Protokoll zur Onlinesitzung vom 03.12.2020

Anwesende FSR-Mitglieder: Charlott, Hans, Sönke (bis 18:43 Uhr) , Niklas, Lisa, Johannes (ab 18:12 Uhr), Kyra (ab 18:33 Uhr)
Assoziierte: Jasmin, Moritz(ab 18:44 Uhr)
JahrgangssprecherInnen: Sebastian Langenohl
Entschuldigt:
Gäste:
Leitung: Hans
Protokollierende: Niklas
Abstimmungen: Dafür/Dagegen/Enthaltung

Beginn der Sitzung um 18:07 Uhr

Heutige Tagesordnung

  • TOP 0: Nächste Sitzung (18:07 Uhr)
  • TOP 1: Altes Protokoll (18:07 Uhr)
  • TOP 2: Alte Aufgaben (18:08 Uhr)
  • TOP 3: Finanzbeschlüsse (18:17 Uhr)
  • TOP 4: Post und Mails (18:21 Uhr)
  • TOP 5: Organisatorisches (18:28 Uhr)
  • TOP 6: Hochschulpolitik (18:40 Uhr)
  • TOP 7: Themen der Jahrgangssprecher*innen (18:41 Uhr und ab 18:45 Uhr)
  • TOP 8: Öffentlichkeitsarbeit (18:44 Uhr)
  • TOP 9: Sonstiges (18:59 Uhr)
  • TOP 10: Feedback zur Sitzung (18:44 Uhr)
  • Die nächste Sitzung findet am Donnerstag, den 10.12.2020 um 18:00 Uhr auf Discord statt.
  • Protokollierende: Niklas
  • Im Konsens angenommen.
  • Bisher wurde das noch nicht erledigt. Niklas möchte die Aufgabe abgeben.
  • Studierende des ersten Semesters haben sehr verspätet ihre PUCK und die Anmeldedaten erhalten.
  • Hans kümmert sich um die Mail an die Servicestelle.

Johannes betritt die Sitzung um 18:12 Uhr

  • Wurde vergessen, bis spätestens zur nächsten Sitzung gibt es einen Vorschlag für die Mail.
  • Sönke hat sich noch nicht darum gekümmert. Das wird bis zur nächsten Woche erledigt.
  • Wenn Sönke das nicht erledigt, dann bekommt jeder, der auf Sitzung (Präsenz) dabei ist, Getränke von ihm.

Es sind 6 gewählte Mitglieder anwesend. Damit sind wir beschlussfähig.

  • Rick und Sönke haben den Fakultätspreis für Lehre bekommen und der FSR bekommt das Preisgeld. Das Preisgeld beträgt 2000€.
  • Wir könnne dieses Geld für Inventar und Dinge die wir brauchen ausgegeben werden.
  • Hans ist für ein Lastenfahrrad oder einen Thermomix.
  • Wir können uns Vorschläge überlegen.
  • Neuer Rechner, der besser ist als der bisherige.
  • Es gibt einen Katalog der Uni, die haben Partnerschaften und so bekommen wir einen Rechner günstiger.

Post

Physik-Institut

  • keine

Mathematik-Institut

  • keine Info

27.11. "Hinweis auf Aufwandsentschädigung für Studierende in Gremiensitzungen"

  • Herr Etzold hat darauf hingewiesen, dass die MaPhy StuKo Studierenden die Aufwandsentschädigung bei ihm beantragen können.
  • Im Allgemeinen können alle Studierende in akademischen Gremien eine Aufwandsentschädigung bekommen.
  • Wir werden das in den nächsten StuKos den VertreterInnen mitteilen.

28.11. "Präsidiumswahl"

  • Das VeFa Präsidium hat mitgeteilt, dass die Wahlbeteiligung zu niedrig war und es deswegen einen weiteren Wahlgang geben muss.

01.12. "Partnerkreis "Industrie&Wirtschaft" Bitte um Gewinnspiel weiterleiten"

  • Der Partnerkreis der Uni Potsdam hat noch Gewinne vom Warm.UP übrig und verlost die in einem Gewinnspiel. Man kann bis 6.12. teilnehmen.
  • Leiten wir weiter.

02.12. "Physikshow auf YouTube"

  • Es gibt einen Physik Adventskalender der Physikshow Bonn auf YouTube.
  • Leiten wir weiter.

