Protokoll zur Sitzung vom 14.04.2014

Anwesend: Moritz, Lisa, Arvid, Zafer, Cornelius, Katrin, Alex, Flori, Many, Christian, Daniel, Karola, Josi, Danny, Steffen und Aleks/Tim (18:23)
Leitung: Moritz
Protokoll: Steffen, Flori

Beginn der Sitzung um 18:01 Uhr

Top 0: altes Protokoll, Emails, Post, nächste Sitzung

altes Protokoll

Emails

  • Betreff: SommerZaPF, Einladung zum 28.Mai bis 1.Juni in Düsseldorf.
  • FSR BCE fragt, ob wir den Antrag auf Unterstützung des Ausfluges ins Plastinarium als AfterUniAction bei der VeFa unterstützen.
  • Im Geoökologie-Sekretariat ist Post von der DKB angekommen. Prüfung, ob es unser Konto betrifft.
  • Einladung zur VeFa am 17.04.
  • Antje bittet um zweierlei Weiterleitungen. (Themenabend vegetarisch/vegan, IASTE-Werbung)

Post

  • Von der ZaPF haben wir einen Code für die SommerZaPF bekommen. Bis zum 14. Mai müssen wir die Teilnehmer angegeben.

nächste Sitzung

  • Datum: 28.04.2014
  • Einladung: Flori
  • Leitung: Peter
  • Protokoll: Lisa
  • Verpfelgung: Alex

Gremienbericht Institutsrat Mathe vom 09.04.2014

  • Begrüßung der neuen Mitarbeiter am Institut
  • Herr Huisinga (neues Doktorandenprogramm)
  • Raumverteilung:
    • Aktualisieren der Belegungspläne durch die jeweiligen Lehrstühle
    • Räume werden dann sofern nötig noche inmal anders verteilt
  • Projekt Schülerförderung:
    • Plan der Vorträge soll am besten noch im April an die Schulen geschickt werden, aber es fehlen noch ein paar Details wie z.B. Terminbestätigungen
    • Dank an alle die sich am Projekt beteiligt haben
  • Kolloqium
  • nächste Sitzung (21.05.) und letzte Sitzung in der Vorlesungszeit Anfang Juli (02.06.)
  • Euler Vorlesung 16.05. Hauptgast ist Prof. Reime im Audimax mit anschließendem Empfang in der oberen Mensa
    http://www.zib.de/Euler/2014/index.de.html
  • Absolventenfeier Mathematik am 25.06.
  • Lehrveranstaltungen für das nächste Semester:
    • Veranstaltungen die als Teil eines Wahlmoduls sind sollen um den Hinweis auf ergänzende Veranstaltungen ergänzt werden
    • innovative Angebote sind wünschenswert
  • Mitteilung PA Mathematik
    • Lehrveranstaltungen müssen nach neuer Rahmenordnung nun belegt werden
    • Zulassung erfolgt nur bei voriger Belegung und Erfüllung der Prüfungsnebenleistung
      • in PULS bleibt nun auch die Zulassung erhalten
    • bei alten Studienordunungen ist die Belegung auch Pflicht, kann aber im Moment nicht gegen geprüft werden

der FSR MaPhy findet diese Entwicklung sehr beunruhigend und Flori wird eine Stellungnahme zu der Situation verfassen. Dieser steht dann bis morgen 12 Uhr zur Abstimmung. Sollte die Mehrheit die Stellungnahme unterstützen so wird zusammen mit dem Institut Mathematik das Thema an den Fakultätsrat herangetragen.
Cornelius geht zu Herrn Beta, stellt die Situation kurz da.

  • verbindliche Belegung von Übungsgruppen, wobei hier 3 Gruppen nach absteigender Priorität von den Studenten gewählt werden können
  • Zulassungsfrist ist am 10.05.14
  • Studenten dürfen nur Prüfungen in ihrem Studiengang ablegen
    • LA dürfen sich nicht mehr in Mono Kursen prüfen lassen
    • Probleme für Studenten von anderen Instituten, da so die Leistung dann nicht mehr verbucht werden kann
    • Einwurf Herr Prof. Jahnke: anti-akedemische Regelung für Studenten die sich auch außerhalb der vorgeschriebenen Module weiterbilden wollen
    • der FSR MaPhy besprach das Thema und wird eine Stellungnahme zusammen mit dem Institut Mathematik an den Fakultätsrat schicken
      es werden hierzu weiter Absprache mit dem Institut und eventuell auch anderen Instituten geführt
  • Freiversuch: 4 Mathe und 6 Rahmenordnungen
    • kann nur über Prüfungsamt angemeldet werden
    • einreichen des Antrags spätestens 10 Tage nach Bekanntgabe vom Ergebnis
    • man muss noch in der Regelstudienzeit sein
  • Website des Instituts:
  • erstes Template liegt vor
  • CMS TYPO3 wie auch bei der Uni Potsdam Website
  • Administratorenschulung für Techniker des Instituts (Dathe, Gustavs) sodass das CMS sicher implementiert werden kann
  • alles soll vor Herbst fertig sein
  • weitere Veranstaltungen
  • Hochschulinformationstag am 13.06.14 in Griebnitzsee
    • dieses Jahr auch zusätzliche Campusführung
    • Herr Blanchard wird vor Ort sein
    • wir können auch einen Fachvortrag präsentieren
  • Potsdamer Tag der Wissenschaft am 14.06.
    • Herr Huisinga hat einen Stand
    • weitere Beteiligung des Instituts erwünscht

