Protokoll zur Sitzung vom 06.01.2016

Protokollant: Christian, Mandy
Datum: 06.01.2016
Sitzungsleitung: Min
Anwesende Mitglieder: Christian G., Danny, Dennis (ab 18:12 bis , Jasmin (bis 19:49), Lukas (ab 18:12), Mandy, Michael J.(bis 19:52), Min, Nannette, Paul, Zafer (bis 19:53)
Anwesende Gäste/Assozierte: Jonas
entschuldigt: Felix M., Martin, Nadine

Beginn der Sitzung um 18:10

Abstimmergebnisse werden im Format Zustimmungen/Gegenstimmen/Enthaltungen aufgeführt.

Lukas und Dennis kommen (18:12)

  • Die nächste Sitzung ist am 13.01.2016 (18 Uhr)
  • Einladung: Danny
  • Leitung: Zafer
  • Protokoll: Paul

altes Protokoll zur Sitzung vom 16.12.2016 (Protokollanten: Christian, Min)

  • Es ist nicht ersichtlich, ob die Änderungen am Protokoll (vom 07.12.2015) auch vorgenommen wurden.
  • Die Protokolle werden wieder zunehmend schlechter lesbar, da sich nicht an die vereinbarte Richtlinie - das Protokoll in Sätzen auszuformulieren - gehalten wird. Es wird kurz diskutiert, ob wir uns wirklich darauf geeignigt hatten, alles in Sätzen auszuschreiben. Ja, alles soll ausformuliert werden.
  • zu TOP 3: FSR-WhatsApp-Gruppe:
    • Die Diskussion zu diesem Thema ist schlecht bis gar nicht nachzuvollziehen (Grund hierfür auch das nicht Ausformulieren in Sätzen)
    • Es wird angemerkt, dass über Kommunikationsrichtlinien abgestimmt wurden, aber nicht deutlich wird, welche Richtlinien damit gemeint sein sollen. Es sind die im Diskussionsverlauf verstecken. Es soll auf eben diese Punkte hingewiesen werden.
    • Der Top startet sofort in die Diskussion, ohne eine Erklärung der Thematik zu geben, dies kann sehr verwirrend für Außenstehende sein. Daher sollte eine kurze Erklärung am Anfang des Tops folgen. Es wird angemerkt, dass dies den Protokollanten zusätzlich belasten wird. Da aber in jedem Fall eine Nachbearbeitung des Protokolls durch den Protokollanten nach der Sitzung erfolgen muss, kann er auch diese Erklärungen dann hinzufügen.
  • zu TOP 5: Alte Aufgaben:
    • Im Protokoll wurde vergessen, zu vermerken, wer zur geplanten Vollversammlung einlädt. Das sollten die alten Finanzer machen. Mehr dazu siehe TOP 3
    • Es fehlt im Protokoll, dass die FSR MaPhy Liste derzeit komplett von Zafer moderiert wird, bis auf Leute, die darauf stehen.

Einberufung der Vollversammlung

  • Wir müssen einen neuen Termin für eine Vollversammlung (VV) finden, da niemand zu dem geplanten Termin eingeladen hat.
  • Es erfolgt eine Diskussion, ob die letzte VV (am 17.12.2015) ordentlich oder außerordentlich war. Die Einladungsemail zur VV ging am 3.11.15 raus, also war es innerhalb der Frist. Es war eine ordentliche VV.
  • Wir haben keinen dringenden Grund eine außerordentliche VV einzuberufen, daher soll zu einer ordentlichen in zwei Wochen eingeladen werden. Es werden Terminvorschläge diskutiert.
  • Terminvorschlag: 20.06.2016; Es ist sinnvoll die VV nciht erst um 18 Uhr zu beginnen, so erreichen wir vielleicht mehr Leute.

Abstimmung: Wollen wir am 20.06.2016 um 16 Uhr eine Vollversammlung einberufen? (11/0/0) - angenommen

  • Vorläufige TO:
    • Wahlordnung
    • Finanzen
    • Satzungsänderung
  • Raum: 2.28.0.102
  • Einladung: Danny

Organisatorisches zur VV

  • Die Verpfelgng der VV wird diskutiert. Wollen wir überhaupt verpflegen und wenn ja, was stellen wir bereit. Es soll keine Verköstigung der Teilnehmer sein, sondern ein bisschn Nervennahrung. Es werden Obst, Knabbereien und ein paar Getränken vorgeschlagen.

