Protokoll zur Sitzung vom 16.09.2020

Anwesende FSR-Mitglieder: Charlott (bis 13:42 Uhr), Hans (bis 14:22 Uhr, ab 17:42 Uhr, bis 17:46 Uhr), Sönke, Niklas, Marten (bis 14:32 Uhr), Kyra, Lisa
Entschuldigt: Leon, Andy
Gäste: Jasmin, Julian (bis 17:44 Uhr), Moritz, Lukas (ab 17:43 Uhr)
Leitung: Sönke
Protokollierende: Niklas, Jasmin, Moritz, Sönke
Abstimmungen: Dafür/Dagegen/Enthaltung

Beginn der Sitzung um 12:39 Uhr

Heutige Tagesordnung

  • TOP 0: Nächste Sitzung (12:39 Uhr)
  • TOP 1: Altes Protokoll (12:42 Uhr)
  • TOP 2: Alte Aufgaben (12:44 Uhr)
  • TOP 3: Post und Mails (12:47 Uhr)
  • TOP 4: Hochschulpolitik (13:01 Uhr)
  • TOP 5: FSR Wahlen (13:55 Uhr)
  • TOP 6: Inventar (14:07 Uhr)
  • TOP 7: Planung Erstiveranstaltungen (14:09 Uhr)
  • TOP 8: Finanzbeschlüsse (18:28 Uhr)
  • TOP 9: Öffentlichkeitsarbeit (18:30 Uhr)
  • TOP 10: Sonstiges (18:31 Uhr)
  • TOP 11: Feedback zur Sitzung (18:31 Uhr)
  • Die nächste Sitzung findet am Donnerstag, den 24.09.2020 um 12:00 Uhr statt.
  • Ab Oktober wollen wir uns wieder regelmäßiger treffen.
  • Protokollierende: Niklas
  • Das Protokoll ist im Konsens angenommen.
  • hat sie nicht geschafft, macht sie noch.
  • Liegen noch bei ihm zu Hause, die bringt er irgendwann mit
  • Julian hat sich Adminrechte besorgt
  • Die Abschlussarbeitenseite steht und ist mit Passwort geschützt
  • ist erledigt
  • ist fertig und da
  • Bescheid geben, dass wir Masken wollen
  • ist erledigt

Post

Physik-Institut

  • Sönke hat das Paket von der DPG abgeholt

Mathematik-Institut

  • Hier wurde nicht nachgeschaut.

24.08. "Attraktive Karrieremöglichkeit für leistungsstarke Absolventen"

  • ALDI Nord Regionalverkaufsleiter Ausbildung wird weitergeleitet oder nicht?
  • wird ignoriert

04.09. "Mitschriften Planung Einführungsveranstaltungen"

  • Selina vom AStA hat die Ergebnisse von ihrem Gespräch mit dem Dezernat 2 bezüglich der Erstiveranstaltungen berichtet.
  • Wir sollen Räume über die Raumvergabe unter raumvergabe@uni-potsdam.de buchen.
  • Wir sollen dabei die Nutzungsrichtlinien in erster Linie auf die Übersichten von BSO beachten: https://www.uni-potsdam.de/de/verwaltung/bso/informationen-zu-corona. Insbesondere der vorletzte Punkt, „Hörsäle“, des großen blauen Kastens ist für die Frage der Raumplanung für Erstsemesterbegrüßungen von Bedeutung. Hier finden wir je einen direkten Link auf die Tabelle mit den Kapazitäten der einzelnen Hörsäle und Seminarräume sowie auf die vorgeschriebene Möblierung.

Außerdem sind nach § 3 Abs. 1 SARS-CoV-2-UmgV folgende Maßnahmen zu beachten:

  • die Einhaltung des allgemeinen Abstandsgebots nach § 1 Abs. 2 Satz 1 SARS-CoV-2-UmgV,
  • die Steuerung und Beschränkung des Zutritts und des Aufenthalts von Personen,
  • den regelmäßigen Austausch der Raumluft durch Frischluft; raumlufttechnische Anlagen sind ohne Umluft zu betreiben,
  • das Erfassen von Vor- und Familienname und die Telefonnummer oder E-Mail-Adresse in einer Anwesenheitsliste gemäß § 3 Abs. 2 SARS-CoV-2-UmgV zum Zwecke der Kontaktnachverfolgung. Bei Studierenden reichen die Matrikelnummern aus. In der Anlage finden Sie hierfür die Datenschutzerklärung. Die gelbe Markierung sind zu ergänzen. Sie ist bei Bedarf den TN zugänglich zu machen.
  • Bei Veranstaltungen unter freiem Himmel müssen die Punkte 1 und 2 berücksichtigt werden. Außerdem gilt nach wie vor das vom Rathaus Potsdam verfügte Grillverbot.
  • Niklas leitet die Mail an die VeFa weiter.

05.09. "Ablage E Book zur Kryptographie"

  • Jemand hat sich für ein Referat ein Buch zu Kryptographie angeguckt und findet es gut. Daher bittet die Person uns jetzt darum, das auf unsere Webseite zu packen.
  • Wir stellen keine Bücher online, da wir das rechtlich nicht dürfen.

11.09. "Integration nach Simpson und Kepler Unterricht"

  • Jemand braucht Nachhilfe bei der Integration nach Simpson Kepler und hat uns gefragt.
  • Wir leiten das in der Rundmail weiter.

14.09. "Achtung Abrechnungen"

  • Wir wurden von Sven darauf hingewiesen, unsere Abrechnungen noch bei ihm abzugeben und schonmal unseren Jahresabschluss anzufertigen.
  • Nach Andy haben wir noch 661,88 € in diesem Haushaltsjahr übrig. Wir müssen noch min. 180 € ausgeben, da sonst das Geld zur VeFa geht.

14.09. "Kooperationsanfrage"

  • Jemand von der ASI Wirtschaftsberatung möchte für unsere Lehramtsstudierenden ein Seminar geben, was bei der Verbeamtung zu beachten ist und die Unterschiede zwischen Verbeamtung, Anstellung im öffentlichen Dienst und Anstellung an einer Privatschule erklären.
  • Lukas hat darauf hingewiesen, dass diese Sachen schon in einem Masterkurs erörtert werden und dieses Seminar deshalb nicht notwendig ist.
  • Sönke antwortet ihm, dass wir kein Interesse haben.

IR Physik

  • Nächste Sitzung ist am 28.9.2020 um 11:00 per Zoom. Moritz hat Herrn Neher die zu besprechenden Themen zugesendet.
  • Bezüglich der Tafeln hat sich Herr Feldmeier bis jetzt noch nicht gekümmert, da Corona.
  • Es soll über das Mentorenprogramm gesprochen werden.
  • Außerdem wie das mit dem Drucken in den Computerpools aussieht.
  • Wer übernimmt die Vorlesungen von Tarkhanov?
  • Erstiveranstaltungen
  • Erinnerung, dass das Institut seine Seite aktualisieren soll.
  • Ida hat vorgeschlagen, dass das Institut sich eine eigene Insta-Seite anlegen soll, wegen Wissenschaftskommunikation.
  • Wir wollen anmerken, dass die Türen der Seminarräume zu sind und man nicht reinkommt, wenn man einen Raum bucht.
  • Wir müssen nochmal ansprechen, dass das Semester kürzer ist als sonst und darauf hinweisen, dass sie die Stoffmenge anpassen.
  • sofortige Maßnahmen besprechen, um die Probleme, die aus der Umfrage klar wurden, zu lösen

ZaPF/KoRoMa

  • Die Münchener haben zur ZaPF vom 5.11.-8.11. eingeladen. Allerdings ist nur Platz frei für eine Person. Anmeldungen werden bis zum 04. Oktober angenommen. Das Token kommt noch per Post.
  • Wer geht hin? Julian und Sönke haben Interesse bekundet. Sönke und Julian beschäftigen sich mit der Anmeldung und der Fahrtbuchung.
  • Helfika steht noch nicht fest, sodass noch welche als Helfika mitkommen könnten.
  • Außerdem findet vom 23.09.-27.09. die KoRoMa mit Schwerpunkt „Erstiveranstaltungen“ statt - Anmeldungen sind bis zum 23.09. um 18:00 Uhr möglich.
  • Jasmin nimmt partiell teil, wer noch?

