Protokoll zur Sitzung vom 14.01.2013

Anwesend: Antje, Flo, Daniel, Josi, Karola, Arvid, David, Martin, Lisa W., Christian, Sebastian, Svenja, Gregor, Cornelius, Tim, Lisa L., Katrin, Johann, Peter, Hansi
Abwesend:
Leitung: Lisa Willig
Protokoll: Lisa Lehmann

  • 1,5 Kästen leer, alles bezahlt bis jetzt,
  • Flaschenrückgabe >=50%
  • pro Woche rund 2 Kästen
  • Lieferant bietet ab 5 Kästen freie Lieferung an
  • 4 Kästen werden neu gekauft
  • jetzigen 2 Kästen sind morgen wahrscheinlich leer

TOP 0: altes Protokoll, Post, E-Mails, nächste Sitzung

  • Post: Einladung zur Antrittsvorlesung Prof. Dr. Korup
  • keine Gremienberichte, nächsten Mi Prüfungsausschuss Mathe

VeFa: nächsten Donnerstag
- Antrag: Mehrwegbecher: 2000 x 0,4 l Mehrwegbecher + Mehrwegchips = rund um 1000€ Kosten

  • Meinung: Fragen nach Zweck Chips → Pfand, Problem Abwaschen, Umweltverträglichkeit, für Feste praktisch
  • sind schon 2000 Becher vorhanden, soll zu 4000 ausgeweitet werden
  • Meinungsbild: Mehrheit stimmt zu

-Antrag: 420 € für Workshop (5h) für 20 Studierende im Sommersemester, 120 € für 2 Vortragende

  • Meinungsbild: Enthaltung

- in VeFa ansprechen: Handhabung der Gremienprotokolle

  • 17.1.13 Papierbögen raus, am 30.1.2013 Auswertung zurück
  • scheint größtenteils zu klappen, einige wenige Veranstaltungen noch nicht evaluiert
  • Frage zur Einverständniserklärung: Professor hat Einsichtnahme hat nicht zugestimmt ⇒ wir dürfen Ergebnisse nicht an Studierende (an 3.) weitergeben, Ergebnisse werden nicht an uns geschickt, Prof. bekommt nur die Ergebnisse, Evaluation gilt als trotzdem durchgeführt
  • Anzahl der Bögen kann freigelassen werden, letzte Frage auch
  • Molekülphysik: Evaluationsbögen Freitext von Lisa L. ausgewertet, Exphy I Freitext: Lisa W. fragt weiter Erstis, wer übernimmt
  • Problem: nicht alle Übungsleiter haben auf PEP Zugang
  • 3 Kühlschränke jetzt → Platzproblem
  • 1. Kühlschrank: halb kaputt = nur Tiefkühlfach funktionstüchtig, 2. Kühlschrank nur kleines Tiefkühlfach
  • Vorschlag: neu arrangieren
  • nicht wegwerfen, da sonst zu wenige Volumen für Tiefkühlkost
  • Anmerkungen: hoher Stromverbrauch, Einwand: nicht zu hoher Effekt im vgl zu Laboren; zu hohe Kosten für Neuanschaffung
  • Tim/Christian für Serverraum verantwortlich: mit Freiwillige (Lisa W., Flo, Daniel, Josi, Cornelius) nach der Sitzung umräumen
  • Vorschlag: Kaputten ersetzen durch Tiefkühler
  • Vorschlag: Christian/Tim sollen Kühlschrankinhalt zusammenfassen, Kapazität neu überlegen (an Spitzenzeiten denken)
  • Werbung und PR haben sich nicht zusammengesetzt, da die Mail von Katrin am Sonntag verschickt nicht angekommen ist, sie schickt diese nochmal
  • Computer im FSR Büro und Drucker Kaputt → Johann kümmert sich darum
  • Archid: Absolventenfeier: nicht mehr in der oberen Mensa sondern im unteren Foyer, um Musik wird sich gekümmert
  • Verabschiedung Herr Schachtzabel(Mathe) Anna und Arvid kümmern sich drum

Frühlingsfahrt:

  • Veranstaltungsort: Küritz in Prignitz für 32-45 Personen mit Selbstverpflegung = 45 € Kosten
  • Moritz schickt E-Mail, Moritz schickt Text für FSR Internetseite
  • wenn Vertrag unterschreiben, müssen innerhalb von 2 Wochen Hälfte (700 €) überweisen ⇒ beim AStA anmelden, 10 d nach Antritt der Reise beim AStA Vorschuss zurückzahlen
  • Datum: 4.4.-7.4.2013
  • Verbindungen mit Öffentlichen Verkehrsmitteln besteht
  • falls wieder was von den Geld übrig bleibt, sollen Studenten selbst entscheiden ob Zusatz an FSR spenden oder ob sie es zurückbekommen
  • 32 Personen müssen mitkommen ansonsten bezahlen wir trotzdem 32 Personen
  • im Namen der Fachschaft anmelden, dann Mehrwertsteuer entfallen für Vermieter
  • Bettwäsche selber mitbringen

Kaputter Stuhl: wegwerfen, geht nicht da Inventureigentum

Sitzungsleitung: Antje
Verpflegung: Johann
Protokoll: Daniel Einladung: Lisa

fsr sitzung protokoll

  • Zuletzt geändert: vor 23 Monaten
  • (Externe Bearbeitung)