Protokoll zur Sitzung vom 07.04.2014

Anwesend: Zafer, Lisa W., Cornelius, Moritz, Steffen, Tim, Christian, Peter, Katrin, Karola, Daniel, Aleks, Danny, Mandy,Arvid, Flori
Leitung: Arvid
Protokoll:Flori

Beginn der Sitzung um 18:00

Top 0: altes Protokoll, Emails, Post, nächste Sitzung

altes Protokoll

Emails
Steffen fasst das wichtigste zusammen.

Post

  • Einladung zur Antrittsvorlesung Prof.Dr. Michaela Hofreiter
  • Summer School Plakate
  • Cornelius entscheidet über das Musik Plakat
  • „Seminare und Veranstaltungen“ vom Career Service

nächste Sitzung
Sitzungszeiten: kein Bedarf mehr, aber das nachdenken über neue Sitzungszeiten wird zum entsprechenden Zeitpunkt nachgedacht.

  • Datum: 14.04.14
  • Einladung: Flori
  • Leitung: Peter
  • Protokoll: Steffen
  • Verpflegung: Tim

Fakultätsrat vom 19.2.2014

  • Bibliotheksmittel: Viel Geld wird für Zeitschriften ausgegeben, kaum welches für Studienliteratur (3 000€ von budgetierten 45 000€). Mehr Feedback von den anderen FSRs erwünscht
    Link zum Formular der Uni für Bücheranschaffungen http://info.ub.uni-potsdam.de/avorschl.php
    weiterkommuniziert mit Email
  • Bessere Vernetzung der FSRs mit dem FR erwünscht!
  • Hochschulverträge abgeschlossen, zu dem Zeitpunkt noch keine Details bekannt
  • MLP: Partnerunternehmen der Uni (Finanzberater), gehen teils gezielt in Veranstaltungen
  • Zweitgutachten (Bericht des Studiendekans):
    • Prognose: Nachteilig für Noten, weil Erstgutachter dem Zweitgutachter keine „abschwächenden Hinweise“ mehr geben können
    • Erneuter Hinweis auf die Möglichkeit, einem Gutachten zu widersprechen
  • Am 13. Juni findet der „Potsdamer Tag der der Wissenschaft“ statt (Neues Palais)
  • Änderungssatzungen für Mathematik Lehramt (Sek I und II) Bachelor und Master und Physik Lehramt (Sek I und II) Bachelor und Master beschlossen (technische Änderungen)

VeFa vom 27.2.2014

  1. Mitteilungen
    1. Asta
      • Kommt wegen der Vielzahl an Anträgen mit ihrem wöchentlichen Budget nicht aus–> v.a. Großprojekte werden an die VeFa weiter gegeben
      • Zweitkorrektur- Problem: Studenten sollten nicht auf das Recht einer Zweitkorrektur pochen, da diese Verpflichtung erst aus den Studienordnungen gestrichen wurde–> Ministerien würden veranlasst werden, noch mehr Lücken der studentischen Anwälte zu schließen
    2. FSR
      • Neuer Studiengang: jüdische Theologie
  2. Winterfest
    • über 200 Leute waren da, 167 davon haben freiwillig Eintritt bezahlt (=567 Euro
    • Kritik der FSR:
      • Wie oft darf ein Antrag abgestimmt werden?
      • Vorwurf eines nicht neutralen Finanzreferenten
      • Änderung der Bedingungen im Nachhinein: freiwilliger Eintritt
    • Anträge dürfen in veränderter Form neu abgestimmt werden (siehe Satzung); wichtig ist die 2/3- Mehrheit und die Abänderung
    • Passus über den Eintritt: muss Teil des Antrages sein, dann ist es Bedingung
    • Fazit
      • jeder such die Punkte der Satzungen heraus, die für seine Argumentation wichtig erscheinen
      • die Diskussion wird nicht noch einmal aufgegriffen
  3. Anträge
    • aufgrund der Beschlussunfähigkeit der VeFa wurden alle Anträge nur vorgestellt und werden in der nächsten VeFa abgestimmt