Stuko Mathe

  • findet Anfang Oktober statt
  • Wäre eine solche Umfrage nicht auch für Mathe sinnvoll, um diese mehr einzubeziehen?
  • Wieso gibt es kein Studium Plus in der Mathe-Studienordnung?
    • Marten wird das ansprechen.

Stuko Physik

  • Wollen wir TPhy 1 und 2 zu einer mdl. Prüfung fusionieren?
  • Auswertung Umfragen, Sönke fasst das nochmal zusammen und dann besprechen wir es beim nächsten Mal
    • bisher haben 16 Monos und 3 Lehrämtler an den Umfragen teilgenommen - ein Auswertungsdokument folgt
  • Die Profs wollen sich überlegen, was sie in den Mathe für PhysikerInnen haben wollen. Wir werden vorschlagen, dass Mathe 4 rein Stochastik/Statistik wird.
  • Die Astroveranstaltungen wurden laut den Profs in den normalen Physikmaster importiert.
  • Die StudiumPlus Angebote sind nicht in unserem Vorlesungsangeboten, Prof Bargheer wollte sich darum kümmern.
  • Außerdem wollen wir, dass alle StudiumPlus Module für uns wählbar sind und nicht nur ein Teil.

StuPa/VeFa

  • Einführung Fachschaftenreferat beim AStA, es sieht gut aus, dass das entstehen kann.
  • Das Fachschaftenreferat soll helfen, zentrale FSR Wahlen zu organisieren, inaktive FSRs zu unterstützen, Leitfäden zu erstellen usw.
  • Im StuPa gibt es Listen, die dem ganzen kritisch gegenüber stehen und die FSRs nicht unterstützen wollen und behaupten von FSRs gab es keinen Input dazu.
  • Meinungsbild: Unterstützen wir ein Fachschaftenreferat? (8/0)→ Zustimmung
  • Neuigkeit zum Mundschutz: Es wurden 3000 Masken beschlossen. Es soll zuerst ausprobiert werden, wie das Bedrucken der Masken funktionieren wird. Danach gibt uns Niklas Bescheid. Auf einem nächsten Treffen werden wir uns über die weitere Planung unterhalten.

IR Mathe

  • Dem Institut ist aufgefallen, dass es sehr wenig Absolventen gibt und jetzt überlegen sie, woran es liegen könnte. Wir vermuten, dass es im dritten Semester am meisten Schwund gibt, weil mit u.a. Algebra und Arithmetik große und auch anspruchsvolle Module angeboten werden. (Lachen unter den Anwesenden)
  • Es wäre eine gute Idee, in Mathe auch eine Umfrage wie in der Physik zu machen um den Profs zu zeigen was los ist. Marten und Hans überlegen sich so eine Umfrage und orientieren sich an der Umfrage von Kyra.
  • Das Bachelorstudium in Potsdam ist sehr theoretisch und anspruchsvoll, der neue Master hat allerdings nur sehr schwache Zugangsvoraussetzungen, dadurch haben die Studierenden noch nie einen Beweis gesehen, wenn sie von außerhalb kommen.
  • Es soll daran liegen, was die Zulassungsbestimmungen sind. Es wird davon ausgegangen, dass vor allem internationale Studierende Mathe-Module anrechnen lassen, die nicht theoretisch genug sind und nicht zu sehr in die Tiefe gehen.
  • Es können dadurch auch solche den Mathe-Master machen, die nicht einen Bachelor in Mathematik haben
  • Die Studierenden die hierher kommen, sollen nochmal ein Jahr Bachelorkurs hier hören oder einen Test vor Studienstart machen, um zu sehen auf was für einem Niveau sie sind und sie den Master schaffen könnten.
  • folgende Situation:
    • Wir benötigen einen Wahlausschuss, der bis mindestens sechs (6) Wochen vor einer Wahl konstituiert (Wahlordnung 8.4). Dies wäre, wenn wir von einer Wahl in den ersten Wochen nach den Wintersemesterferien ausgehen würden, Anfang Dezember.
    • Da es in diesem Jahr allerdings mehr zu planen gibt (Corona) und auch ausreichend Wahlwerbung (vor allem für die Nominierung) gemacht werden soll, sollte der Wahlausschuss am besten Anfang November feststehen.
  • Es wird die Möglichkeit geben die Wahl zu verschieben. Darüber muss dann noch diskutiert werden.
  • Für den Wahlausschuss benötigen wir mindestens 3 Personen. Es ist im FSR umstritten, ob Personen, die zur Wahl antreten im Wahlausschuss sein dürfen. Sönke wird beim Asta nachfragen, wie die Regelungen diesbezüglich aussehen.
  • Wer würde bei einem solchen Wahlausschuss mitmachen?
    • Sönke
  • Es stellen sich folgende Fragen:
    • Wie sieht der Stand beim Inventar aus? Ist dies nun aktuell?
      • Andy ist leider nicht da um darüber zu berichten.
    • Wo befinden sich gerade die FSR TShirts?
      • Lisa hat noch 2, Hans hat noch eins, Kyra hat noch eins (glaubt sie), Jonas hat noch eins.
      • Diese sollen zurückgebracht werden. Sönke schreibt Jonas.

