Protokoll zur Sitzung vom 17.11.2014

Anwesend: Danny, Michi, Michael, Christian, Felix, Mandy, Johannes, Matze, Peter, Lukas
Leitung: Christian
Protokoll: Mandy, Matze
Verpflegung: Danny

Beginn der Sitzung um 18:08

Top 0: altes Protokoll, Emails, Post, nächste Sitzung

altes Protokoll

  • nach Anmerkungen und Abarbeitung der alten Aufgaben wird das Protokoll bestätigt

alte Aufgaben

  • Uni Tübingen Info für den Master wurde weitergeleitet
  • Abbestellung der Werbemails von Marius zur gewaltfreien Kommunikation
  • Bestätigung für alte FSRlerin ist fertig, aber wurde noch nicht abgeholt
  • Flori soll Johannes und evtl anderen beiden Semestersprecher wieder auf FSR-Liste setzen
  • Danny macht noch Liste mit Bürobedarf und Preisen dazu
  • Finanzen Erstifahrt - Rücküberweisung ist noch nicht vorgenommen worden
  • zur Lehrevaluation holt Christian noch weitere Infos ein - Kontakt zu Frau Erdmann (offene rechtliche Fragen und Fragen zur Durchführung seitens der Dozenten)

Emails

  • Email von My Stipendium, die wir weiterleiten sollen - Christian kümmert sich darum
  • Emails Zapf: Prüfungssysteme und Arbeitskreiseübersicht für Zapfler

Post

  • von Berufsstart werden Broschüren über „attraktive Arbeitgeber“ im Mathe-Cafe und am Neuen Palais von Peter verteilt
  • Brief von einer Internationalen Winter School zum Thema „Gravity and Light“ vom 14-28.02.15 in Linz - ein Poster ist bereits aufgehängt

nächste Sitzung

  • Datum: 24.11.2014
  • Einladung: Danny
  • Leitung: Danny
  • Protokoll: Mandy, Matze
  • Verpflegung: Christian
  • Arbeit in Arbeitsgruppen: einzelne Gruppen haben sich bereits getroffen - aber an sich läuft das System schleppend an
  • Termine für Gruppentreffen sollten zumindest über den Verteiler geschickt werden - damit Interessierte auch zu den Treffen kommen können
  • alle Planungsdinge in den Planungsbereich auf der Seite eintragen

LAN-Party

  • Veranstaltung bei Facebook ist erstellt
  • offen ist noch den Hausmeister zu kontaktieren, um die Zwischenwand rauszunehmen
  • weitere Infos sollen unbedingt in den Planungsbereich

Weihnachtsfeier

  • Plakat ist von Felix erstellt worden - es fehlen nur noch die Eckdaten
  • Programm ist in Arbeit, steht aber noch nicht hundertprozentig fest
  • KuZe als Ort ist immer noch offen, alternativ ist das Lesecafe angedacht (Mail schreibt Felix)
  • Wollen wir wieder einen Weihnachtsbaum kaufen? Meinungsbild: mehrheitlich dafür
  • Mikrofon für Sänger: Michi fragt beim AVZ an

KIP-Volleyballtunier

  • geringe Teilnehmerzahl
  • Gründe dafür vielleicht: wenig Werbung, Flyer liegen noch großteilig im Forum
  • wenig Facebook-Bewerbung

Vollversammlung

  • Danny hat vorläufige Einladung über Verteiler geschickt - bis Mittwoch können TOPs auf die Liste gesetzt werden, Danny lädt dann ein
  • Werbung soll auf Facebook gemacht werden (Christian) und per Plakat (Felix)
  • Waffeln sollen angeboten werden, ist weniger aufwendig als extra nebenbei ein Grillen durchzuführen
  • Finanzbeschluss wird ausgearbeitet und soll nächste Woche verabschiedet werden (Danny)