StuKo Physik vom 28.3.2014

  • Neue Studienordnung BSc Physik muss bis Ende April fertig sein
  • Hauptanlass: Umstellung auf 3-6-9-12 System, um mit BEd gleichzuziehen, außerdem Anpassung an neue BaMaO
  • Deutliche Erhöhung der Prüfungsvielfalt (keine Klausuren mehr nach 3. Semester!)
  • Kritisch: 5. und 6. Semester:
    • ExPhysik will zahl der FPraktikumsversuche erhöhen, von 4 auf 6, davon eventuell zwei im 6. Semester (6+3LP), dafür nur 12LP Wahlbereich (statt bisher 18LP)
    • Alternativ: Bewahrung des stark ausgeprägten Wahlbereichs mit 9LP naturwissenschaftliche Fächer (also genau so viel wie Fachspezialisierung, dadurch 2 FSpez. möglich) plus 6LP nichtphysikalische Fächer, insgesamt 15LP statt bisher 18LP
    • Wahlbereich potentiell wichtiger Köder für Studieninteressierte
    • Wie wichtig ist das uns als FSR?
      Meinungsbild:
      • Die Zahl der FPraktikumsversuche soll von 4 auf 6 erhöht werden, dafür wird der Wahlpflichtbereich (Semester V und VI) von bisher 18LP auf 12LP gekürzt (0 Stimmen)
      • Die Zahl der FPraktikumsversuche bleibt bei 4, der Wahlpflichtbereicht (Semester V und VI) wird von 18LP auf 15LP gekürzt (13 Stimmen)
      • Enthaltungen: 3
    • Sitzung ist wieder Donnerstag, hier sind auch die Stellvertreter eingeladen

LaFaTa Physik mit Berliner Unis

  • Tim, Karola und Aleks waren da
  • Inhalt wurde vermisst, eher zur Vernetzung gedacht

Ars Legendi Preis (31.03.2014)

  • Flori und Peter waren da als Vertreter für die KoMa
  • eine sehr gute Gelegenheit um sich umzuhören und zu Netzwerken
    • die DPG bespricht sich im Moment mit den Berliner Physik FSRs
      sollten diese ein entsprechend akzeptables Nutzungskonzept für das Magnus Haus vorlegen, so würde man ihnen dieses zur Verfügung stellen
      wir als Potsdamer Physik FSR könnten uns dort ebenfalls einbringen und eine wertvolle Möglichkeit für unsere Studis schaffen sich dort zu Vernetzen (Moritz würde eine Mail schreiben)
    • es gab ein sehr interessantes Gespräch zu späterer Stunde mit dem Preisträger aus dem Fachbereich Mathematik Daniel Grieser, Professor für Mathematik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
      er hat ein Modul „Mathematisches Problemlösen und Beweisen“ entwickelt, in welchem er LA Studenten im ersten Semester zeigt was Beweisen in der Mathematik bedeutet
      Gespräch kann auf dem Kolloquium am 16.04 weiter fortgesetzt werden
      absolut tolles Konzept, Anschaffung des dazugehörigen Buchs unter TOP 8
  • hier nochmal der Link zur Einladung Einladung Ars Legendi Preisverleihung

Math.Nat. Vernetzungstreffen

  • leider sehr schlechte Beteiligung, hoffentlich beim nächsten mal wieder besser
  • bessere Anbindung der studentischen Vertreter im Fakultätsrat wurde besprochen
    • so gibt es jetzt einen Emailverteiler unter dem wir die studentischen Vertreter erreichen können
    • außerdem wird nach Möglichkeit auch immer ein studentischer Vertreter des Fakultätsrats auf dem Math.Nat. Vernetzungstreffen sein
  • Thema Zivilklausel wurde angesprochen und soll nun in die einzelnen FSRs getragen werden
  • Evaluationstreffen wurde besprochen und ausgewertet
  • VeFa Inventarliste dümpelt vor sich hin
    wir sollten vielleicht mit gutem Beispiel voran gehen und unsere Liste an ausleihbaren Gegenständen vor der nächsten VeFa einreichen
  • nächste Sitzung wird gegen Ende April beim FSR G^3 sein
    Flori schickt wieder 2 Wochen vorher ein Doodle rum

Mathematik Absolventenfeier

  • war schön und kann so wiederholt werden
  • Musik wurde auch gelobt (dickes Danke an Moritz) und an die anderen Helfer

Frühlingsfahrt Auswertung

  • es war wärmer und hat Spaß gemacht
  • Haus ist auch wieder nett gewesen und kann öfter gebucht werden
  • kleine Anmerkungen
    • Budget kann vielleicht auch besseres Essen hergeben, aber Umsetzung ist hier zum Teil schwierig
    • kein fest geplantes Programm kam auch gut an
  • Orga hatte die typischen Orga Sorgen
  • Toilettenbrille, Teller und Tasse sind kaputt, aber es ist alles geregelt
  • Betrag für die Endreinigung ist nicht nachvollziehbar weil die Übergabe

SemesterStartParty (23.04.)

