Protokoll zur Sitzung vom 28.11.2011

Anwesend: Olli, Arvid, Marion, Kristina, Lisa, Martin, Antje, Katjana, Dario, Alexander, Gregor, Josi, Karola, Thomas
Abwesend: der Rest
Leitung: Kristina
Protokoll: Thomas

Nächster FakRat findet am 30.11 in Griebnitzsee um 15:15Uhr statt
Eval beginnt am 1.12, Antje schickt die Infomail weiter und guckt wieviele Bögen noch da sind.

- Ministerium arbeitet neue Konzepte für Lehre aus, z.B. Studiengang für Mathe Grundschule soll an die Grundschulpadagogik gehen, Sekundarstufe 1+2 zusammengefasst werden.
- Matheinstitut hat das Problem, dass es zuwenige Monos und zuviele Lehrämter für seine aktuelle Professorenriege hat
- Neuimmatrikulierte studieren nach neuen Ordnungen, gg Probleme weil noch nicht alles angeboten wird
- Änderung Im PA wurde die Frage diskutiert, ob die Bachelorarbeit für Monos mit der Masterarbeit für Lehrämter verrechenbar ist. Also ob die MA als BA anerkannt werden darf. Im selben Zusammenhang wurde besprochen, ob eine gegenseitige Anerkennung der BA-Arbeiten möglich ist. Es werden Infos vom Prüfungsamt angefordert, um die rechtliche Seite zu prüfen. Entscheidung vertagt.
- SHK für Übungenbetrieb (z.B. Korrigieren) wird als Schlüsselkompetenzen ab 2SWS anerkannt.
- Vor Beginn des Semesters muss feststehen, wie die Leistungen für die jeweilige Vorlesung erfasst werden (Klausur, Vortrag, Übungszettel,…)

- soll zukünftig alle 4-6 Wochen tagen
- es gibt zwei neue Profs: Metzler (hängt noch in Finnland ab) , Stehtmann
- Lehrstuhl von Eisert wurde gestrichen, somit ist auch keine Neubesetzung notwendig
- zur Zeit gibt es mehr Masterplätze als Master
- 120 BP sind eingeschrieben, 30-40 sind auffindbar
- mehr Zusammenarbeit mit Berliner Unis wird angestrebt, u.a. eine bessere Anpassung der jeweiligen Lehrangebote (zeitlich und thematisch)
- Raumbegehung, soweit ok, bis Januar läuft noch die Gewährleistung. Falls noch Probleme auftreten, soll man sich an Feldmeier wenden.
- Diskussion zur Lehre, es gibts Arbeitsgruppen im Ministerium die ersten Gesetzentwurf vorgelegt haben, siehe Ma Institusrat, Lehre soll stromlinienförmiger werden…
- Trotz doppelter Jahrgänge gibt es weniger Studienanfänger

so 1.h vorbei

TOP 3 Erstifeier

- es war zu wenig Essen da, und zu wenig Profs
- keine Drittis da → Vertagt auf nächstes mal

TOP 4 Spieleabend

- Marko hat beim Schachturnier und somit die kostenlose Teilnahme an einer KiP gewonnen
- Antje hat beim Siedlerturnier gewonnen, möchte aber auf ihren Preis verzichten
- Twister wollte keiner spielen
Es waren 20+- 5 Leute da. Der Termin kam nicht so gut an, u.a. da es Freitag Abend war und auch das erste Adventswochende. Antje stellt eine Liste mit den übrig gebliebenen Knabbereien und Getränken auf die Homepage.

TOP 5 Weihnachtsfeier

Spahn hat gefragt, ob er spielen MUSS (will aber eigentlich gar nicht) Antje hat ihm gesagt, dass seine Dienste dieses Jahr nicht benötigt werden.
Wer es noch nicht gemacht hat, soll sich in das Doodle für die Weihnachtsfeier eintragen (erste Schicht ist nur Einweisung) !!
Es folgt eine lange Diskussion darüber, ob für die Live-Musik nun 200€ oder 300€ ausgegeben werden sollen. 200€ war eine interne Absprache während der Sitzung am 14.11. Das Weihnachtsfeierkomitee hat 300€ für zwei Bands angesetzt.
Lösungsorschläge:

  1. Die Band, die 2x 45min spielt, könnte nur 1x 45min spielen (nicht realisierbar, da ihr Programm 2x 45min geht)
  2. Einer Band wird abgesagt
  3. Es bei dem Plan des Planungskomitees belassen

Finanzbeschluss:
Die Musiker sollen keine 300€, sondern nur 200€ bekommen (5/0/4).

Das Weihnachtsfeierkomitee muss also gucken, wie es mit 200€ Musik organisiert.

Max plant sich zum Nikolaus als Nikolaus zu verkleiden und in verschiedenen Vorlesungen Schokoweihnachtsmänner zu verteilen und für die Weihnachtsfeier zu werben. Helfer werden noch gesucht; sollen sich bei ihm melden.
Finanzbeschluss:
Die Nikolausaktion wird mit 50€ für Schokoweihnachtsmänner gedeckelt (9/0/0)

Die Flyer für die Weihnachtsfeier müssen also bis spätestens nächsten Dienstag, 6.12., fertig sein, damit sie bei der Nikolausaktion verteilt werden können.

Daniel kommt dazu.

TOP 6 Sonstiges

Lampen

Im Forum ist die Hälfte der Deckenlampen ausgefallen. Antje sagt bei den entsprechenden Stellen Bescheid.

Teilzeitstudium

bei Mathe möglich, wird auf spezielle Nachfrage beim PA gemacht Martin schlägt vor, dass auch die Physik sich darum kümmert. Es gibt eine Satzung zur Feststellung zur Eignung zum Teilzeitstudium. Lisa will mit Richter reden, ob dies auch in Physik möglich wäre.

KiP

Am kommenden Samstag ist wieder KiP: Schlittschuhlaufen um den Neptunbrunnen, siehe Einladung. Martin schneidet die Flyer zurecht.

LSK

Daniel will bei der LSK mitmachen.

Diebstähle

Kristina hat jemandem beim Klauen von Filtertüten aus dem Forum erwischt und zur Rede gestellt, was aber nicht sehr viel gebracht hat. Die Frage ist daher, wie mit Diebstählen umzugehen ist. Erinnerung: Abgesehen von dem Aubrechen der Spinde, wurde im Mathe Cafe auch schon ein Monitorkabel geklaut.
Wie reagieren wir darauf:
- Zettel aushängen und E-Mail rumschicken, die darauf aufmerksam machen, dass im Forum geklaut wurde, dass sowas scheiße ist und zum Schaden der Allgemeinheit. Kristina schreibt Mail und Zettel
- Wenn es nicht besser wird, muss Zeugs weggeschlossen werden.

Mathecafenebenraum

Arvid sagt, dass der Mathecafenebenraum (der Raum, der ewig abgeschlossen war) höchstwahrscheinlich kurzfristig geräumt werden muss; vermutlich kommenden Freitag.

nächste Sitzung 5.12.2011
nächste Leitung Arvid
nächste Verpflegung Nächstes mal höchstens für 2,50€ einkaufen, da dieses mal zuviel Geld ausgegeben wurde und noch allerhand da ist.

fsr sitzung protokoll

  • Zuletzt geändert: vor 23 Monaten
  • (Externe Bearbeitung)