Protokoll zur Sitzung vom 04.11.2015

Anwesend: Nanette, Michael, Paul, Martin, Danny, Zafer, Nadine, Lukas M., Jasmin, Jonas, Max, Lukas R.
Leitung: Dennis
Protokoll: Min
Entschuldigt: Christian, Mandy, Felix M.

Beginn der Sitzung um 18:03

Top 0: altes Protokoll, Emails, Post, nächste Sitzung

altes Protokoll

  • angenommen

nächste Sitzung

  • Datum: 11.11.15
  • Einladung: Zafer
  • Leitung: ungeklärt
  • Protokoll: ungeklärt
  • Tops für die nächste Sitzung
    • Top 1: neues Postensystem
    • Top 2: Vefa-Gremienbericht

übernächste Sitzung

  • Datum: 17.11.15
  • Einladung: Zafer
  • Leitung: ungeklärt
  • Protokoll: ungeklärt

Lukas R. geht (18:10)

E-Mails

  • E-Mail zum Wahlausschuss:
    • Es wird ein Mitglied für den Wahlausschuss gesucht.
    • Danny erklärt sich bereit und wir dals Vertreter weitergeleitet.
  • Lukas' Posten müssen verteilt werden:
  • Prüfungsausschuss Mathe übernimmt Martin (10/0/1)

Lukas M. geht (18:27) Karola kommt (18:42)

Gremienbericht VeFa vom 29.10

  • Gremienbericht von der VeFa steht aus
  • Änderungen zur Wahl sind einsehbar in der Wahlordnung.
  • Abstimmung zur Wahlordnung (9/0/0)
  • Sind zwei Finanzer möglich? → Asta fragen! (Zafer)
  • Finanzer sollten aus den ordentlichen FSR-Mitgliedern stammen, da Finanzer bei Finanzbeschlüssen stimmberechtigt sein sollte und es keinen Sinn macht die Verantwortung zu übernehmen ohne wenigstens ein Stimmrecht zu haben.
  • Diskussion über das „Amt“ des assoziierten Mitglieds (Ist dieses „Amt“ überhaupt sinnvoll?)
    • Klingt zu offiziell und das schreckt Erstis eher ab.
    • Gegenargument: Dem Helfern des FSRs einen „offiziellen“ Namen zu geben bindet eher und die Erstis fühlen sich sinnvoll und zugehörig und dann kommen die Erstis eher zur Sitzung.

Es gibt zwei Satzungen für Vollversammlung, weil die Satzung ja nicht während der Vollversammlung umgeschrieben werden kann. Also schlagen wir eine Version mit dem „Amt“ des assoziierten Mitglieds und eine ohne für die Vollversammlung vor. Und je nach dem welche Version dort mehr Stimmen bekommt wird dann verwendet. Zuerst wird abgestimmt ob wir beide Versionen bei der Vollversammlung vorstellen wollen:

  • Abstimmung zur neuen Satzung(ohne assoziierte Mitglieder) (9/0/0)
  • Abstimmung zur alternativen, neuen Satzung(mit assoziierte Mitglieder) (7/0/2)

Nanette geht (18:53) Felix D. kommt (19:25)

  • Findet vorrausichtlich vor der Weihnachtsfeier statt, damit auf der Weihnachtsfeier Plätzchen angeboten werden können.
  • Nadine ist verantwortlich für das Plätzchen backen.

Anfrage von Martin:

  • Warum müssen wir jede Woche zur FSR Sitzung treffen, obwohl es untergeordnete AKs gibt, die die Dinge eigentlich in kleineren Kreisen besprochen werden?
    • Die TOPs von der letzten Sitzung nicht geschafft wurden, sollten an den Anfang der nächsten Sitzung geschoben werden.
    • Der Slot vor der FSR Sitzung für eventuelle AK-Treffen soll ausgiebiger genutzt werden, damit auf der Sitzung nicht so lange darüber gesprochen werden muss.
    • Nadine, Danny und Martin setzen sich als neuer AK zur Sitzungskultur und -ablauf zusammen.
  • Sollte die Weihnachtsfeier im Nil stattfinden? Meinungsbild (9/1)
  • Nadine fragt Flori ob die Weihnachtsfeier am 09.12 im Nil stattfinden kann.
  • Die Alternative, dass die Feier im KuZe stattfindet, halten wir uns offen.
  • Abstimmung ob die Tagesordnung so angenommen wird (9/0/0)
  • Tagesordnung:
  • Anwesenheit und Prüfung der Tagesordnung
    • Änderungen der Satzung im Zuge der Wahlordnung
    • Vorstellung und Beschluss der neuen Wahlordnung
    • Entlastung der alten Finanzer
    • Vorstellung des Haushaltsplans
    • Problematik mit den Fachräumen
    • Sonstiges
  • Die Änderung der Satzung muss als Punkt in der Tagesordnung für die Vollversammlung stehen und muss für alle Studierenden der Fachschaft einsehbar sein, damit es gültig ist. Und muss mindestens 3 Tage vor der Vollversammlung auf die Tagesordnung gesetzt werden.
  • Jasmin(Finanzer) war nicht bereit dieses Unterfangen ohne die Filmrechte abzusegnen, da Bußgelder schnell im höheren dreistelligen Bereich landen und sie die Verantwortung trägt.
  • Es werden Lösungen für das Problem mit den Filmrechten gesucht.
  • Vorschläge:
    • Jemand anderes übernimmt die Haftung
    • Filmeabend muss verschoben werden
  • Fazit: Der Filmabend wird auf unbestimmte Zeit verschoben.

Ende der Sitzung um 19:55

fsr sitzung protokoll

  • Zuletzt geändert: vor 23 Monaten
  • (Externe Bearbeitung)