  • Flori hat sich schon um das Nil und um den DJ gekümmert (Nil 50€ für Putzen und DJ 80€)
  • als Thema wäre der Vorschlag „GhostBusters“ wobei wir hier aber nicht in irgendein Halloween Kitsch abrutschen, sondern die physikalischen Aspekte dieses grandiosen filmischen Meisterwerks hervorheben wollen
    • Thema ist so angenommen
  • eventuell wieder ein Special Cocktail mit giftgrüner Lebensmittelfarbe
  • Fotoecke mit selbstgebautem Proton Pack wäre super cool, vielleicht sogar mit Verkleidung (Kosten zwischen 30-50€)
  • Feier vielleicht zusammen mit dem FSR G^3, sofern wir wollen (geteilte Kosten)
    • größerer Pool aus dem die Leute kommen
  • Werbung sollte zügig anlaufen, sodass am Ende der Woche Plakate aufgehangen werden können
  • Kein Eintritt, Start 21 Uhr
  • Finanzbeschluss 40€ für Werbung (12/0/0)

LAN-Party

  • sollte am besten noch im Mai sein
  • wollen wir mit dem Gasgrill vom FSR Geowiss Bürger grillen zur Verpflegung? (vertagt)

Golm Rockt 4.0

  • die Orga wartet jetzt auf die kommende VeFa;der Antrag wird sich voraussichtlich auf 7000€ belaufen
  • weitere Informationen auf nachfrage bei Flori

Sportfest

  • Wann und mit wem ist die große Frage
  • Orga Team gesucht

Institutsfeste Mathe/Physik

  • So schnell wie möglich mit den Instituten einen Termin absprechen sonst haben wir eventuell Überschneidungen

Math.Nat. Veranstaltungskalender

  • Flori kümmert sich um den Kalender und schickt dann eine Mail rum
  • Arvid ermahnt den FSR die aushängenden Kalender zu nutzen
  • am besten am Monatsanfang; 05./06.05.2014 wird als Termin festgelegt; Veranstaltungsort Golm
  • Werbung für Bücherbasar, Plakate sollten gedruckt werden
  • Moritz kümmert sich, aber brauch noch trotzdem Unterstützung bei der Durchführung

Wieder in Gribnitzsee. Wen schicken wir hin? arvid lisa haben wir einen stand

  • es gab in der Physik intern Probleme bei der Evaluation der internen Tutorien
  • der FSR soll die Tutorien begutachten und nach Wunsch von Herrn Feldmeier regelmäßig einen kleinen Bericht abgeben
  • wir werden uns darum kümmern

Der neue Finanz-Verteilungsschlüssel ist raus. Finanz-Verteilungsschlüssel

Rahmen

  • Finanzbeschluss: über Stuckelemente und Goldspray für beide Rahmen über 40€ (9/2/1)

Mitzeichnen von Erstgutachten

  • Daniel hat sein Anliegen auf der LSk Sitzung vorgetragen, aber es wird sich voraussichtlich nichts durch eine Änderung der Ordnung ändern
  • die Bedeutung eines Zweitgutachtens liegt laut Vizepräsident nur darin das Erstgutachten zu begutachten
  • somit ist die Sache nun für uns erledigt

Euler

  • Projektleitung gesucht, es scheint wenig Interesse am Projekt zu geben
  • Steffen und Flori würden mitschreiben, Tim würde sich am Layout beteiligen
  • Flori schreibt noch mal ne Rundmail hierzu

Schlüssel

  • Wir bekommen 3 weitere vom Institut, wollen wir noch 6 weitere selbst bestellen?
  • Christopher hatte den vermissten Schlüssel und nicht auf unsere Mails reagiert
  • Moritz würde gerne wissen wie viel die neue Schließanlage kosten würde
  • nach langer Diskussion entscheidet der FSR dass bis zur nächsten Woche ein Konzept vorliegt wie mit den 18 Schlüsseln gearbeitet wird
  • Meinungsbild: Wir beschäftigen uns nächste Woche wieder mit dem Thema (Mehrheit)

