Protokoll zur Sitzung vom 03.01.2017

Anwesende FSR-Mitglieder: Christian G.,Jasmin, Lukas, Mandy, Min, Sophie
Entschuldigt: Danny, Paul
Gäste: Timon, Max, Renee
Leitung: Jasmin
Protokollierende: Sophie
Abstimmungen: Dafür/Dagegen/Enthaltung

Beginn der Sitzung um 18:11 Uhr

Heutige Tagesordnung

  • TOP 0: Nächste Sitzung (18:11 Uhr)
  • TOP 1: Altes Protokoll (18:14 Uhr)
  • TOP 2: Alte Aufgaben (18:15 Uhr)
  • TOP 3: Finanzbeschlüsse (18:20 Uhr)
  • TOP 4: Golm Rockt VII (18:24 Uhr)
  • TOP 5: Post und Mails (18:34 Uhr)
  • TOP 6: Organisatorisches (18:46 Uhr)
  • TOP 7: Gremienarbeit (19:44 Uhr)
  • TOP 8: Ars legendi-Fakultätenpreis (20:15 Uhr)
  • TOP 9: Feedback zur Sitzung (20:25 Uhr)
  • Verschobene TOPs (20:30 Uhr)
  • Die nächste Sitzung findet am Dienstag, den 10.01.2017 um 18:00 Uhr im Mathe Café statt.
  • Einladung: Christian
  • Leitung: Christian
  • Protokollierende: Min, Mandy
  • Protokollierende: Mandy
  • Das Protokoll wird angenommen.
  • die ersten Spektrumhefte sind im Forum, die für das Mathe Cafe fehlen noch
  • Christian reklamiert die Lichtschläuche, Min den Glühweinkocher
  • Mandy wird noch die Anmerkungen zur VV zusammentragen, damit AK's gebildet werden können
  • Lukas hat die Bestellung der Schokoweihnachtsmänner reklamiert, da diese zu spät ankam.
  • Lukas spendet ein Analysis 1 Buch
  • Lukas hat seinen Transponder wiedergefunden

Es sind 6 gewählte Mitglieder anwesend. Damit sind wir beschlussfähig.

  • Es gab ein Umlaufbeschluss für ein Abschiedsgeschenk für Herrn Becker und Herrn Stephan. Die Dringlichkeit war gegeben, da wir zur Sitzung vor der Abschiedsfeier nicht beschlussfähig waren.
  • Finanzbeschluss über 40 € für das Abschiedsgeschenk → ( 6 / 1 / 2 ) angenommen.
  • Golm Rockt VII findet am 16./17.6.2017 statt.
  • Wir haben eine E-Mail bekommen, ob wir Golm Rockt dieses Jahr finanziell unterstützen wollen.
  • Die VeFa wird Golm Rockt mit 7500€ unterstützen.
  • im SoSe haben wir als Veranstaltungen die Sommer-Lan, die Auftaktparty, die Institutsfeste und das Sportfest sowie KoMa und ZaPf, dies sollten wir bei der Entscheidung berücksichtigen.
  • wir wollen eigentlich gerne finanzielle Unterstützung leisten, zunächst müssen wir allerdings unsere Finanzen klären
  • wir sprechen spätestens in der Sitzung am 17.01 nochmal darüber

Post

  • es gab keine Post
  • wir machen über die Infoschleuder und als Aushang Werbung für einen Hilfsjob bei einem Lehrer. Er sucht Unterstützung bei der Unterrichtsvorbereitung.

20.12.16 "Treffen zur Gestaltung der Studieneingangsphase"

  • Das nächste Treffen ist am 26.01. von 15:30-18:00 Uhr
  • Danny hatte am letzten Treffen teilgenommen –> wir fragen Danny ob er erneut teilnimmt

03.01.2017 "Uni-Zeitung "Portal""

  • Wir wurden nach Themenvorschläge oder auch eigenen Beiträgen für die Zeitschrift „Portal“ gefragt.
  • Vorschläge sollten bis 06.03.17 vorliegen
  • unsere Vorschläge: Lernzonenkonzept, studentische Lern-und Freizeiträume, Fahrkosten, fehlende Lernräume, VoKü, Angebote für Studierende
  • Christian reicht die Vorschläge ein

KIP Weihnachtsmarkt

  • die Beteiligung war ganz gut, im Laufe des Abends waren wir ca. 20 Leute
  • Die Stimmung war gut und das gemeinsame Schlittschuhlaufen (ca. 10 Leute) war auch schön.

KIP Plätzchen backen

  • es waren ca. 6 Leute da
  • Mandy war das einzige FSR-Mitglied, das anwesend war. Dies war entwas anstrengend, beim nächsten Mal brauchen wir mehr Organisatoren.
  • Das Einkaufen hat gut funktioniert.
  • Beim nächsten Mal müssen wir darauf achten, das wir Utensilien wie Bleche, eine Waage und ein Nudelholz vorher organisieren, damit diese nicht spontan von Karola geliehen werden müssen.
  • Die Kreativität beim Plätzchen backen sollte nicht eingeschränkt werden, daher sollten in Zukunft mehr Butterplätzchen zum Verzieren gebacken werden.

