Protokoll zur Sitzung vom 07.02.2018

Anwesende FSR-Mitglieder: (4) Jasmin, Lukas M., Sophie, Felix
Entschuldigt: Christian, Paul, Sebastian, Ida, Min, Danny, Nannette
Gäste: Yannik, Reneé, Lisa, Jann, Bastian, Daniel, Niklas, Philipp, Alex, Adrian, Michael, Georg
Leitung: Felix
Protokollierende: Jasmin, Yannik
Abstimmungen: Dafür/Dagegen/Enthaltung

Beginn der Sitzung um 14:12 Uhr

Heutige Tagesordnung

  • TOP 0: Nächste Sitzung
  • TOP 1: Altes Protokoll
  • TOP 2: Alte Aufgaben
  • TOP 3: Finanzbeschlüsse
  • TOP 4: Post und Mails
  • TOP 5: Organisatorisches
  • TOP 6: Gremienarbeit
  • TOP 7: Feedback zur Sitzung
  • Verschobene TOPs
  • Die nächste Sitzung wird via Doodle gefunden.
  • Leitung: spontan
  • Protokollierende: spontan
  • Protokollierende: Yannik, Lukas H.
  • keine Anmerkungen
  • Das Protokoll wird angenommen.(2/0/2)
  • Sophie erledigt das bis zur nächsten Sitzung
  • Min erledigt das bis zur nächsten Sitzung
  • Mandy und Min sind gerade mit dem Studium beschäftigt; dementsprechend gibt es noch kein Protokoll.
  • Jasmin macht das, wenn das Protokoll der Vollversammlung fertig ist
  • Bericht von Sebastian (Mail vom 01.02.2018):
    • Es gibt 42 Dozenten im Fachbereich Mathematik, davon haben alle außer ein Dozent ihr Einverständnis gegeben. Im Fachbereich Physik gibt es auch 42 Dozenten, davon haben alle außer vier Dozenten ihr Einverständnis gegeben.
    • Wenn „TeilnehmerInnen“ darstellt, dass diese Leute evaluiert haben, dann sieht die Evaluation nicht so gut aus.
    • Am meisten (Prozent) hat Herr Scholz (Analysis III, Gruppe 1) mit 88% (7 von 8). Und Prof. Dr. Gühr (Experimentalphysik V: Molekülphysik, Gruppe 1) mit 83% (19 von 23). Ansonsten lag die Quote bei allen anderen Kursen knapp unter 50% oder weit unten.
  • Nachtrag: Felix wurde per Mail gefragt, ob er mit bestimmten Dozierenden redet, bei denen die Evaluation bedenklich aussieht. Die Antwort steht noch aus.
  • wird noch erledigt.
  • Jasmin meldet sich, sobald sie was weiß
  • Sophie sollte ein Doodle erstellen, an dem wir als FSR uns zusammenfinden und ein Fragebogen über die Raumordnung konzipieren
  • Jasmin hat diese Aufgabe übernommen

Es sind 4 gewählte Mitglieder anwesend. Damit sind wir nicht beschlussfähig.

Post

  • Physik: Ida hat eine Postkarte aus Schweden geschickt
  • Bemerkung zur Mailinglisten: an den FSR bestimmte Mails sollte nicht mehr durchgelassen werden, so dass es an die Öffentlichkeit geht.

07.02. Kaution für den Topf an GeoW!ss

  • Die Geos hätten gerne ihre Kaution wieder.
  • jemand mit Schlüssel sollte die Kaution zurückgeben

02.02. Jugendliche im sozialen Brennpunkt für Naturwissenschaft begeistern

  • Es handelt sich um eine Stellenauschreibung für ein Soziales Projekt. Wir wurden gebittet diese zu verteilen.
  • Wir wollen diese über die Infoschleuder weiterverteilen. Nachtrag: Jasmin übernimmt diese Aufgabe.

25.01. Stellungnahme für Akkreditierungskommission

  • Wir sagen den Leuten bescheid; mehr können wir da gerade leider nicht machen.
  • Aufgrund der Undeutlichkeit ob Christian als Privatperson gemeint ist, sollten wir ihn dazu noch mal befragen. Nachtrag: es war der ganze FSR gemeint. Christian ist lediglich eine Kontakperson.