Finanzbeschluss über 20€ für die Verpflegung der Vollversammlung: (9/1/1) - angenommen

  • Werbung für die VV:
    • Wir können ein/zwei Aushänge machen, an die Forumstür schreiben, in die Vorlesungen gehen (vor Beginn) und an die Tafel schreiben.
    • Aushänge sind nicht sinnvoll, es hängen so viele herum, da geht dieser total unter.
    • Jedes FSR-Mitgleid wirbt in seinen Veranstaltungen. Christian und Nadine kümmern sich um die Werbung auf den Übungszetteln.
    • Die Veranstaltungen der Erstis werden durch Jasmin (Mathe) und Nannette (Physik) abgedeckt.

Selbstverständnis FSR

  • Was sind eigentlich unsere Aufgaben und unsere Pflichten? Was wollen wir erreichen?
  • Dieser Punkt sollte eigentlich zur VV diskutiert werden.
  • Um das nicht aus den Augen zu verlieren, sollten wir uns noch einmal zu einer gesonderten Sitzung treffen und darüber sprechen.
  • Terminvorschlag für das Treffen: 13.01.2016 um 17Uhr im Forum (Findet in der Form nicht mehr statt, da Zafer - der als Redeführer agieren wollte, doch keine Zeit hat.)
  • Es steht noch der Haushaltsplan (HHP) für dieses HHJ aus. Diesen müssen wir als FSR noch vor der VV beschließen.
  • Ein überberarbeiteter HHP wurde von den Finanzern erstellt und soll morgen mit dem Asta-Finanzer besprochen weden (Lukas und Jasmin gehen zu seiner Sprechsunde), um ein Feedback von ihm zu erhalten. Eigentlich sollten wir den vorher abstimmen - HHP wird ausgedruckt und in der Sitzung kurz besprochen. Dennoch sollen die Finanzer (Jasmin und Lukas) den HHP noch einmal per Mail allen FSR-Mitgliedern schicken und er wird dann in der nächsten Sitzung beschlossen.
    • Anmerkung zum vorgelegten Entwurf des HHP: Warum steht im Plan (15/16) nicht der Übertrag von -600€? Wir wissen ja bereits, dass dieses Minus beteht, daher ist es sinnvoll auch mit diesem zu planen, auch wenn wir die genaue Summe noch nicht kennen.
  • Vorschlag: Im internen (passwortsgeschützten) Bereich vom Wiki soll eine „Eingaben-Ausgaben-Tabelle“ geführt werden.
    • Dies dient zur Übersicht für alle FSR-Mitglieder. Es kann sich zu jeder Zeit ein Bild über unsere aktuelle Finanzlage gemacht werden.
    • Ein solches - zusätzliches - Einnahmen-/Ausgabenbuch stellt einen Mehraufwand für die Finanzer da. Andere könnten sie allerdings unterstützen, alleridngs sollten nur die Finanzer Änderungen an der Tabelle vornhemen, sonst wird es zu unübersichtlich.
    • Die Tabelle soll nicht zu detailiert sein, sondern thematisch sortiert, sodass nachzuvollziehen ist, wie viel für einzelne Veranstaltungen ausgeben und dabei eingenommen wurde. Diese Übersicht sollte aktuell gehalten werden.
    • Ein kurzer Vermerk, ob die Veranstaltung/Anschaffung/Anderes vom Asta so abgenommen wurde, ist wünschenswert.

Wir beschließen, dass künftig die Finanzer im internen (passwortgeschützten) Bereich des FSR-Wikis (der nur FSR-Mitgliedern zugäglich ist) eine „Eingaben-Ausgaben-Tabelle“ zeitnah führen: (4/1/6) - angenommen