Fachschaftstelegram Gruppe

  • Eine gemeinsame Gruppe für die Fachschaft könnte dazu genutzt werden gezielter als FSR für bestimmte Veranstaltungen zu werben. Außerdem ist hier die Angst heruntergesetzt nochmal nachzufragen, wenn etwas unklar ist.
  • Das Positive an Telegram ist, dass es hier einfach ist die Gruppe zu verwalten. Es gibt Einladungslinks und die Möglichkeit Umfragen zu machen.
  • Es könnte hier auch zwischen Spam und nicht Spam unterschieden werden. In der Spam-Gruppe könnten auch Live-Berichte von den Gremien veröffentlicht werden. Dies könnte dazu führen, dass die Leute mehr Interesse an Gremienarbeit haben.
  • Sönke und Hans und Julian würde die Telegramgruppen aufsetzen.

Terminplanung

  • Wann soll welche Erstiveranstaltung stattfinden?
  • Dies wird nach hinten verschoben, bis wir wissen, was wir machen dürfen.
  • Es gibt nun verschiedene Arbeitsgruppen für verschiedene Themen.
  • Alle Ergebnisse sollen unter Alle Ideen hier sammeln abgespeichert werden.
  • Die Regeln der Unileitung sind:

Einführungsveranstaltung

  • Dinge die bearbeitet werden sollen:
    • PP vorbereiten
    • Weitere Veranstaltungen am selben Tag?
    • Kleines Grillen vor der Tür?
  • Niklas fragt bei Geow!ss nach Bänken
  • Ergebnisse des AKs:
    • Das Physik Institut macht seine Einführungsveranstaltungen am 19.10. von 10:00-10:30 Uhr, 11:00-11:30 Uhr, 12:00-12:30 Uhr und 13:00-13:30 Uhr, außerdem hat uns das Institut den großen Physik Hörsaal auch noch von 14:00-16:00 Uhr gebucht. Das gibt uns Zeit zwischen den Veranstaltungen mit den Erstis.
    • Wir planen verschiedene Stationen an denen die Erstis etwas machen können um die Erstis etwas zu verteilen. Außerdem muss von der Erstis immer eine Maske getragen werden und es gibt maximale Personenanzahlen für jede Station. Die Stationen sind:
      • Grillen+Glühwein
      • Informationstisch zu Gremien+JahrgangssprecherInnen
      • Campustour (Max Gruppengröße 5 Erstis+ein FSR Mitglied)
      • Wikingerschach
      • T Shirt bemalen
      • Redekreis
      • Erstibeutel verteilen (nach jeder Veranstaltung des Instituts?)
    • Außerdem planen wir zwei Vorträge. Der erste von 14 bis 15 Uhr zu Hilfsmitteln im Studium. und ab 15 Uhr ein Vortrag zum ehrenamtlichen Engagement an der Uni.
    • Themen für den Vortrag zu den Hilfsmitteln:
      • FSR Webseite:
        • Aktuelles+Sitzungstermine
        • Altklausuren
        • FSR Mitglieder Seite
      • PULS:
        • Modulbeschreibungen
        • Vorlesungsverzeichnis
        • Leistungsübersicht
        • Anmeldung Prüfungen
        • Stundenplanbau
        • TAN Liste
        • Wahlpflichtfächer
      • Moodle:
        • Wie finde ich Kurse?
        • Wie trete ich Kursen bei? (mit und ohne PW)
        • Wo finde ich Punktzahlen von Übungsblättern
        • Onlinetests
      • Unilizenzen:
        • Microsoft Office
        • Zoom (wie erstelle ich Zoom Meetings?)
      • Studienordnung, BaMa-O, BaMaLA-O
      • Wolfram Alpha
      • Overleaf
      • Online Whiteboard
      • Corona Regeln der Uni
      • Drucken
      • Bibliothek:
        • Bücher ausleihen
        • E-Books, VPN
        • Arbeitsplätze buchen
      • PUCK validieren
      • eduroam fürs Handy
      • WLAN
      • Hochschulsport Anmeldung
      • nightline und Beratungen der Uni
      • AStA Angebote

