Protokoll zur Sitzung vom 01.07.2013

Anwesend: Josie, Antje, Lisa W., Arvid, Tim, Christian Goerke, Christian Gößl, Kristin, Anna, Katrin, Daniel, Flori, Danny, Peter, Karola, Cornelius, Steffen, Christopher, Matze, Moritz
Abwesend: alle anderen
Leitung: Arvid
Protokoll: Moritz

Top 0: Nächste Sitzung, Post, E-Mail, altes Protokoll

  1. Nächste Sitzung: Sitzungsleitung: Peter; Verpflegung: Tim; Protokoll, Einladungen: Flori
  2. Post: Keine
  3. Email:
    • Moni Bescheinigung Engagement - Antje gibt Bescheid, dass sie bitte zur nächsten Sitzung ihren Fall vertreten soll
    • Mail von Herrn Klaumünzer: Er sucht Tutoren für die Einführungswoche: Lisa W., Aleks (Physik); Danny, Peter (Mathematik) melden sich bei ihm
    • Mail von Herrn Klaumünzer: Was kommt in den Wegweiser? Vorschlag: Nur links zu Fakultätsseiten? Von dort Links zu Fachschaftsseiten. Vorschlag abgelehnt. Gegenvorschlag: Links zu Fachschaftsseiten direkt in den Wegweiser
  4. Altes Protokoll vertagt
  • Wird eine zweite Nachprüfung nicht zum nächstmöglichen Termin geschrieben, soll man sich beim Prüfungsausschuss und dies beantragen
  • Der AStA finanziert das Sportfest, wir schießen es voraus.
  • Prüfungsausschuss zuständig für Nachteilsausgleich für Schwangere? Kein angemessener Lösungsvorschlag, deshalb kein Ergebnis
  • Gremienberichte sollen hochgeladen und herumgeschickt werden, schon vor der Sitzung
  • Meinungsbild: Mehrheit für Blockabstimmung
  • Wahlrecht haben alle Teilnehmer, nicht nur FSR!
  • Antje und Josie werden assozierter Mitglieder des FSRs (18/0/1)
  1. Sommergrillen
    • Fazit: gut besucht, kam gut an, dass es am Neuen Palais stattfand; Security war nicht informiert; Arbeitsverteilung auf wenige
    • Kritik an unangebrachtem Kommentar zum Thema Fleischfrische auf facebook; Wir geben keine schlechten Sachen heraus!; Fleisch wurde nach Sommergrillen sofort in den Kühlschrank gebracht und lag NICHT in der Sonne.
    • Anschaffung einer Styroporbox zum Kühlen? Diskussion vertagt auf Top 4
    • Einnahmen gut
    • logistischer Aufwand hoch, beim nächsten Mal: Organisation und Kommunikation früher
    • Kann in Zukunft ein Raum in Haus 8 zur Verfügung gestellt werden um den Grill, etc. unterzustellen?
  2. Institutsfest Physik
    • Weniger stark besucht als im letzten Jahr
    • Arbeit blieb an einigen Wenigen hängen
    • Bier war kalt genug! Wir müssen uns also nicht darum Gedanken machen, wie man es in Zukunft noch besser kühlen könnte
    • Es ist immer ein wenig unklar, wer am Ende aufräumt und ob sich überhaupt jemand verantwortlich fühlt am Ende! Es klappt jedoch eigentlich immer ganz gut.
    • Die Kasse wurde von den Getränkeschichttuenden nicht im Auge behalten, Geld ist verschwunden! In Zukunft wird die Kasse regelmäßig zwischengeleert, Flori und Karola kümmern sich darum
    • Kasse stand morgens im Büro nicht dort, wo sie abends abgestellt wurde, evtl. wurde das Geld dort entwendet
    • Wird bei Feiern eine „Schlusszeit“ vereinbart? Feier ging bis halb drei, Personen die die Abbauschicht hatten sind irgendwann gegangen. Es ist zwar schöner, wenn es unbegrenzt stattfindet (kein Druck auf die Feiernden), aber im Physikgebäude muss aus Sicherheitsgründen immer noch einer vom FSR dabei sein.
    • Zunächst wird das von Veranstaltung zu Veranstaltung einzeln entschieden, Ziel: allgemeinen Plan festlegen
    • Es wird jetzt nicht über das Institutsfest Mathematik abgestimmt, vertagt auf die nächste Sitzung
    • Es sind drei Geschirrhandtücher und eine Grillzange verschwunden