BK Diskrete Mathematik mit Schwerpunkt Graphentheorie

  • Listenvorschag ging einstimmig durch den Fakultätsrat und muss jetzt nur noch den Senat passieren

Gremienbericht StuKo Physik vom 10.04.2014

  • 30 LP müssen als Schlüsselkompetenzen ausgeschrieben werden.
  • Den Wahlfächern wurden so viele LP wie möglich zugesprochen, genau wie es der Wunsch des FSR am 07.04.14 war.
  • Der Rahmen des Studienverlaufsplan steht nun. Es gibt jetzt pro Modul n*3 Lp, n ist natürliche Zahl. genaurere Struktur:

VeFa

  • Golm Rockt 4.0 möchte 7000€ von der Vefa und wir sind natürlich dafür
  • FSR klassische Philologie und FSR LER wollen für das Frühlingsgrillen über 120€ als Puffer. Unterstützung unseres FSRs? Meinungsbild: *(einstimmig dafür)*.
    Außerdem soll für XXX€ ein Grill gekauft werden welcher dann von allen Fachschaften am NP benutzt werden kann. Wir würden gerne wissen wie die weitere Lagerung angedacht ist. Ansonsten stimmen wir unter Vorbehalt dafür. *(zwei Enthaltungen, keine Gegenstimmen)*
  • „Purple over night 2.0“: Anti-Männertags-Veranstaltung; Konzerte, Vorträge zu so Themen. Ab 21:00 gibt es dann noch mehr Konzerte.
    Die Mehrheit ist gegen eine Unterstützung. *(zwei Enthaltungen, keine Zustimmung)* Vor allem wegen der sehr drastischen, unpassenden und abschreckenden Formulierungen in der Veranstaltungsbeschreibung ist dem dem FSR MaPhy nicht klar, ob er dem Veranstalter folgen möchte, sowie seine Ansichten teilt und die Aussage, Umsetzung und Wirkung der Veranstaltung gutheißt.
  • Inclusion Projekt: Theater auf dem Campus für 2500€. Hiervon werden anscheinend laut Kostenvoranschlag ca. 1500€ als Vergütung an den Projektleiter bezahlt, was wir sehr teuer finden. Es soll an dieser Stelle noch einmal nachgefragt werden wohin das Geld geht. Meinungsbild unter Vorbehalt: *(Mehrheit dafür, drei Einthaltungen)*

SemesterStartParty (23.04. im Nil)

  • Flori hat die Plakate beim PrintExpress am Platz der Einheit gedruckt

aufhängen und verteilen der Werbung wird intern geklärt; Robert vom FSR G^3 hat schon die Werbung

  • Finanzbeschluss: über 50€ Putzgeld für das Nil und 160€ für den DJ Dalano und über 100€ für alkoholfreie Getränke *(12/0/0)*
  • SpecialCocktail wird wie beim letzten mal sein, nur die Zitronenbrause wird halt grün gefärbt (inwiefern das wirklich funktioniert und auch schmeckt wissen wir noch nicht…)
  • Helfer für Vorbereitung für die Party werden gesucht
    ⇒ Helferliste wird angeschrieben
  • es sollte geguckt werden was aus dem Serverraum für die Feier benötigt wird und den Kram dann raus stellen

LAN Party (16.05. im Goldenen Käfig)

  • Termin am 09.05. ist eher ungünstig wegen „Rock in Caputh“, daher entsprechende Abänderung auf 16.05.
  • 4€ pro Person bisher. Es waren bis zu 40 Leute da. Mindestens 100€ sind also ein Kostenvoranschlag.
  • Motto: Tag des Zockens oder Zocker Himmelfahrt (als Vorschlag)
  • Christian kümmert sich um FB und KIP
  • verbindliche Reservierungen sollen rechtzeitig stattfinden. Deutliche Hinweise auf Plakaten und Flyern sind erwünscht.
  • Spiele: JANZ viele. (y)
  • Beginn 18 Uhr
  • Getränke wieder von uns (4 free)
  • Evaluation am Ende
  • Lautsprecher im Raum sollen im diesen Jahr auch angesteuert werden
  • Alex, Arvid und Christian nehem sich der Sache an
  • Finanzbeschluss: 30€ für Werbung (12/0/0)

Sportfest

  • Terminvorschlag ist der 21.5.
  • Der Platzwart gab bescheid, dass der Platz frei ist und der Platz ist jetzt für uns reserviert
  • Andere FSRs werden mit eingebungen.