Campustour

  • Es soll geklärt werden, wie die Touren aussehen sollen. (Orientierung an letztem Semester)
  • Die Touren werden in Kleingruppen (max. 5 Personen) bzw. per Video geführt
  • Video:
    • Jasmin möchte sich für jeden Standort verkleiden, Kyra möchte das „Studio“ (Innenhof oder Seminarraum) übernehmen. Sie freuen sich aber über jede weitere Unterstützung pro Standort
    • Es wird jemand mit Kamera- und Videoschnittskills gesucht
    • wenn Lisa mitmacht, dann nur im Dinokostüm :D
    • als „Lückenfüller“ könnte man FSR-Projekte vorstellen

Minecraft Server

  • Fragen die sich gestellt werden:
    • Was veranstaltet man auf dem Server?
      • Man könnte den Campus nachbauen und eine Campus Tour veranstalten
    • Was kostet der Server
    • Was für Regeln soll es auf dem Server geben?
    • Dies wird auf der nächsten Sitzung besprochen

Sprechstunden

  • mögliche Themen: Puls, Stundenplanbau, Moodle, Vorlesungsverzeichnis, Wahlpflicht, Unilizenzen, Zoom, Wolfram, online Pad…
  • Niklas schreibt dies nochmal ordentlich auf

Erstigrillen

  • Was muss eingekauft werden?
  • wird auf nach dem IR verschoben.

Fahrradtour

  • Jede Tour sollte von 2 Leuten betreut werden
  • Sehenswürdigkeiten sollen vorbereitet werden.
  • wird auf nächste Sitzung verschoben.

Feuer & Sterne schauen & Flunkyball & Wikingerschacht

  • Was muss eingekauft werden?
  • wird bis nach dem IR verschoben.

Onlineveranstaltungen

Spieleabend
  • Jasmin und Kyra testen am 30.09. Onlinespiele
  • wichtig ist, dass die Regelwerke hochgeladen werden und die SpielleiterInnen diese kennen
  • Lukas bietet sich als ein Spielleiter an
Pub Quiz
  • das Spiel haben wir, es fehlt nur ein/e ModeratorIn, der/die die Erstis durch den Abend leitet
  • Jasmin verweist auf das Quizlabor und lädt InteressentInnen an der Teilnahme ein, um sich einen Einblick über die Dramaturgie zu verschaffen - nächstes ist Ende Oktober, da für September bereits ausverkauft ist
  • das Pubquiz soll auf Twitch stattfinden - die Erstis sollen sich auf Discord oder Zoom in ihren eigenen Gruppen organisieren
  • Onlinerecherchen sind für den Spaßfaktor nicht erlaubt (es geht immerhin nicht ums gewinnen), kann aber nicht kontrolliert werden
Kino
  • dafür sollen Filme getestet werden, z.B. Deadpool auf Netflix
  • Probleme mit der Lizenz müssen noch ausdiskutiert werden
Kochabend
  • dafür soll ein gängiges Rezept rausgesucht werden, dafür eine Einkaufs- und Utensilienliste erstellt werden
  • Echtzeitumsetzungen dafür sollen sich die ModeratorInnen (wollte Lukas dort auch mitmachen?) auf Youtube oder Twitch vorab ansehen. Außerdem sollen diese sich Themen überlegen, über die man sich mit den Erstis unterhalten kann.
Metal Yoga
  • in den Newsletter soll nach jemanden gesucht werden, der Yoga (insb. Metal Yoga) beherrscht

