Protokoll zur Sitzung vom 04.02.2021

Anwesende FSR-Mitglieder: Kyra, Niklas, Sönke, Lisa, Hannes, Charlott (ab 19:02 Uhr)
Assoziierte: Milena, Jasmin, Moritz
Jahrgangssprecher*innen: Laura
Entschuldigt:
Gäste:
Leitung: Sönke
Protokollierende: Niklas und Milena
Abstimmungen: Dafür/Dagegen/Enthaltung

Beginn der Sitzung um 18:21 Uhr

Heutige Tagesordnung

  • TOP 0: Nächste Sitzung (18:21 Uhr)
  • TOP 1: Altes Protokoll (18:27 Uhr)
  • TOP 2: Alte Aufgaben (18:28 Uhr)
  • TOP 3: Finanzbeschlüsse (18:41 Uhr)
  • TOP 4: Post und Mails (18:48 Uhr)
  • TOP 5: Organisatorisches (18:58 Uhr)
  • TOP 6: Hochschulpolitik (19:08 Uhr)
  • TOP 7: Themen der Jahrgangssprecher*innen (19:25 Uhr)
  • TOP 8: Öffentlichkeitsarbeit (19:30 Uhr)
  • TOP 9: Sonstiges (19:31 Uhr)
  • TOP 10: Feedback zur Sitzung (19:43 Uhr)
  • Die nächste Sitzung wird gedoodelt. Lisa erstellt das Doodle.
  • Protokollierende: Julian, Hannes
  • Einige Kleinigkeiten wurden verändert, da die Form nicht schön war. Es sind viele Rechtschreibfehler enthalten.
  • Jasmin und Hannes wollten weiteres Vorgehen bereden und vorschlagen, ob das Modul als Blockkurs angeboten werden kann.
  • Offiziell kann schwierig etwas verändert werden. Das Modul kann auch schon im 2. Semester belegt werden. Jasmin schreibt Frau Dietrich noch einmal in der Hoffnung, dass es möglich ist, das Modul jedes Semester anzubieten(wie in der Modulbeschreibung vorgesehen).
  • (Aufgabe Interview Belastungen im Studium) Jasmin hat sich an die psychologische Beratungsstelle, die Beratungspsychologie und den FaRa Psychologie gewandt. Erstere helfen beim Fragenkatalog, letztere suchen jemanden dafür. Frau Prof. Dr. Warschburger von der Beratungspsychologie hat sich bislang noch nicht gemeldet.
    • Bisher hat sich niemand zum Schneiden der Videos gefunden.
    • Ziel von den Videos soll es sein, das Thema zu enttabuisieren.
    • Jasmin und Kyra machen mit dem Projekt in den Semesterferien weiter und überlegen sich ein Konzept. Dies soll im Fakultätsrat vorgestellt werden.
  • (Aufgabe Corona-Ratgeber) Jasmin hat Herrn Meile den Ratgeber zur Durchsicht geschickt - er hat ihn an Herrn Mielke weitergeleitet. Er rät jedoch von einem Ratgeber für Dozierende ab und verweist an offizielle Stellen.

Es sind 5 gewählte Mitglieder anwesend. Damit sind wir nicht beschlussfähig.

  • Sönke hat mit Frau Dörrwand über unsere Anschaffungen geredet.
  • Das Geld ist zweckgebunden für Studium und Lehre, damit gehen viele der Anschaffungen nicht (Liegestühle, Pavillon, Glühweinkocher (dürfte kein „Glühwein“ im Namen haben)). Verkleidet als Thermodynamik-Experiment!
  • Vorschlag: Liegestühle, Pavillon, Glühweinkocher werden vom Überschuss des FSR-Budgets gekauft, da wir wahrscheinlich kaum weitere Ausgaben für Veranstaltungen oder Ähnliches haben werden.
  • Mit dem Rest des zweckgebundenen Geldes könnten wir verschiebbare Tafeln für das Mathehaus kaufen. Es gibt aber nicht so viel Platz im Mathehaus. Deswegen könnte man die Tafeln draußen aufstellen bzw. nach draußen bringen wenn das Wetter gut ist.
  • Sönke spricht mit Hans wegen der Tafeln (Standort - draußen?)
  • Noch ein Jahr Zeit, aber es fehlen Ideen

Post

Physik-Institut

  • neuer Hach Katalog
  • Drei Blätter über irgendwas mit Gödel Universum. Wem könnte das gehören? Wir wissen es nicht.

Mathematik-Institut

  • Niemand hat nachgeschaut.

