Protokoll zur Sitzung vom 18.05.2015

Anwesend:Michi, Felix, Danny, Christian, Matze, Mandy, Nadine Micha
Leitung:Danny
Protokoll:Matze, Michi

Beginn der Sitzung um 18:06

Top 0: altes Protokoll, Emails, Post, nächste Sitzung

altes Protokoll

  • angenommen

alte Aufgaben

  • IT-Gruppe hat 2 neue Aufgaben in den Aufgabenbereich geschrieben
  • Hochladen von Tex-Dateien nicht im Adminstrationsbereich einstellbar

Emails

  • Abgabe Kühlschrank an Foodcorp (Christian kümmert sich)
  • Grill für Physik-Didaktik (21.05.2015)
  • Antrag VeFa wegen Demo zur Wohnungsnot in Potsdam

Post

  • 2 Einladungen zu Antrittsvorlesungen Prof. Kortenkamp in der Mathedidaktik und von Prof. Grebe in der Pflanzenphysiologie
  • Werbung für Master in Aachen zu Nanopartikeln

nächste Sitzung

  • Datum: 01.06.2015
  • Einladung: Danny
  • Leitung: wird auf ZKK festgelegt
  • Protokoll: Matze, Mandy
  • Verpfelgung: Michi(, Danny)
  • Anschaffung einer Ballpumpe für unsere Volley-/Fußbälle
  • Finanzbeschluss über 10 Euro mit Deckelung: (6/0/1)

KiP

  • Verschieben der KIP, da es zu wenig Anmeldungen gab
  • Mögliche Gründe:
    • Zu wenig Werbung
    • keine Facebookveranstaltung
    • ungünstig gewählte/s Uhrzeit/Datum
  • Mögliche Verbesserungen:
    • Leute direkt ansprechen, mehr Kommunikation
    • Veranstaltung auf Wochenende verlegen
    • In die Lehrveranstaltungen gehen und mündlich Werbung machen
    • Lageplan der Veranstaltung auf Flyer drucken (Rückseite?)
  • neuer Termin: 10.06.15 um 16:30 Uhr

LaFaTa

  • insgesamt waren 15 Leute da - Kasse des Vertrauens hat funktioniert
  • Verpflegung ist soweit aufgebraucht worden
  • war ein netter und geselliger Abend
  • aufgrund von Problemen mit der Müllbeseitigung gab es ein bisschen Stress mit dem HGP und Prof. Feldmeier
  • in Zukunft wird nach keiner unserer Veranstaltungen im Innenhof mehr Müll dort gelagert, da es sonst die letzte Veranstaltung dort gewesen sein könnte

Infoveranstaltung Masterwechsel

  • Gebert ist längere Zeit krank → Informationsveranstaltung muss verlegt werden
  • Felix und Michi übernehmen den Job von Gebert und machen mit dem Jahrgang einen Temrin (Montag oder MIttwoch Nachmittag) aus

PA Mathematik vom 13.05.2015

  • Im allgemeinen haben wir alle zugestimmt, dass wir das Lehramtsstudium für Sek1 und Sek2 gleichwertig betrachten möchten, gemäß der BaMaV des Lands Brandenburgs.
  • In Zukunft sollen beim Wechsel der Ordnung nach Einverständniss mit dem Studenten nun auch negative Leistungen (zB Nicht-Bestehen einer Prüfung) nicht gezählt werden. Dementsprechend kann man dann natürlich nicht zB die Zulassung zu einer Prüfung anerkennnen lassen während die nicht bestandene Prüfung ungezählt bleibt. Man muss dann für ein gesamtes Modul die Leistungen rückgängig machen. Dass das quasi einen Freifahrschein für Leute ist, die sich hiermit ihre verkackten Prüfungen wieder freikaufen wollen, wurde in Kauf genommen.
  • Die restlichen maximal 20 verbliebenden Diplom-Studenten (Mathe) wurden besprochen. Frau Liero hat nochmal klar gemacht, dass man für die Verlängerung nur ein bestimmtes Formular braucht und man sich unbedingt an Frau Liero wenden solle wenn dies nicht bereits passiert sei. Es gäbe wohl eine Seite im Internet die anderes behaupten würde und die Administratoren auf dieser Meinung zu pochen scheinen. Sie befürchtet dass Studeten dadurch in die Irre getrieben werden.
    • Kurz: Die Diplomer sollten möglichst vieles in Rücksprache mit Frau Liero machen.
    • Kennt jemand die Seite, die soetwas behaupten würde und wohl laut Frau Liero falsche rechtliche Infos zu behaupten scheinen oder vieleicht Personen die soetwas behaupten würden?
  • Man konnte sich nicht einigen, ob Physik-Bachelor-Studenten direkt fürs Mathe-Master-Studium ohne weitere Voraussetzungen zulassen werden sollten.

Vollversammlung

  • Mandy hat die Satzung bereits überarbeitet und die pdf ins Wiki geladen
  • Konzept zur veränderten Wahl und zum unbeschränkten FSR wurde abgelehnt
  • Die Schönheitsfehler und die Änderungen bzgl. des Verschiebens bzw. Absagens einer VV wurden bestätigt
  • Mail wird über Verteiler geschickt, ob noch Leute Interesse an der Ausarbeitung eines neuen Konzepts besteht, weil der FSR sieht keine neuen konstruktiven Anstöße zur Abänderung des Konzepts, sodass es von uns getragen wird und die VV überzeugt
  • Tim und Lukas bringen Kasten via Auto mit zur ZKK
  • Vorschläge für verschiedene Biersorten:
    • Potsdamer Stange
    • Braumanufaktur Templin
  • Stammtisch findet alle zwei Wochen statt (jeden zweiten Dienstag)

Ende der Sitzung um 19:13

fsr sitzung protokoll

  • Zuletzt geändert: vor 24 Monaten
  • (Externe Bearbeitung)