VeFa vom 17.12.2016

  • Es sollte eine bessere Terminabsprache unter den FSRs erfolgen, da bspw. 3 FSRs ihre Weihnachtsfeier zur selben Zeit hatten.
    • Aus diesem Grund soll ein VEranstaltungskalender erstellt werden, in den jeder FSR seine Veranstaltungen eintragen kann
    • Angesichts dieser Diskussion, soll unsere nächste Weihnachtsfeier am 14.12.2016 veranstaltet werden. Abstimmung: Wer ist dafür unsere Weihnachtsfeier am 14.12.2016 zu veranstalten? (8/2/1) - angenommen
  • Es gibt am Neuen Palais eine Kampagne „Bei welchen Veranstatungen besteht anwesenheitspflicht?“ Der FSR G³ möchte diese nach Golm holen.
  • FSR ELA möchte eine Versammlung für alle LEhramtsstudierende. Dazu soll über unsere VErteiler eingeladen werden. Die Einladung zur VV kam am 14.12.2015
  • FSR Anglistik hat eine etwaige Erhöhung der Studienbeiträge für die Entlohnung des AStAs angesprochen.
  • Es soll einen Bildschirm geben, der die zur Zeit freien Räume anzeigt (mit der Funktion von Mobile.UP) In Griebnitzsee gibt es dies schon.
  • Asta: Das Pilotprojekt zu den Selbstlernzonen ist gestartet, nun soll es eine Evalution dazu geben. Wir sollen besonders daraufhinweisen, das zu nutzen, damit Meinungen gesammelt werden. Problem ist nur, dass wir nicht wissen, wo diese Zonen sein sollen.
  • Frage zu Wahlordnung und Satzung: Wer prüft Satzung/Wahlordnung eines FSRs? - Für Rückfragen steht der StuPa-Verteiler zur Verfügung, er istöffentlich. Die Satzung der Studierendenschaft und die Wahlordung der Uni stehen stets über denen der FSRs.
  • Die anderen Fachschaften stehen bezüglich des Serverraums hinter uns. Die VeFa möchte im Namen aller Fachschaften einen Brief zum Erhalt des Serverraums verfassen. Wir sollen allerdings vorsichtig sein und unsere Argumente sorgfältig prüfen.
  • Die VeFa ist dazu imstande, Presseerklärungen zu veröffentlichen.

Workshop zur Orientierungswoche

  • Unsere O-Woche hat viel Lob erhalten.
  • Es erfolgte ein Erfahrungsaustausch der FSRs zur O-Woche.
  • Innerhalb der nächsten Wochen findet ein weiterer Workshop zum Thema der Master-Erstis statt.
  • Es wurde bereits im Voraus diskutiert, wie eine perfekte O-Woche aussehen soll. Wir erfüllen diese bereits.

Zapf-Bericht

  • Der Tagungsreader ist fast fertig. Er wird zur Zeit vom KomGrem und StaPf gegengelesen. Wenn er fertig ist, wird er verlinkt und jeder kann sich dann selber belesen.

LAN-Party

  • Es steht noch die Teil-Rückzahlung der Teilnehmerbeiträge an. Bislang haben erst 8 Teilnehmer geantwortet, 2 davon wollten die 1,50€ zurück, 6 haben es dem FSR als Spende überlassen.
  • Die restlichen Teilnehmer müssen noch erreicht werden, solange bleibt diese Rückzahlung offen.

Frühlingsfahrt

  • Es soll wieder die semesterübergreifende Fahrt für MapPhys zwischen vor Beginn des Sommersemesters organisiert werden. Traditionell haben das immer Ertis übernommen - in Anleitung eines FSR-Mitglieds.
  • Danny bildet zusammen Ida, Lena und Min derzeit das Frühlingsfahrt-Team. Mandy möchte ebenfalls anleitet mithelfen.
  • Begleitend zu der Organisation sollte endlich mal ein How To erstellt werden. („How To Frühlingsfahrt“)
  • Derzeit findet noch die Suche nach einem geeigneten Haus statt. Innerhlab der nächsten zwei Wochen sollten die Details für die Werbung feststehen.

Die restliche Feiern werden auf die nächste Sitzung verschoben.

Durch die Institutsleitung wurden wir informiert, dass wir den Serverraum abzugeben haben, zugunten von Doktoranden. Wir wollen uns für die Erhaltung des Serverraums in seiner jetzigen Form einsetzen.