Weihnachtsfeier

  • Wir hatten zu wenig Glühwein, 20L haben nicht gereicht und waren bereits um 21:30 Uhr leer.
  • Die Feuerzangenbowle sollte besser im Topf gemacht werden, da sonst der Hahn des Kochers verstopft wird. Die Kocher haben außerdem getropft. Vorher sollte auch immer geprüft werden, ob die Schiene auf den Topf passt.
  • es war sehr eng und umständlich hinter der Bar, da alle 3 Kocher am Tresen standen.
  • Die Süßigkeitentüten müssen früher gepackt werden, es gab auch zu viele Orangen.
  • Amaretto war der beliebtere Schuss beim Glühwein.
  • 2-Kassen-System war etwas kompliziert, da die Kasse vom KuZe und unsere nebeneinander standen.
  • Die Rezepte waren ungenau - Mengenangaben fehlten teilweise komplett oder waren sehr ungenau
  • ca 150 Leute waren da
  • ein Lob an Nadine, der Einkauf hat super geklappt :)
  • der Aufritt des Jazz-Chors war toll
  • auch der Auftritt der MaPhy-Band hat gut funktioniert, wir konnten vorher mit Niclas auch alles wichtige für die Technik absprechen.
  • Alle Tombola-Lose konnten verkauft werden. Nicht alle haben mitbekommen, welche Preise zu gewinnen waren, dies wurde kritisiert.Beim nächsten Malsollte dies besser organisiert und kommuniziert werden.
  • Das KuZe hat sich beschwert, dass auch Leute von außerhalb auf unserer Weihnachtsfeier

waren. Das sollte eigentlich nicht sein, da wir eine geschlossene Veranstaltung hatten.

  • Danny schrieb eine Mail, dass wir uns um die anstehenden Wahlen kümmern müssen.
  • Vorschlag für den Wahltermin: 02.05.-05.05.17
  • Wir brauchen einen Wahlausschuss, die Ausschreibung sollte 2 Wochen dauern. 6 Wochen vor der Wahl muss sich der Wahlauschuss konstituieren, d.h. spätestens am 24.03.17.
  • Vorschlag für den Wahlausschuss: Danny, Sophie und Lukas Hellwig. Der Vorschlag wird allerdings nochmal besprochen.
  • Um die Ausschreibung kümmern sich Paul und Sophie
  • Wahlwerbung ist Aufgabe des Wahlauschusses
  • Wir machen uns bis zur nächsten Sitzung Gedanken, wie wir die Werbung besser gestalten zu können und die FSR-Arbeit vorstellen können

IR Mathe

  • Nadine und Sophie gehen am 11.01.2017 zum IR Mathe
  • Themenvorschläge: Evaluationswochen vom 09.01.-22-01.2017

StuKo Mathe

  • es ist eine neue Studienordnung in Planung
  • das Lehramtsstudium soll umstrukturiert werden, es sind u.A. neue Module für die Studieneingangsphase in Planung
  • es gibt jedoch noch viel Diskussionsbedarf

Fakultätsrat

  • VG Wort war nochmal Thema dein FR. Bis September 2017 wurde der Vertrag nun erstmal „verlängert“. Es tagt eine Kommission, die sich darum kümmert, welchen Vertrag es zwischen den Hochschulen und der VG Wort ab dem neuen WiSe geben wird.
  • Bei Berufungskommissionen sollte der Frauenanteil nicht durch die Studenten getragen werden.

VeFa

  • nächste VeFa wird voraussichtlich eine Finanz-Vefa, wo u.a. der Verteilerschlüssel besprochen wird
  • die Plagiatrichtlinien sollen den Studierenden näher gebracht werden
  • das KuZe wird voraussichtlich im Februar neu geöffnet
  • es läuft noch bis Ende Januar die Nextbike-Umfrage
  • wir haben vom AstA einen neuen Zettel mit deren Angeboten bekommen, dieser hängt nun an der Bürotür
  • bei Rassismus in der Lehre soll sich an den AstA gewendet werden
  • es gibt nun Informationsflyer zur Zwangsexmatrikulation bei Überschreitung der doppelten Regelstudienzeit, diese liegen nun im Forum aus.
  • wir nominieren nur noch Herrn Becker für den Fakultätenpreis. Die anderen Nominierten aus dem Bereich Mathematik haben wegen zu viel Arbeitsaufwand auf die Nominierung verzichtet, fühlen sich dennoch sehr geehrt. Um die Nominierungen im Bereich Physik haben wir uns wegen Zeitmangel nicht weiter gekümmert.
  • im Anschluss an die Sitzung überarbeiten wir gemeinsam unsere Stellungnahme.
  • sehr entspannte Sitzung
  • es hat etwas länger gedauert, aber wir hatten wichtige Themen und wir haben viel geschafft
  • Redeliste hat besser funktioniert, Beiträge kamen geordneter
  • für Min ist Pause im Einzelnen ein gutes Konzept
  • Jasmin als Sitzungsleitung sollte mehr Reden und manchmal früher intervenieren, wenn Diskussionen zu sehr ausschweifen. Aber es wird von Sitzung zu Sitzung besser.
  • Sophie wird kritikfähiger

Es gibt keine. ;)

Ende der Sitzung um 20:31 Uhr

fsr sitzung protokoll

  • Zuletzt geändert: vor 24 Monaten
  • (Externe Bearbeitung)