05.02. Netzwerktreffen Studieneingangsphase: Protokoll und nächster Termin

  • Im Mai findet ein Treffen zum Thema Studieneingangsphase statt.
  • Wir wurden gefragt ob wir Themenvorschläge haben und können diese einsenden.
  • Da Danny zuletzt da war, fragen wir ihn, ob er dort wieder hingehen möchte.
  • Problem: Unterschiedliche Bewertungen und einige Aufgaben wurden bei der Besprechung vernachlässigt.
  • Anscheinend wurden auch Fehler als richtig bewertet.
  • Das Problem tritt anscheint auch bei anderen Kursen mit demselben Übungsleiter auf.
  • Kollegen dieses Übungsleiters können dieses Verhalten bestätigen.
  • Bemerkung: Es ist allgemein ein Problem die geeigneten Übungsleiter zu finden und diese auch vernüftig zu bezahlen.
  • Bei Herrn Bär ist kein Problem bekannt, als evaluiert wurde. Es handelt sich wohl um weniger Studierende, als um viele.
  • Wir sollten Informationen von den Leuten anfordern was genau passiert ist und wie viele eigentlich betroffen ist. Da Jasmin und Lukas weiter im Kontakt mit Tatjana stehen, übernehmen sie die Aufgabe weiterhin.
  • Lukas M. war gestern auf der StuPa-Sitzung, um nähere Informationen zu erhalten.
  • In dem Sportkurs wurden keine Ideologien verbreitet oder Teilnehmenden die Teilnahme wegen ihrer kulturellen Hintergründe verweigert
  • der AStA hat Druck ausgeübt, dass der Vertrag nicht verlängert wird
  • Lukas bemängelt, dass aufgrund seiner privaten politischen Einstellung, Tom seine Tätigkeiten als Trainer nicht mehr fortsetzen kann.
  • Tom schreibt selbst erstmal eine Stellungnahme, bevor wir eine schreiben.
  • Lukas M. fragt die VeFa, wie sie die Verfahrensweise findet, die der AStA verwendet

StuPa-Antrag

  • Eigentlich handelt es sich um einen Antrag an das Studentenwerk bezüglich der DFM. Es geht darum, dass es eine finanzielle Unterstützung gibt. Der FSR soll als studentische Organisation die DFM dafür befürworten.
  • Bene hat eine Befürwortung des FSR MaPhy verfasst und stellt ihn zur Diskussion.
  • Bene sendet seine Befürwortung per E-Mail an den FSR.
  • Sollte es keine Änderungen an diesem Schreiben mehr geben, so wird es an das Studentenwerk weitergeleitet
  • Es war eine schnelle Sitzung. Auch etwas chaotisch, was der Produktivität nicht geschadet hat, weil es wichtige Punkte waren, die besprochen werden mussten.
  • Schade, dass es zu wenig waren, so dass einiges verschoben werden musste.
  • Resumée des Semesters:
    • Die Erstifahrt/-woche war ein toller Startpunkt dieses Semesters.
    • Der FSR-Betrieb war an sich in Ordnung
    • Die Weihnachtsfeier war leider etwas chaotisch vom organisatorischen Standpunkt aus.
    • Unstimmigkeiten bei der Festlegung der Sitzungszeitpunkte waren nicht so toll.
    • Die Feedbackrunde war ziemlich produktiv und konstruktiv. Man könnte dies Zukunft wiederholen.
    • Sitzungen waren wie immer chaotisch. Es sollte dementsprechend mal wieder über Sitzungdisziplin gesprochen werden.
    • Die Sitzungen sollen nicht mehr im Forum stattfinden
    • Schade, dass dieselben fehlen, was darauf zu führen ist, dass die Terminfindung nicht gut lief.
    • Interessantes Semester
  • Ideen für den FSR-Newsletter:
    • Studentische Selbstverwaltung im Bezug auf die FSR-Wahlen.
  • Vollversammlungsprotokoll
  • Satzungsänderungen
  • KoMa-Bericht
  • Geremienbericht MatNat-Vernetzung
  • Forumstreichen beim HGP beantragen.
  • Auswertung der Evaluation
  • Doodle Raumordnung und Doodle Sitzung.
  • Antrag an das Studentenwerk

Ende der Sitzung um 15:50 Uhr

fsr sitzung protokoll

  • Zuletzt geändert: vor 24 Monaten
  • (Externe Bearbeitung)