Golm Rockt 4.0

  • Die After-Show-Party und Planung mit dem Lesecafé steht fest
  • VoKü wird sich noch klären.
  • Ansonsten ein großes Warten auf en VeFa Antrag der jetzt am Donnerstag verhandelt wird
  • Band-GolmRockt@FSR.Physik.Uni-Potsdam.de, falls Jemand Band-Vorschläge hat.

Institutsfest Mathe/Physik

  • 25.06. Mathe / 1. Doktorandentag, 2. Absolventenfeier, 3.Institusfest / Uhrzeit: 2.17.00 Uhr, 3. 18-19 Uhr
  • 09.07. Physik / Cornelius geht zu Herrn Beta und versucht Kopplung von Bachelorthemenvorstellung und Institutsfest zu organisiseren

Moritz hat ein Strategiepapier verfasst. Darin sind das bereits Geschehene, einige Fakten und Positionen, sowie die zukünftige Vorgehensweise notiert. Zusammenfassung der Diskussion darüber:

  • Das Math-Nat-Vernetzungstreffen ist nur zum Vernetzen da und hat keine eigene Aussagekraft. So ist eine Gemeinsame Vollversammlung eher schwierig, z.B. aufgrund neuer Entwicklung einer Satzung. Es gibt geteilte Meinungen zu der Umsetzung einer Gemeinsamen VV.
  • Ein größerer Fokus müsse auf die Unterstützung der Professoren gelegt werden. Trotzdem ist eine Zivilklausel nicht verbindend, auch nicht gegenüber Professoren. Mit dem Fokus ist keine Umschichtung der Aufmerksamkeit, sondern eine Erweiterung der Angriffspunkte gemeint.
  • Eine große Diskussion rankte sich darum, inwieweit der FSR MaPhy, allen voran Moritz, weiter Initiative zeigt. Braucht man mehr und eine breitere Zustimmung von Studierenden und eine bessere Vorbereitung, oder sollte man jetzt schon auf Institutsebene oder Fakultätsebene arbeiten.
  • Möchten wir das Thema weiterverfolgen? Meinungsbild *(8 dafür, 8 Enthaltungen)*: Also JA!
  • Meinungsbild: Wollen wir das das Thema zuerst über das Math.Nat.Vernetzungstreffen sprechen bevor wir zu den Instituten gehen? *(9/1/4)*

Neues Thema: Veröffentlichung der Email an Herrn Metzler? Meinungsbild: *(4/2/7)*

BTW: Die Beschlussfähigkeit der VV wird auch durch übergeordnete Ordnungen der Uni Potsdam geregelt. Karola nimmt sich der Sache an, es waren 30 Leute anwesend.

  • Moritz sollte sich erkundigen, ob Bedarf besteht
  • Herr Willkens meinte das vor 10-12 Jahren die Richtung ExPhy eingeschlagen wurde
    der es gibt (viele) Studenten die nach ihrem BA, wegen zu viel Experimentalphysik, weggehen und nur wenig die hier herkommen
  • in der Mathematik ist es möglich Schwerpunkte im Master zu setzten, dies könnte auch in der Physik geschehen
  • Es stellt sich ein Konflikt heraus. Und zwar ist es einerseits von der Uni gewünscht in experimentalphysikalische Richtung zu gehen. Inwiefern man dagegen halten sollte und kann, stellt sich nun die Frage.
  • das Thema wird auf die nächste Sitzung verschoben

Schlüssel

  • Cornelius ist im Gespräch mit Herrn Feldmeier und Beta, um unsere Situation weiter zu verbessern.
  • Konzept für den Umgang mit X Schlüsseln: Ein Teil der Schlüssel würde weiterhin sicher aufbewahrt. Ein anderer Teil wird fest unter den Mitgliedern verteilt, mit Schlüsselkarte, offizieller Haftung und Rückgabeverpflichtung.

Computer im Mathe-Café Flori kümmert sich noch darum, dass der wieder ohne Probleme läuft. Kein Versprechen in Bezug auf die behebung des Problems.

Am 5.-6.Mai findet der statt. Planung findet mittels eines Doodles statt, Schichten werden darüber geregelt, von 9.45 Uhr bis 16.15 Uhr

Verschoben.

  • Gorgs muss bestellt werden
    Wir warten bis wir die Reste von der SemesterStartParty da sind und sehen dann weiter
    es soll auch Wasser angeboten wereden
  • Die Struktur unserer Mailverteiler ist nicht sehr gut. Hier sollte dringend nachgebessert werden. Flori und Aleks besprechen das Thema mal.

Ende der Sitzung um 20:36 Uhr

fsr sitzung protokoll

  • Zuletzt geändert: vor 24 Monaten
  • (Externe Bearbeitung)