Mathe-Brückenkurs

  • Evaluationszusammenfassung
    Bewertung durch die Erstsemester ist besser ausgefallen als erwartet
  • Was wollen wir jetzt machen? Wir versuchen uns früh bei den Instituten mit unserer Erstiwoche einzubringen um Überschneidungen im

Seminar: Gewaltfreie Kommunikation

  • ist dieses mal kostenlos, aber man kann etwas spenden wenn man möchte
  • Danny und Flori würden hingehen da es dieses mal umsonst ist

Physik Doktoranden Problem

  • Flori schreibt die Mail an die Institutsleitung so wie vorgeschlagen

Vergütung Pflichtpraktika

  • Martin hat vorgeschlagen dass man sich um einen Physik-Theorie-Master bemüht.
  • in Berlin ist, laut Zafer, der Ruf der Theorie sehr schlecht
  • eventuell nicht genug Profs,
  • Bedarf scheint erst mal vorhanden zu sein
  • Moritz würde Herrn Wilkins einfach mal fragen ob das überhaupt umsetzbar wäre und informiert uns nächste Woche

Doktorandenseminar/Graduate Student Seminar
Das Doktorandenseminar in der Mathematik ist in der Vergangenheit leider eher schlecht besucht worden. Dies lag zu einem Teil an den sehr fachspezifischen und didaktisch schlecht ausgearbeiteten Vorträgen, zum anderen auch an der fehlenden Werbung und dem eingeschränktem Zielpublikum.
Nun wurde gibt es neue Doktorandensprecher (Matthias Ludewig, Ariane Beier) welche sich nicht nur um eine bessere Vernetzung der Doktotanden untereinander, sondern auch um die „Wiederbelebung“ des Doktorandenseminars bemühen.
Konkret sieht das neue Konzept so aus:

  • weniger fachspezifische Vorträge die Spezialkenntnisse auf dem jeweiligen Gebiet voraussetzen
    Das Motto wird in Zukunft sein „What is …??“, wobei die Punkte dann durch ein interessantes Problem in einem Fachgebiet verweisen
  • bessere didaktische Aufbereitung des Vortrags
  • Öffnung des Seminars für interessierte Mathematik Studenten auf Master Niveau (auch LA)

Das Seminar soll dann einmal im Monat stattfinden und im Anschluss soll eine kleine Bierrunde das gegenseitige Kennenlernen und Austauschen anregen.

Wir würden das ganze unterstützen indem wir die entsprechende Werbung, die Matthias uns geschickt hat, aufhängen und auch per Mail über den Verteiler auf die Veranstaltung aufmerksam machen.
Plakat Doktorandenseminar

BMS (Berlin Mathematical School) und DMV (Deutsche Mathematiker Vereinigung)
Es wäre schön wenn wir mithilfe des Instituts für Mathematik mehr Werbung für die Veranstaltungen der BMS und des DMV in Berlin machen könnten.
http://www.math-berlin.de/index.php

Flori schlägt vor 2 Bücher für das Mathe Cafe anzuschaffen, um dort auch nicht nur vorlesungsbegleitende Fachbücher zu haben:

  • Mathematisches Problemlösen und Beweisen
    Link, 22,95€
  • Die Architektur der Mathematik
    Link, 9,99€
  • Finanzbeschluss: Anschaffung der obigen Bücher für 40€ (12/0/0)
  • Kurse beim CarrerCenter hatten wir das beim letzten Mal schon besprochen?
  • Phishing Mails auf FSR Verteiler & HP Kontaktformular
  • Zafer erkundet sich um
  • Ausonderungsantrag für die kaputten Stühle im Forum geht jetzt von statten
  • PC im Mathecafe ist passwortgeschützt (Flori kümmert sich darum)
  • Physikdidaktik leiht sich am Freitag unseren Grill, Katrin regelt das
  • Cornelius berichtet von seiner Säuberungsaction im Forum
    • es sind Tassen verschwunden welche nun schmerzlich vermisst werden

Ende der Sitzung um 21:05

fsr sitzung protokoll

  • Zuletzt geändert: vor 24 Monaten
  • (Externe Bearbeitung)