Protokoll zur Sitzung vom 27.01.2016

FSR-Mitglieder: Zafer, Danny, Christian, Jasmin, Lukas (ab 18:08), Min (ab 18:25), Martin (ab 18:29)
Gäste: Reneé, Jonas
Entschuldigt: Paul, Mandy, Dennis, Michael
Leitung: Danny
Protokoll: Christian
Abstimmungen: Dafür/Dagegen/Enthaltung

Beginn der Sitzung um 18:00

  • Datum: 3.2.2016
  • Einladung: Danny
  • Leitung: wird auf Sitzung festgelegt.
  • Protokoll: wird auf Sitzung festgelegt.
  • Altes Protokoll wird angenommen.

Frühlingsfahrt

  • Wir fahren nach Heinersdorf bei Fürstenwalde vom 7.-10. April.
  • Wir rechnen mit ungefähr 35 Personen.
  • Anmeldung per Mail an Hasch_Misch_Ich_Bin_Der_Fruehling@fsr.physik.uni-potsdam.de
  • Kosten: 55€ (990€ für das gesamte Wochenende für das gesamte Haus, zusätzlich Fahrtkosten und Verpflegung)
  • Restgeld nach Frühlingsfahrt wird an TeilnehmerInnen ausgezahlt.
  • Felix hat Plakat erstellt, Danny schickt dieses herum.
  • Flyer kaufen macht wenig Sinn, da jetzt kaum noch Veranstaltungen stattfinden bzw. die Flyer nicht rechtzeitig ankommen würden. Stattdessen können wir selber ein paar Flyer drucken.
  • Feedback zum Plakatentwurf: es gibt große Bedenken bezüglich des Urheberrechts.
  • Finanzantrag: Wer ist für die Bereitstellung von 15€ für Plakaterstellung beim AVZ für die Frühlingsfahrt? –>4/0/2 Finanzantrag angenommen (Lukas abwesend).

(18:30) Lukas geht abwaschen
(18:32) Lukas kommt vom Abwasch zurück

Sommer-ZaPF 2016 in Konstanz

  • Es wird grundsätzlich über Fahrtkosten gesprochen.
  • Finanzantrag: Es wird für die Fahrtkosten eine Kostendeckelung von maximal 300€ beantragt. Wer ist dafür? –>6/0/1 Finanzantrag angenommen.