4.2. Mathematik 1 für Informatiker - Akademische Weihnachtsferien

  • Es gab Probleme mit Prof Holschneider. Hans hatte sich darum gekümmert, wir wissen aber nicht den aktuellen Status dieses Sachverhaltes.
  • Sönke hat Hans geschrieben. Die Studierenden wollten zum Kursleiter Kontakt aufnehmen.

Vernetzung Discord

  • Ein FSR (Soziologie) hat nach unseren Erfahrungen mit Discord gefragt. Sönke antwortet.
  • Am 10.02. um 18:15 trifft sich der FSR Soziologie, Sönke will vorbeischauen.
  • TEDxUni Potsdam: sie suchen Leute, dafür wird am 08.02.21 ein Kennenlernevent auf Zoom veranstaltet. Sie haben gefragt, ob wir das auf Instagram teilen können.
  • Wir teilen das bei Instagram.

Neukonstellation Social Media/Veranstaltungen

  • Die Teams sind sehr inaktiv abgesehen von Jasmin und Kyra. Jasmin möchte wieder Personen, die aktiv mit ihr Social Media machen und Veranstaltungen planen.

Charlott betritt die Sitzung um 19:02 Uhr

  • Milena würde bei Social Media mitarbeiten.
  • Jasmin fragt nochmal in den Gruppen nach wer noch mitmachen möchte. Hannes bleibt, Leon auch.

VeFa

  • Pierre hat einen Vorschlag/Entwurf gemacht, dass FSR Mitglieder sowohl soziale als auch akademische Fortbildungen bekommen. (einmal pro Semester) (Kyra findet das spitze!)
  • Pierre hat einen Entwurf für den FSR Leitfaden rumgeschickt. Wir sollen ihm unsere Kritik und Verbesserungsvorschläge schicken und können im von ihm rumgeschickten Pad unsere Ideen reinschreiben.
  • Wir sollen nachsehen, ob unser Studium auch in Teilzeit studierbar ist und das im IR ansprechen, wenn nicht. Lisa und die Vertreter:innen des IR sprechen dies auf der nächsten IR Sitzung an. Man könnte einen alternativen Studienverlaufsplan entwickeln und hochladen.
  • Wir sollen nach unnötigen Präsenzprüfungen gucken und die Dozierenden darauf hinweisen, dass man die am besten online machen soll.
  • Änderungen der BaMa-O und BaMaLa-O:
    • Beim Absturz des Computers muss man dies beweisen können (z.B. Foto mit dem Handy machen). Der Prof muss dafür sorgen, dass man die Prüfung dann nachholen kann.
    • Online Klausuren müssen synchron sein.
    • Es muss früh genug angekündigt werden, dass die Prüfung online abgehalten wird.
    • Der/ Die Professor:in muss dafür sorgen, dass man ca. 30 Minuten vor Beginn der Klausur einen Techniktest mit ihm/ihr machen kann, um zu sehen, ob alles funktioniert.
    • Man hat das Recht auf eine Präsenzprüfung, sollte die Klausur online sein. Dafür muss man einen Antrag stellen.
      • Es gibt kein Recht auf Online-Prüfung. In dem Fall muss man zu einem späteren Ausweichtermin schreiben.
    • Der/ Die Professor:in darf wiederholt die Identität der Studierenden per Mikro&Kamera überprüfen, eine Aufzeichnung von Mikro&Kamera ist allerdings nicht erlaubt.
    • Eine Teilnahmebegrenzung von Kursen ist möglich, der PA setzt diese fest, diese Grenze ist vor dem Belegungszeitraum bekannt zu geben. Wenn ein Härtefall vorliegt, wieso man bevorzugt werden soll, muss man den Antrag hierfür auch vor dem Belegungszeitraum stellen.
    • Die Uni muss ab jetzt alle offiziellen Dokumente (Zeugnisse usw.) auch auf Englisch ausstellen.
  • Soll sich die VeFa einen automatischen Münzzähler anschaffen? Die Kosten belaufen sich auf 100€. Wir lehnen diese Idee eher ab und stimmen bei der nächsten VeFa dagegen.
  • Mangelnde Kommunikation zwischen Lehramt und Mono (bzw. zwischen Lehramt unter sich). Mehr Werbung für Discord-Server machen. Lisa will nachfragen, wie es den Lehrämtler:innen geht.
  • Rundmail wird verschickt, wenn der Termin für die nächste FSR Sitzung feststeht.
  • Lisa und Niklas haben Hunger

Ende der Sitzung um 19:47 Uhr

fsr sitzung protokoll

  • Zuletzt geändert: vor 21 Monaten
  • von Julian Staehle