Protokoll zur Sitzung vom 17.10.2019

Anwesende FSR-Mitglieder: (_) Jasmin, Sophie(bis 9.13), Andy(ab 8:26), Sönke, Niklas (bis 8:46 und ab 9:24)
Entschuldigt: Hans, Julian
Gäste: Christina, Luka
Leitung: Jasmin
Protokollierende: Sönke, Niklas
Abstimmungen: Dafür/Dagegen/Enthaltung

Beginn der Sitzung um 8:22 Uhr

Heutige Tagesordnung

  • TOP 0: Nächste Sitzung (8:22 Uhr)
  • TOP 1: Altes Protokoll (8:25 Uhr)
  • TOP 2: Alte Aufgaben (8:27 Uhr)
  • TOP 3: Finanzbeschlüsse (8:33 Uhr)
  • TOP 4: Post und Mails (8:45 Uhr)
  • TOP 5: Organisatorisches (9:19 Uhr)
  • TOP 6: Hochschulpolitik (9:51 Uhr)
  • TOP 7: Sonstiges (10:00)
  • TOP 8: Feedback zur Sitzung (10:05 Uhr)
  • Verschobene TOPs
  • Die nächste Sitzung findet am Freitag, den 25.10.2019 um 08:00 Uhr im Forum Physikum statt.
  • Leitung: spontan
  • Protokollierende: spontan
  • Protokollierende: Niklas, Jasmin, Sönke
  • Es gibt bloß ein paar Rechtschreibfehler, die werden noch korrigiert
  • Das Protokoll wird angenommen
  • Felipe soll entlastet werden- >(3/0/2) Felipe wurde entlastet.
  • wird bis zur nächsten Sitzung erledigt
  • noch nicht erledigt
  • Es wurde nachgefragt, wo dieser entsorgt werden kann. Es kam noch keine Rückmeldung von Herrn Linke.
  • Sönke hat nachgefragt wir dürfen welche besorgen
  • Jasmin hat die Umfrage noch nicht erstellt, das wird aber bis nächste Woche erledigt.
  • Wird bis nächste Woche erledigt.

Es sind 5 gewählte Mitglieder anwesend. Damit sind wir beschlussfähig.

Tampons/Binden

  • Da die Umfrage noch nicht erstellt ist und wir das Ergebnis dieser abwarten wollen, stimmen wir noch nicht ab

Musikboxen

  • Wir spielen immer Musik auf den Veranstaltungen und Sönkes Boxen sind nicht so stark
  • Es gibt beim ZIM Boxen kostenlos zum Ausleihen, das muss aber vorher beantragt werden
  • Es wird deswegen nicht über den Finanzantrag abgestimmt

Skatkartenspiele

  • Wir besitzen noch genug Kartenspiele, deswegen müssen wir keine neuen Kartenspiele besorgen
  • Neeltjes Vater hat einen Spieleladen, wo wir vielleicht günstig Spiele bekommen könnten
  • Es soll einen Spiele-AK geben in dem nochmal darüber geredet wird. Dieser wird aus Sönke, Sophie und Neeltje bestehen und auch Videospiele einbeziehen.

Post

Physik-Institut

  • Es gibt keine Post.

Niklas verlässt die Sitzung um 8:46

Mathematik-Institut

  • Es gibt keine Post.

13.10. "Akkreditierungsblocksminar"

  • Mathe Bsc, Mathe Msc, Physik Bsc werden im Moment akkreditiert.

10.10. "Kritische Einführungswochen vom 25.10. bis zum 08.11. - Einladung zum Weiterleiten"

  • Wir wurden von der Orga angeschrieben, ob wir die kritische Einführungswoche in unserer Fachschaft bewerben könnten.
  • Es gibt eine geteilte Meinung dazu. Manche des FSR äußern, dass die Veranstaltung sich allgemeinpolitisch äußert und dadurch nicht vom FSR beworben werden darf. Andere merken an, dass es sich bei der Einführungswoche um eine Veranstalltung für Studierende (und Erstis) handelt, die von Studierenden organisiert wird, also durchaus vom FSR in der Mail erwähnt werden sollte. Für die geäußerten Meinungen während der Veranstaltung wäre der FSR nicht verantwortlich.
  • Wir machen ein Meinungsbild dazu, ob wir die Kritische Einführungswoche in unserer Mail erwähnen sollen. Das Abstimmungsergebnis ist (2/2). Deswegen wird die kritische Einführungswoche nicht mit aufgenommen.

10.10. "Pub a la Pub - Erstsemesterwochen"

  • 14 Tagen vor einer Kneipentour sollte dem Pub a la Pub bescheid gegeben werden, damit diese sich darauf einstellen können.

Sophie verlässt die Sitzung um 9.13 Uhr

  • Zur Campustour kamen ungefähr 60 Studenten. Der Fleischkonsum war höher als sonst, dennoch hat das Fleisch fürs Erstigrillen gereicht. Vom Grillkäse war noch ziemlich viel übrig. In der Erstiwoche wurden 190,69€ Eingenommen und 346,77€ ausgegeben. Die Reste vom Grillen wurden am Mittwoch vergrillt, damit diese nicht weggeschmissen werden müssen.