Sommer-KoMa 2016 in Heidelberg

  • Finanzantrag: Es wird für die Fahrtkosten eine Kostendeckelung von maximal 300€ beantragt. Wer ist dafür? –>6/0/1 Finanzantrag angenommen.
  • Es wird vorgeschlagen, dass Gremienberichte gar nicht mehr in Sitzung vorgetragen werden, da diesen nur schwer gefolgt werden kann (bzw. wird) und ohnehin ins Wiki gestellt werden. Auf die Weise stünde weitaus mehr Zeit in der Sitzung für andere Themen zur Verfügung. Ergebnisse sollen lediglich dann vorgetragen werden, wenn Diskussionsbedarf im Rahmen der FSR-Sitzung besteht. Weiterhin soll auf der Startseite nebst Sitzungsprotokollen dann auch auf Gremienberichte verwiesen werden. Alle Anwesenden sind einverstanden.
  • Mails sollen weiterhin so wie bisher gehandhabt werden, es könnten nach Möglichkeit allerdings noch weniger Mails in Sitzung besprochen werden.
  • Post:
    • Homoöpathie-Workshop (4. Mal).
  • 14.01. „Registrierung von Fachschaftsräten“: alle neu gewählten FSRs müssen das Wahlprotokoll und ihre Satzung an das StuPa-Präsidium schicken. Darüber hinaus sollen alle FSRs ihre aktuelle Satzung sofort an das StuPa-Präsidium schicken. –>Zafer kümmert sich bis nächste Woche darum, ggf. wird nächste Woche erneut darüber gesprochen (Satzung muss noch aktualisiert werden).
  • 18.01. „Möglichkeit einer externen Masterarbeit“:
    • Wer schreibt externe Masterarbeiten? –>Tim, Nils, Felix. Christian schreibt diese mit den betreffenden Fragen an. Zafer kümmert sich um die Beantwortung der allgemeinen Fragen.
  • 21.01. „Ankündigung der 151. VeFa, Protokolleinsicht zur 150. VeFa“: Zafer und Danny gehen zur VeFa am 18.02. hin.
  • 18.01. „Einladung 03.02.16 zum zweiten Workshop Selbstlernzonen an der UP“: Danny, Paul und Lukas gehen zum Treffen am 3.2. um 14:15 Uhr in 1.09.2.07 hin. Hierzu muss sich zuvor an Dr. Henrich angemeldet werden.
  • 20.01. „Einladung zu: Meet our New Professor Markus Gühr“: unser neuer Quantenphysik-Professor Markus Gühr präsentiert am 1.2. um 14:15 in 2.28.0.104 eine seiner Forschungsmethoden. Alle sind hierzu herzlich eingeladen.
  • 21.01. „Verteiler für FSR-Finanzer“: Es existiert jetzt ein Verteiler zum Austausch der FinanzerInnen aller FSRs. Hierzu muss man sich selbst unter http://lists.astaup.de/listinfo/fsr-finanzer eintragen.
  • 22.01. „Treffen zu Selbstlernzonen“: Florian hat Entwurf zu Selbstlernzonen herumgeschickt. Es sind ca. 200.000€ für die Pilotprojekte (eines pro Campus) eingeplant. Weiteres: siehe Mail vom 18.01.
  • 23.01. „LäFaTa 2.2.“: Es werden PhysikerInnen unter uns gesucht, die sich zu Studiengängen und Studiengangsideen bzw. -konzeptionen mit der FU austauschen. Es soll ein Treffen mit regelmäßigem Rhythmus initiiert werden. Interessierte?
  • 25.01. „Referent für „Männer und Feminismus“ gesucht“: die TU Dortmund sucht (via ZaPF-List) einen Referenten mit Aufwandsentschädigung für einen Vortrag mit dem Thema „Männer und Feminismus“. In der Sitzung findet sich keine Interessierten.
  • 26.01. „Netzwerk Studieneingang: Ergebnisse Workshop am 26.11.2015“: Danny wird demnächst die Ergebnisse vorstellen.
  • MaPhy-Mailingliste wurde von Zafer bereinigt. Es befinden sich noch 97 Abonnenten drauf.
  • Es herrscht Konsens bezüglich der Konzeptionsvorschläge vom Treffen mit Prof. Pikovsky (siehe Mail von Danny vom 19.1. um 19:30).
  • Danny räumt morgen Nachmittag auf.
  • Es soll künftig vor der Sitzung im Forum gesaugt werden.
  • Jasmin hat in Mathematik-Veranstaltungen geworben, was allerdings teils auf Spott stieß. Es gab Werbung auf den Mathe-Übungszetteln. Die Physik-ÜbungsleiterInnen wurden informiert, aber haben scheinbar nicht auf Übungszetteln geworben. Es fand eine Demonstration in Potsdam statt und es ist Klausurenzeit, weshalb weniger Leute anwesend waren.
  • Diskussion: Wollen wir die Verschiebung der Wahlperiode ins SoSe 2016 noch? Ist dies noch rechtzeitig im Rahmen unserer Satzung schaffbar? Wenn wir uns auflösen, dann müssen wir dies spätestens Ende Februar tun, wenn wir die Wahl auf Ende April (Mitte des Sommersemesters) verschieben wollen.
  • Danny erstellt ein Doodle für ein FSR-Treffen in den Semesterferien.
  • Siehe Zafers Mail vom 25.1. um 21:32 Uhr. Alle FSR-Mitglieder sind angehalten sich bis zur nächsten Sitzung um die angebotenen Tutorien Gedanken zu machen.
  • Verschoben auf nächste Sitzung

(19:55) Lukas winkt

Ende der Sitzung um 19:56

fsr sitzung protokoll

  • Zuletzt geändert: vor 24 Monaten
  • (Externe Bearbeitung)