• teilnehmende Personen: Prof. Metzger, Prof. Wilkens, Prof. Pikovsky, Prof. Neher, Prof. Keller, Jann, Jasmin, Sönke
  • Prof. Keller sieht nicht, wo an Themen gekürzt wurde
  • Die Physikdozierenden wollen nur eine kurze Version der Modulbeschreibung haben.
    • Die Studierenden sprechen sich aber für eine längere Modulbeschreibung aus.
  • Prof. Metzger sagt, dass wir jetzt schon auf mehr Übungszeit gesetzt haben und weniger Vorlesungen haben.
  • Prof. Metzger findet, dass im Moment zu viel Inhalt in den Modulen vorhanden ist. Wir brauchen eine Themenkürzung
  • Wir merken an, dass bisher fast keine genaue Themenbeschreibung in den Modulbeschreibungen vorhanden ist. Kürzungen an Themen wäre also in Vergangenheit möglich gewesen
  • Es soll eine Kommission geben, die sich über die Themen redet. Um genau festzulegen welche Themen vorkommen sollen.
  • Sönke bereitet ein Google-Doc für die Themen vor, in denen jede Person sagen kann, was diese was möchte.
  • Rechenmethoden findet für MaPhy und Physik LA getrennt statt.
  • Jann und Prof. Pikovski wollen verpflichtende Übungsaufgaben haben.
  • Sönke findet das nicht in Ordnung und möchte kein verpflichtendes Übungsblatt.
  • Sönke kümmert sich um die Organisation zur Einberufung einer AG mit den Profs. zum festschreiben der Themen der MfP Module
  • Zuletzt geändert: vor 20 Monaten
  • von Soenke Beier