  • Wie könnnen und wollen wir Mitgleider anderer Fachschaften oder andere FSRs in unseren „Kampf“ einbinden?
  • Es wird über die Kommunikation über die Problematik diskutiert. Der Serverraum ist kein Lagerraum und wurde uns auch nicht als solcher bereitgestellt. Daher ist eine Argmentation dahingehend nutzlos, uns steht kein Lagerraum zu. Allerdings stellt er eine wichtige Resource für die FSRs am Campus Golm da.
  • Wir sollten keine Zugeständnisse machen, wenn wir um den Raum kämpfen wollen, auch wenn eine äuivalente Lösung akzeptabel wäre. Es wird diskutiert, was genau ein solche Äuivalent zu unserem Serverraum ist.
  • An die Institutsleitung und das Dekanat sollten folgende Informationen gehen:
    • Wir sind nicht bereit, den Raum aufzugeben - dafür hat sich ebenfalls die letzte VV ausgesprochen
    • Des Weiteren, sollten wir darüber informieren, dass wir dazu auch andere Instanzen (VeFa, Asta) ins Boot geholt haben.
  • Es muss jetzt sich darum gekümmert werden, ein Gespräch mit Feldmeier und Pikovsky (stellvertretend für das Institut, da sie uns über die Probematik in Kenntnis gesetzt haben) zu führen. Wir möchten mit dem Institut zusammen arbeiten und nach Möglichkeit deren Unterstützung erhalten.
  • Der Wegfall vom Serverraum wird uns in unseren Handlungen einschränken, auch dies sollte bedacht und kommuniziert werden. Jedoch sollten wir vorsichtig in unseren Formulierugen sein,.
  • Christian schreibt eine E-Mail an die Professoren Pikovsky und Feldmeier bezüglich einer Terminfindung. (Vorher soll die Email über den Verteiler gehen.)
  • Außerdem sollte es ein Treffen vor dem Treffen geben, damit wir uns darüber klar werden können, was und wie wir das Gespräch mit dem Institut angehen.
  • AK Serverraum am Montag 11.01.2016 um 16 Uhr im Forum

Nannette, Jasmin gehen (19:49)
Michael und Dennis gehen (19:52)

  • Die IT-Gruppe sollte endlich die dort eingetragenen Aufgaben erledigen!
  • Christian hat die Infoschleuder bereinigt und Zafer legt die MaPhy-Liste neu auf unserem Server an.

Zafer geht (19:54)

  • Keiner der Anwesenden weiß, wofür dieser Top gedacht war. Da auch keine Erklärung dabei steht, wird er gestrichen.

Werbungsanfragen, die eindeutig nicht unseren Richtlinien entsprechen, werden nicht mehr in Post und Emails protokolliert.

Emails

  • 17.12.2015 „HFA, PhD Ausschreibung im Bereich Mathematik“: Es gibt einen Konflikt von unseren Richtlinien; Das Angebot stammt von der Hector Fellow Academy, die von Hector Stiftung gesponsert wird, aber dieses Angebot gibt es bei uns an der Uni nicht. Trotzdem entscheiden wir uns dagegen, diese Email weiterzuleiten.
  • 26.12.2015 „Einladung in die Physikergruppe“: Es gibt nun eine Physikergruppe, für alle deutschen Universitäten. Dafür wird auf Facebook beworben.
  • 04.01.2016 „Elektroschrottabholung“: Hausverwaltung (Sven Kaiser) würde unseren Elektroschrott mitnehmen, wir müssen ihnen nur zuvor Bescheid geben (Mail: skais@uni-potsdam.de)
  • 04.01.2016 „Studierenveranstaltung auf Facebook unterstützen“: Der Infotresen im KuZe soll auf Facebook unterstützt werden.
  • 06.01.2015 G³ hat eine Anfrage gestellt, ob sie am 28.01.2016 Glühweinkocher, einen großen Topf, Feuerzange, Kellen, Becher, Heizplatten ausleihen können (Abholung Vorschlag 15-15:30) Das ist in Ordnung für usn, Danny kümmert sich.

StoKu am 11.01.2016 um 10 Uhr

  • Mandy kann nicht zur Sitzung gehen und schreibt die anderen Mitglieder an, wer sie vertritt.
  • Es soll um die Zulassungsordnung zum Astro-Master gehen.
  • Institut hat den nun offenen Computerpool nicht beworben, Lukas hat dies mit Flyern und Email allerdings getan.
  • Auf der neuen Mathematik-Website soll unter dem Punkt Institut-->Fachschaft der Fachschaftsrat direkt vorgestellt und nicht nur verlinkt werden. Lukas möchte sich hierum kümmern.
  • Auswertung Feiern
  • alte Aufgaben im Planungsbereich
  • Organisatorisches:
    • Zapf (Sommer 17)
    • Auftritt Institutsseiten
    • Veranstaltungen bis Ende des WiSe

Ende der Sitzung um 20:12

fsr sitzung protokoll

  • Zuletzt geändert: vor 24 Monaten
  • (Externe Bearbeitung)