  3. Sportfest
    • Bisher nur eine Fußballmannschaft angemeldet
    • Bitte in Doodle eintragen! (Volleyball, Tauziehen, Aufbau/Abbau)
    • Aufgaben siehe Zettel
    • Tim, Flori gehen Einkaufen
    • Aufgabenliste wird herumgereicht, Freiwillige tragen sich ein und melden sich bei Flori
    • Wenig Rückmeldung von anderen Fachschaften
    • Werbung machen!
    • Flori ist am Abend für die Kasse verantwortlich
    • Wir haben einen Raum, in dem wir die Sportgeräte, etc. unterstellen können
    • Bitte an alle sich auch ins Doodle einzutragen, wenn sie nicht können
  1. Verpflegung bei den Sitzungen des FSRs
    • Soll das Budget für die Verpflegung erhöht werden? Obst, Möhren, etc.
    • Die 7,50€ gezielter und sinnvoller ausgeben!
    • Die Verpflegung bei den Sitzungen ist ein Luxus, dafür ist das Geld des FSRs nicht da.
    • Der Einkäufer entscheidet, was eingekauft wird, dies kann von Woche zu Woche gerne variieren.
    • Dauerfinanzbeschluss: Pro Monat werden 30 Euro zur Verpflegung der FSR-Sitzungen zur Verfügung gestellt (12/0/0)
  2. Was passiert mit nicht ausgegebenem Geld?
    • Wenn Finanzbeschlüsse auf einen Monat gedeckelt wurden, verfällt das Geld zum Monatsende
    • Wir müssen Geld bspw. in Raumpflege nicht sparen um Kaffeemaschinen zu kaufen, dafür gibt es spezielle Posten im Haushaltsplan
  3. Dauerfinanzbeschluss: Für Raumverpflegung und -reinigungsmittel werden pro Raum pro Monat maximal 7,50€ zur Verfügung gestellt, pro Semester für beide Räume maximal 90€ (11/0/1)
  4. Finanzen im aktuellen Haushaltsjahr
    • ca. 1223 Euro stehen noch zur Verfügung, die ausgegeben werden können
    • Haushaltsjahr läuft bis zum 30. September, bis dahin muss entschieden werden, was noch eingekauft wird
    • 150€ für PC-Zubehör wurden bisher nicht ausgegeben
    • Bis zur nächsten Sitzung bitte notwendige Anschaffungen überlegen
  5. Finanzbeschluss über eine Sackkarre und eine Styroporbox, gedeckelt auf 20,00€ (12/0/0)
  6. Finanzbeschluss über vier Drahtbürsten und zwei Metallschaufeln mit Handfeger gedeckelt auf 20,00€ (7/1/4)
  7. Finanzbeschluss zum Thema KiP vertagt, bis ein neues Konzept vorliegt
  8. Tim und Flori wollen den Grill instandsetzen
    • Grillinstandsetzung ist billiger als einen neuen zu kaufen
    • Finanzbeschluss Grillinstandsetzung wird vertagt auf kommende Sitzung
  1. Administration des Computers im Forum gehört zur Aufgabe EDV
  2. Evaluationen sind auf dem Rechner im Büro und können von FSR-Mitgliedern dort eingesehen werden
  3. Mateverkauf im Forum
    • Es muss nach der Abrechnung über die Mate nochmal nachgehakt werden
    • Der Mateverkauf (Kasse der Vertrauens) gehört nicht in den FSR. Umgang mit Einnahmen auf die nächste Sitzung vertagt.
    • Müssen darauf achten, dass es nicht kommerziell wird - evtl. nicht gewährleistet, wenn wir das Startkapital explizit zurückfordern
    • Weitere Grundsatzdiskussion zum Thema Mate wird vertagt
  4. Bitte eigenes Geschirr abspülen
  5. Über Klausurtagung (Termin) Gedanken machen
  6. Feedback von Neuen
  7. Erneute Bitte an alle, sich für das Institutsfest Mathematik und das Sportfest ins Doodle einzutragen
  8. Tops für die nächste Sitzung:
    • TOP 0: Nächste Sitzung, Post, Emails, alte Protokolle (FSR 24.6., konstituierende Sitzung 1.7., FSR 1.7.)
    • TOP 1: Gremienberichte
    • TOP 2: Institutsfest Mathematik
    • TOP 3: KiP
    • TOP 4: Grillinstandsetzung
    • TOP 5: Mate
    • TOP 6: Klausurtagung
    • TOP 7: Sonstiges
  • Zuletzt geändert: vor 23 Monaten
  • (Externe Bearbeitung)