Verschiebung der FSR Wahlen

  • Bei der Vollversammlung wurde in einem Meinungsbild empfohlen, die FSR Wahlen auf das SoSe 2021 zu verschieben. Idealerweise an den Anfang des Sommersemesters.
  • Niklas muss noch den Antrag dafür beim VeFa Präsidium stellen.
  • Der Beschluss zur Verschiebung der FSR Wahlen auf Anfang des SoSe 2021 wurde mit (6/0/0) angenommen.

Vorschläge zur Hochschulgesetznovelle beschließen & zu Stellungnahmen packen & weiteres Vorgehen in VeFa

  • Die Vollversammlung hat in Meinungsbildern empfohlen, die Vorschläge in die VeFa zu tragen.
  • In der VeFa soll sich nach Empfehlung der Vollversammlung enthalten werden, allerdings gab es einen Hinweis darauf, dass eine Enthaltung einer Nein-Stimme gleich kommt.

Kyra betritt die Sitzung um 18:32 Uhr

  • Der Beschluss zur Unterstützung der Vorschläge zur Hochschulgesetznovelle wurde mit (7/0/0) vom FSR angenommen.
  • Die Vorschläge sollen auch bei unseren Stellungsnahmen veröffentlicht werden. Sönke wird das tun.
  • Niklas schickt das an die VeFa.

Zeugnisse für FSR Arbeit und Jahrgangssprecher*innen

  • Der FSR sollte wieder Zeugnisse für die Arbeit als FSR Mitglied und Jahrgangssprecher*innen ausstellen.
  • Ein Senatsmitglied hat gesagt, dass FSRs da tun können.
  • Für FSR Mitglieder ist eigentlich der AStA da.
  • Wir reden auf der nächsten Klausurtagung darüber.

VeFa

  • Nächste Woche Donnerstag soll die nächste VeFa sein.
  • Es wird besprochen der Antrag des FSR Slavistik und unsere Vorschläge zur Hochschulgesetznovelle.
  • Dies ist ein neuer TOP um den Anliegen der Jahrgangssprecher*innen einen Platz zu geben.
  • Nachfrage von Themen der Jahrgangssprecher*innen: Sönke hat nachgefragt, aber es gab keine Probleme oder Themen.

Sönke verlässt die Sitzung um 18:43 Uhr Moritz betritt die Sitzung um 18:44 Uhr

  • Es gab ein Gespräch zwischen Prof. Paycha und den Ersti Jahrgangssprecher*innen, da es das Gefühl einiger Erstis gab, dass sie in Mathe nicht mehr mitommen.
  • Prof. Paycha hat gesagt, dass es nicht so schlimm ist und sich die Erstis nicht so viele Sorgen machen müssen.
  • Die Mathe 1 Übungen sind besser geworden, viele sind mit der gefundenen Lösung zufrieden.
  • Die Vorlesung ist interaktiv gestaltet, indem Prof. Paycha versucht die Studierenden einzubinden.
  • Prof. Paycha denunziert die Studierenden passiv, wenn diese nicht alles sofort können und auf Nachfragen, was älteren Stoff betrifft, nicht sicher antworten können.
  • Prof. Paycha nimmt Hinweise von Studierenden nicht gut an. Dadurch scheuen sich die Studierenden, sie anzusprechen bzw. nachzufragen und es gibt die Hoffnung, dass die Übung mehr Stoff beibringt als die Vorlesung.
  • Die Jahrgangssprecher*innen wissen nicht mehr so gut weiter, wie man mit ihr arbeiten kann, das Problem ist dann, dass sie den FSR nicht dabei haben will oder andere Dritte Personen.
  • Da sich die Probleme in der Übung über die Jahrgangssprecher*innen gelöst haben, besteht die Hoffnung, dass sich dieses Problem auch so löst. Deswegen ist es wahrscheinlich besser, wenn der FSR sich zunächst raushält.
  • Lisa bleibt mit den Jahrgangssprecher*innen in Kontakt und fragt, was das beste Vorgehen ist.
  • Themen für die Rundmail: Umfrage von Johanna, Gewinnspiel Partnerkreis „Industrie&Wirtschaft“ Bitte um Gewinnspiel weiterleiten, Physikshow von der Uni Bonn
  • Wie sieht es mit IR Sitzung Physik aus?
  • Es ist bisher noch nichts geplant.
  • Es ging sehr schnell.
  • Wir danken Charlott für die Etablierung des Setzens von Satzzeichen.
  • Hans ist eine gute Sitzungsleitung.

Ende der Sitzung um 19:01 Uhr

fsr sitzung protokoll

  • Zuletzt geändert: vor 2 Jahren
  • von Niklas Polei