Protokoll zur Sitzung vom 19.12.2018

Anwesende FSR-Mitglieder:Danny, Jasmin, Paul, Sophie, Lukas, Sebastian, Felix
Entschuldigt:
Gäste: Moric, Söhnke, Jakob, Julian, Philipp, Tim, Basti B.
Leitung: Paul
Protokollierende:Danny
Abstimmungen: Dafür/Dagegen/Enthaltung

Beginn der Sitzung um 11:02 Uhr

Heutige Tagesordnung

  • TOP 0: Nächste Sitzung (11:02 Uhr)
  • TOP 1: Altes Protokoll (11:06 Uhr)
  • TOP 2: Alte Aufgaben (11:13 Uhr)
  • TOP 3: Finanzbeschlüsse (12:15 Uhr)
  • TOP 4: Post und Mails (11:09 Uhr)
  • TOP 5: Organisatorisches (11:14 Uhr)
  • TOP 6: Gremienarbeit (12:20 Uhr)
  • TOP 7: Sonstiges (12:22 Uhr)
  • TOP 8: Feedback zur Sitzung (12:25 Uhr)
  • Verschobene Dinge
  • Die nächste Sitzung findet am Mittwoch, den 09.01.2019 um 11:00 Uhr im Forum Physikum statt.
  • Leitung: spontan
  • Protokollierende: spontan
  • Einladung: Danny
  • Protokollierende: Jasmin, Lukas
    • Anmerkung dazu kam per Mail, wird nachgetragen
    • wird auf 09.01.2019 verschoben
  • geklärt
  • wird zwischen den Jahren erledigt
  • noch nichts geschehen, wird aufs neue Jahr verschoben

Es sind 6 gewählte Mitglieder anwesend. Damit sind wir beschlussfähig.

  • Es stehen keine Finanzbeschlüssse an.
  • Es wurde die Frage gestellt, wann vorgestreckte Gelder der Studis zurück gezahlt werden:
    • wird im Laufe der nächsten Tage geschehen, sofern die Abrechnung schon beim AStA durch ist

Post

Physik-Institut

  • keine vorhanden

Mathematik-Institut

  • keine vorhanden
  • RPA hat wiederholt nach Termin angefragt, wurde aber kontaktiert (siehe Alte Aufgaben)
  • Wir wurden vom FSR BCE kontaktiert bezüglich der Evaluationsplakate. Christian Goerke hat sich darum gekümmert.
  • Über den VeFa - Verteiler kam der „Leitfaden für Berufungskommisionen“ herum
  • Im Januar finden hochschulöffentliche Vorträge (09.01./10.01.2019) zur BK „Open Topic“ statt.
  • Aus der Sicht der Fachschaft
    • guter Eindruck, Orga wirkte solide und organisiert
    • war sehr gemütlich, lud zum verweilen ein…Danke aus von der Fachschaft:)
    • Die Wahl, im Seminarraum zu feiern, wurde als gute Idee empfunden.
    • Problem für die Zukunft: eventuell zu klein für zu viele Leute
    • 23:00 Ende wurde als nicht so toll empfunden, weil dies viel zu früh war
      • Grund für die Zeit: Versicherung der Uni
      • Alternative KuZe: fällt erst mal aus, da das KuZe Auflagen bekommen hat, die das Ausrichten einer Weihnachtsfeier behindern können.
      • Seminarräume dienen erstmal Übergangslösung, bis geeignete Location gefunden wird
  • Aus der Sicht des FSR:
    • Es wurde vergessen, die Kasse vorzubereiten
      • Fachschaft wurde wegen Kleingeld gefragt, welches sie im Laufe des Abends „abstreichen“
        • als Notlösung OK, aber nur als letzte Notlösung zu sehen
        • Kassenschicht sollte dann aber aufpassen, dass nicht zu viel „abgestrichen“ wird
    • Probleme der Orga sollten im Hintergrund geklärt werden und nicht öffentlich auf der Veranstaltung geklärt werden
    • Preise sollten nochmal überdacht werden
      • 1€ für Waffeln definitiv zu teuer
        • Ausgaben für Weihnachtsfeier meist höher als gedacht, da viele Punkte wie Kaufland, KIP, Nikolausaktion,… mit abgerechnet werden, welche aber im Schnitt keine Einnahmen generieren.
  • Die nächste LaFaTa (Landesfachschaftentagung) findet im neuen Jahr in Cottbus statt
  • wird von den Cottbussern organisiert
  • wird im Januar stattfinden, Termin wird noch bekannt gegeben
  • Es gibt aus der Fachschaft heraus Bedarf, auch am Wochenende in die Uni gehen zu können. Dies ist aber nicht ohne weiteres möglich, da Schlüssel zum Haus nur von wenigen besessen wird.
  • Vorschlag aus der Fachschaft:
    • PUCK nutzen als Studentennachweis, damit Studis auch am WE ins Haus können - Campusweites System an Häuser anbringen?
      • Wird im neuen Jahr mit Herrn Feldmeier besprochen bzw. angesprochen, um Institut mit zu informieren. Yannik und Söhmke gehen hin.
      • Beschluss: Der FSR beschließt, den Vorschlag für Maßnahmen zum Öffnen der Häuser am WE aus der Fachschaft zu unterstützen. (5/0/1)
        • Der Beschluss wurde angenommen .
        • Yannik wird damit beauftragt.
  • Es wird vorgeschlagen, erst mit Herrn Feldmeier zu reden, dann das Problem auf Institutsebene zu besprechen.
  • Vorschlag: Da es ein campusweites Projekt werden kann, könnte man die VeFa mit einbinden, um Meinungen (und eventuell auch Ideen) zu sammeln. Es soll daher auf einer der nächsten VeFa's angesprochen werden.

Gremium StuKo LA Mathe/Physik

  • Sitzungsteilnahme ist in den letzten Wochen immer besser geworden (stetige Beschlussfähigkeit)
  • Sitzung war sehr produktiv und arbeitreich
  • Danny kümmer sich um FSR Banner
  • Die Datenschutzleute kümmern sich um den Datenschutz
  • Gremienbericht (Sophie/Charlott) LA Mathe/Physik wird nachgereicht

Ende der Sitzung um 12:30 Uhr

fsr sitzung protokoll

  • Zuletzt geändert: vor 24 Monaten
  • (Externe Bearbeitung)