Niklas kommt wieder um 9:24 Uhr

  • Zum Mathe-Macchiato kamen ungefähr 50 Studenten. Dabei wurde das Platzangebot sehr ausgereizt, was in Zukunft berücksichtigt werden sollte.
  • Zum Bahama Brunch waren auch um die 25 Leute da. Dort wurde allerdings nicht so viel gegessen und die Erstis hatten auch nicht mehr so viele Fragen, da sie diese zur Sprechstunde am Montag und zum Mathe-Macchiato schon gestellt werden konnten.
  • Jasmin und TeilnehmerInnen des Brückenkurses haben sich von den Mr. X Organisatoren gestört gefühlt, weil diese vor der Tür standen bzw. in den Brückenkurs gekommen sind um eine Ankündigung zu machen und Jasmin sich dadurch unter Druck gesetzt gefühlt hat.
  • Jasmin hatte sich im Vorfeld bereits mit Konstantin in Verbindung gesetzt, um den Ablauf der Veranstaltung zu besprechen.
  • Nicht alle Gruppen bei Mr. X hatten jmd. aus dem höheren Semester dabei, was sie teilweise verloren gelassen hat, da sie sich nicht in Potsdam auskennen.
  • Kneipentouren waren gut besucht, nicht schöne Aktion von Lukas H. und Felix, dass sie spontan eine Tour gemacht haben, allerdings kam kein Ersti mit. Beim nächsten Mal sollte es eine bessere Absprache diesbezüglich geben.
  • Es wird von Teilen des Fachschaftsrats geäußert, dass beim nächsten Mal mehr Vertrauen in die Leute gesetzt werden soll, die die Erstiwoche mitgeplant haben.
  • Es sind 19 Studierende inklusive der Orga mitgefahren. Andy hat die ganzen Rechnungen bekommen bis auf die Unterkunftsrechnung. Diese erhält er von Danny.
  • Im Januar findet das Finale der Mathe Olympiade in Potsdam statt. Die Orga wünscht sich dafür Studierende, die die Mathe Olympiade musikalisch begleitet. Dies wird dieses Jahr vergütet. Das Angebot wird an die Rundmail mit angehängt.
  • Wir brauchen beschlussfähige Sitzungen, was momentan nicht oft der Fall sein wird. Bei Verminderung der Mitgliederzahl kann die Beschlussfähigkeit merklich erhöht werden.
  • Niklas kontaktiert Julian und bittet ihn um das Verlassen des FSRs, da sich Julian bis zum Ende der Legislaturperiode in Spanien befindet und somit an keiner FSR Sitzung teilnehmen kann, bzw. es verboten ist über Skype an einer FSR Sitzung stimmenberechtigt teilzunehmen.
  • Es wird eine Vollversammlung benötigt um die Finanzer zu entlasten und Satzungsänderungen zu beschließen
  • Die Vollversammlung wird auf den 26.11. um 16 Uhr gelegt, einen Raum suchen wir uns noch

Gremium IR Physik

  • IR findet Mittwoch 30.10. um 14 Uhr statt.
  • Wir wollen erwähnen, dass der Brückenkurs besser geplant werden soll, weil die Erstis von der diesjähringen Konstellation verwirrt waren.
  • Mailverteilerliste für die studentischen Vertreter sollte aktualisiert werden.
  • Sönke wird die Sitzung besuchen und zudem Jonas fragen.

Prüfungsausschuss Physik

  • Der PA existiert nur auf dem Papier, dass finden wir nicht gut und möchten anregen, dass der PA wieder tagt, damit der PA Vorsitzende nicht die alleinige Entscheidungsmacht besitzt.

StuKo Physik

  • Im Master sollen nicht TPhy und ExPhy Veranstaltungen Pflicht sein. Dieser Vorschlag kam aus der Fachschaft. An anderen Universitäten ist es auch nicht üblich, dass beide Veranstaltungen pflichtmäßig belegt werden müssen.

VeFa

  • Finanzantrag auf Lichtschläuche, da die vom FSR verliehenen Lichtschläuche nicht mehr einwandfrei sind.
  • Die Lichtschläuche könnten vom FSR MaPhy verwaltet werden und auf Anfrage den anderen Fachschaften ausgeliehen werden. Nächste Woche wird im FSR darüber abgestimmt.

ZaPF

  • Karola hat uns darum gebeten den Selbstbericht zu schreiben und wir sollen ihr Bescheid sagen, welche Aks besucht werden sollen.
  • Von einer Tierschutzorganisation, die in Schulen geht haben wir Flyer bekommen, die darauf hinweisen, dass es nicht optimal ist sich ein Tier zu Weihnachten zu wünschen, wir geben das an den FSR Lehramt weiter, der damit alle Lehrämter erreichen kann.
  • Ein Vertreter des Instituts für Gemüse und Zierpflanzen hat angefragt, ob er Flyer zu einer Umfrage zum Thema Verhaltensökonomie aushängen darf. Der Flyer wird aufgehangen.
  • Andy ist kalt
  • Sönke ist unzufrieden darüber, dass ihm vorgeworfen wird, sich nicht richtig um SocialMedia zu kümmern und hat aber schon viel anderes zu tun mit Aufgaben, die liegen geblieben sind
  • Erstaunlich schnell sind wir durchgekommen
  • Lichtschläuche

Ende der Sitzung um 10:08 Uhr

fsr sitzung protokoll

  • Zuletzt geändert: vor 24 Monaten
  • (Externe Bearbeitung)