Coronaratgeber

  • ist fast fertig, es fehlt nur noch ein Kapitel
  • kann danach kontrollgelesen werden
  • Kummerkasten:
    • für Probleme sollen die Studis anonym an uns herantreten, die Hemmschwelle z.B. im geschlossenen Discordkanal ist dafür zu hoch
    • Idee: Kummerkasten über die Diskussionsfunktion im Wiki (Anonymität nicht gewährleistet) oder als Blog
    • für schwerwiegende Probleme sollte jedoch Fachpersonal hinzugezogen werden - Jasmin kontaktiert ihre ehemalige Therapeutin der psychologisch-psychotherapeutischen Ambulanz der Uni, inwiefern dies umgesetzt werden kann
    • Challenges:
      • Jasmin und Kyra haben sich Challenges überlegt, um die Fachschaft zusammenzuführen und Spaß zu verbreiten.
      • Beginn: Anfang November, eine Woche nach Semesterbeginn
      • Jasmin hat eine 30-Tage-Musikchallenge auf Discord geplant, danach soll eine Selbstliebe-Challenge stattfinden (Moderation gesucht, notfalls auch Jasmin oder Kyra), abschließend führt Kyra eine 30-Tage-Sport-Challenge durch.
      • die beiden erstellen noch einleitende Texte
  • Interview mit Studis über schwere Zeiten:
    • Um zu zeigen, dass die Studis nicht mit ihren Problemen alleine sind, planen Jasmin und Kyra Gespräche zwischen Dozierenden und Studis, die während ihres Studiums durch schwere Zeiten gegangen sind
    • im Newsletter soll nach Studis gesucht werden, die berichten möchten, gerne auch anonym (ohne Kamera)
    • Jasmin fragt in den Fachdidaktiken nach InterviewerInnen, da im Lehramt durch die Diagnostikseminare Studis im Master lernen, Interviews zu führen und passend auf die Inhalte einzugehen
  • für den Kaminabend schreibt Kyra eine Mail an Aleks
  • Der gesamte Top wird auf die nächste Sitzung verschoben.

Es sind 4 gewählte Mitglieder anwesend. Damit sind wir nicht beschlussfähig.

Erstiwoche

  • Wir brauchen noch Sachen für die Erstiwoche, da wir aber noch nicht genau wissen was wir alles machen dürfen und deswegen nicht alles fertig geplant ist müssen wir das verschieben.

Weiße Shirts

  • Wir möchten weiße Shirts für die Erstis kaufen, die wir dann mit denen bemalen wollen. Die wollen wir dann an die Erstis verkaufen.

ZaPF

  • Zur ZaPF in München darf eine Person fahren. Diese wollen wir finanziell unterstützen.
  • Finanzbeschluss über € für die ZaPF in München muss auf nächste Woche verschoben werden.

Druckerpapier

  • Unser Druckerpapier in unserem Büro ist fast leer. Wir wollen neues kaufen.
  • Finanzbeschluss über 30€ für Druckerpapier muss auf nächste Woche verschoben werden.
  • Einladung nächste FSR Sitzung, Mail zur Nachhilfe zur Simpson Regel.
  • Wir haben uns alle lieb!
  • Erstaunlich wie viele zwischendurch da waren.
  • Erstellung Informationsblatt zu Terminen für das Erstiheft
  • Finanzanträge für:
    • Druckerpapier (für 30 Euro)
    • Erstiwoche (möglicherweise auf die nächste Sitzung verschieben? Die Frage ist wie viel Geld uns in diesem Haushaltsjahr noch zur Verfügung steht)
    • Weiße Tshirts
    • Zapf (gut aufrunden, da möglicherweise später gebucht wird; Bzw Vorschlag: Später Buchen, damit wir bei einer möglichen Absage nicht auf dem Geld sitzen bleiben)
  • Assoziation Moritz
  • Minecraft Server

Ende der Sitzung um 18:32 Uhr

fsr sitzung protokoll

  • Zuletzt geändert: vor 2 Jahren
  • (Externe Bearbeitung)