Protokoll zur Vollversammlung vom 20.01.2016

Anwesend: Christian G., Michael J., Lukas M., Nannette K., Paul S., Dennis Y., Nadine R., Zafer E., Jasmin P., Max L. Danny H., Timon T.
Leitung: Christian G.
Protokoll:Nadine R.

Beginn der Sitzung um 16:16

(Bemerkung: Dieser Punkt wurde erst am Ende der Sitzung besprochen) Zafer beantragt, aufgrund von mangelnder Anwesenheit, die Entlastung der Finanzer auf die nächste Vollversammlung zu verschieben. (6/0/3) (Dafür/Dagegen/Enthaltungen)

Präsentation des alten HHP von Lukas

(17:29 Danny kommt)

Gespräch von Zafer, Danny, Paul mit Prof. Dr. Pikovsky (Prof. Dr. Feldmeier war krank)

Stand vor dem Gespräch: Verlust des Raumes bis SoSe 2017 Prof. Dr. Pikovsky hat kein Interesse daran uns den Raum aktiv wegzunehmen. Die Anweisung kam direkt vom Dekanat. Der Raum darf definitiv nicht weiter als Lagerraum genutzt werden, wenn wir diesen Raum behalten wollen. Wir müssen diesen im Sinne der Studierendenschaft nutzen (Raum der den Studenten zur Verfügung steht). Ideen: Ruheraum für Studenten, Tutorien- und Lernraum von Studierenden für Studierende… Unsere Aufgabe ist nun, dass wir uns(Anhand von Vorschlägen der Fachschaft) Konzepte zur Raumnutzung überlegen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit einen Lagerraum im Keller für z.B. die Bierzeltgarnitur zu nutzen. Uns werden u.a. abschließbare Schränke zur Verfügung gestellt.

(16:36 Timon kommt)

1. Änderung: Die Studierenden des Studienganges Polymere Science sind in einer Vollversammlung stimmberechtigt. 2. §9 (5) In besonders dringenden Fällen können Beschlüsse des Fachschaftsrates im Umlaufverfahren gefasst werden. Die/der Antragstellende hat die Dringlichkeit zu begründen. Umlaufbeschlüsse müssen zwingend folgende Punkte enthalten: a) Inhalt des Beschlusses b) Ende der Abstimmung (Datum und Zeit) c) Begründung der Dringlichkeit

Ein Umlaufbeschluss gilt als angenommen, wenn innerhalb der gesetzten Frist mindestens halb so viele gewählte Mitglieder wie es ordentliche Mitglieder gibt mit „Ja“ gestimmt haben.

Die Reihenfolge des Stimmrechts ergibt sich gemäß §8, Punkt 3. Finanzanträge in Höhe von mindestens 100€ können nicht per Umlaufbeschluss gefasst werden. Umlaufbeschlüsse sind im Protokoll der nachfolgenden Sitzung des FSR festzuhalten.

(16:50 Jonas kommt)

Abstimmung für die 1. Änderung (11/1/0) (Dafür/Dagegen/Enthaltungen)

(16:56 Jasmin geht)

Abstimmung für die 2. Änderung (7/2/2)

(17:16 Timon und Michael gehen)

Ende der Sitzung um 17:36

fsr sitzung protokoll

  • Zuletzt geändert: vor 24 Monaten
  • (Externe Bearbeitung)