Mat-Nat-Treffen

  • vertagt auf nächste Woche, wenn Flori wieder da ist

Fakultätsrat

  • Es wurde ein neuer Dekan gewählt! Herr Prof. Helmut Eisenbeer (Geoökologie) tritt sein Amt zum 1. Februar 2015 an. Bis dahin wird der Prodekan Herr Prof. Schmidt die meisten Aufgaben des Dekans wahrnehmen, der bisherige Dekan Herr Prof. O'Brien wird weiterhin Zeugnisse unterschreiben.
  • Es wird nach Lösungen gesucht, wie man eine geeignete Menge an Selbstlernzonen bereitstellen kann. Wer Ideen hat, kann sich gerne melden!
  • vorletzte Woche fand der Tag der Fakultät statt, bei dem auch der Fakultätspreis für herausragende Lehre an Frau Dr. Antje Schneider (Geografie), Frau Dr. Elke Rosenberger (Mathematik) und Herrn Dr. Till Franke (Erd- und Umweltwissenschaften) verliehen wurde. Ein Dankeschön an all diejenigen, die eine Nominierung eingereicht haben!
  • Die neuen Gleichstellungsbeauftragten haben sich vorgestellt und berichtet, dass der Gleichstellungsplan der Fakultät zum Ende des Jahres ausläuft. Sie wollen versuchen, alle Fachbereiche und alle Statusgruppen einzubinden - und beide Geschlechter! Also wenn ihr Lust habt, aktiv an der Ausarbeitung zu beteiligen, oder auch nur wenn ihr einen wichtigen Gedanken oder eine tolle Idee loswerden wollt, meldet euch bei Frau Dr. Elke Rosenberger.
  • Die Vizepräsidenten Herr Prof. Seckler (Forschung) und Herr Prof. Musil (Lehre) wurden im Amt bestätigt. Ihre Amtszeiten laufen nun ab dem 1. Januar 2015 weitere fünf Jahre, und enden damit gleichzeitig mit der des Präsidenten.
  • Der Prodekan weißt darauf hin, dass der Bund die Kosten des BAföGs übernimmt - das Land die freiwerdenden Mittel jedoch teils für andere Zwecke als die Lehre und Forschung einsetzt.

Golm rockt

  • Orga-Treffen am Mittwoch 19.11.2014 um 18:30 im Forum

Evaluation Ersti-Woche

  • Evaluation der Erstiveranstaltung ist erledigt - 50 Erstis wurden befragt
  • nächstes Mal dann unbedingt den Studiengang mit auf dem Zettel angeben, um das eher auseinanderhalten zu können
  • Wie hast du von den Ersti-Veranstaltungen erfahren? - 30 Einführungsveranstaltung, 30 Erstiheft, 13 Internet, 11 Mitstudenten, 2 gar –> wir erreichen also die Leute
  • Bei welchen Veranstaltungen hast du teilgenommen? - 15 Brunch/Frühstück, 11 Grillen, 10 Kneipentour, 5 Stadtrallye, 27 an keiner –> Die Leute wissen davon, aber kommen nicht
  • Warum warst du nicht bei den Veranstaltungen? - 27 keine Zeit, 27 nicht mein Ding, 7 zu spät erfahren –> ???
  • Unter welchen Bedingungen wärst du mit zur Erstifahrt gekommen? - 17 anderer Termin, 16 niemals, 7 anderes Angebot, 5 niedrigerer Preis, 5 anderer Ort –> Hauptproblem also Termin und das mit dem Angebot hatten wir ja auch schon erkannt, Ort scheint gar nicht das große Problem zu sein
  • Die Bewertung der durchgeführten Veranstaltungen durch die Teilnehmer fiel im Allgemeinen sehr positiv aus. Sie fanden die Gelegenheit gut, ihre neuen Kommilitonen kennenzulernen und haben auch öfter die Organisation gelobt. Kritische Stimmen gab es lediglich zur Kneipentour, bei der die Gruppeneinteilung ein bisschen wirr am Anfang war und die Kneipen wohl teilweise zu hochpreisig waren. Außerdem befand einer, dass beim Frühstück/Brunch keine Stimmung aufkam und die Veranstaltung nicht informativ war. Auch die Erstellung der Stundenpläne sollten wir in Zukunft eher offensiv angehen, dies wurde nicht nur einmal erwähnt.
  • Die Erstis, würden nur die Stadtrallye streichen (1 Meldung) und als Ideen kamen ein Spieleabend (gute Idee) ein Bierball/Flunkyballturnier (naja), eine Teetour parallel zur Kneipentour (ungewöhnlich) und eine LAN-Party
  • Es fällt auf, dass fast 20 Befragte sich komplett gegen die Veranstaltungen entschieden haben, da sie an keiner teilgenommen haben (aus zeit- oder Lustgründen) und niemals mit zur Erstifahrt kommen würden –> Wie erreichen wir diese, wenn wir das überhaupt wollen?
  • Es wurde, aber nur zweimal angemerkt, dass man auch eine Veranstaltung für Berliner machen könnte bzw. für deren Fahrtwege die Veranstaltungen im Allgemeinen zu früh oder zu spät waren.
  • Bei dem Feld, was ich euch schon immer mal sagen wollte, wurde unsere Arbeit in erster Linie gelobt, auch wenn man nicht an den Veranstaltungen aus diversen Gründen teilnehmen konnte. Und ein Nachhilfegesuch an ältere Semester wurde gerichtet.

Prüfungsausschuss Mathe

  • Email von Liero: Änderung in der Studienordnung: Abschaffung einiger Voraussetzungen für Belegung von Kursen in alter Studienordnung, damit Angleichung an die neuen geschaffen wird
  • Vorschlag 1: Lineare Algebra und Analytische Geometrie wird als Voraussetzung gestrichen für Aufbaumodul Analysis I, Projektarbeit, Wahlmodule und Vertiefungsmodul. Es bleibt bestehen als Voraussetzung für Geometrie und Algebra und Arithmetik
  • Vorschlag 2: Basismodul Analysis wird als Voraussetzung gestrichen für Geometrie, Projektarbeit, Wahlmodule und Vertiefungsmodul. Es bleibt bestehen für weitere Aufbaumodule und Stochastik.
  • Beiden Vorschlägen stimmen wir zu, das der Abbau von Voraussetzungen die Studierbarkeit erleichtert und eine Angleichung der Studienordnungen bedeutet, was den Aufwand für die Lehrenden herabsetzt. Außerdem ist so gewährleistet, dass man nach einem verpatzten Studienanfang mit Linearer Algebra und Analysis zu Beginn, im nächsten Semester auch andere Kurse anwählen kann und nicht nur diese beiden wiederholen darf.
  • Frage von Frau Liero: Bisher ist bei Numerik nur die Lineare Algebra und Analytische Geometrie als Voraussetzung eingetragen, jedoch nicht die Analysis, was sie verwundert. Wir sind ebenfalls der Meinung, dass Vorwissen der Analysis in Numerik von Vorteil ist und würden es so in der Studienordnung verankern. Dies sollte aber noch einmal ausführlich im PA besprochen werden, genauso wie die voraussetzungslosen Wahlmodule, die von Frau Liero angesprochen wurden.
  • Matze schreibt Email: wir unterstützen ihren Vorschlag

Serverraum

  • Gefrierschrank aus dem Nil ist da
  • allgemeiner Zustand: chaotisch - unbedingt aufräumen!!!
  • direkt nach der Sitzung gemeinsames Aufräumen

Kommunikationspolitik

  • Außenstehende über erfolgte Werbung/Weiterleitung informieren

DKMS-Aktion

  • 16.12. Informationsstand und kostenlose Registrierung zur Knochenmarksspende
  • VeFa-Antrag für Essen und Fahrkostenerstattung für Helfer
  • FSR MaPhy unterstützt den VeFa-Antrag, Meinungsbild (11/0/0)
  • Matze leitet Werbungsemail noch über Verteiler weiter

Praktikumsberichte online sammeln

  • Überlegung Sammlung von Praktikumsprotokollen anzulegen
  • dagegen: führt vielleicht zum Abschreiben von Protokollen
  • Altklausuren sind sinnvoll, um Stil von Aufgaben kennenzulernen
  • Meinungsbild (1/4/6)

Ende der Sitzung um 19:37/ fsr sitzung protokoll

  • Zuletzt geändert: vor 24 Monaten
  • (Externe Bearbeitung)