Protokoll zur Sitzung vom 19.11.2012

Anwesend: Karola, Martin, Christian, Johann, Cornelius, Daniel, Lisa L., Anna, Lisa W., Thekla, Toni, Danny, Peter
Abwesend: Antje, Arvid, Marion, Tim, Josi, Gregor, Katrin, Florian
Leitung: Karola
Protokoll: Lisa

Top 0: Altes Protokoll, Post, Emails, Aufgaben, Nächste Sitzung

Post: Antrittsvorlesung, Werbung für ein Buch, „Aufgaben für Mechanik“ aus TU-München sollen angeguckt werden (Lisa L. guckt sie sich an).
Berufungskommission Mathe Algebra: es sind momentan 2 Studenten (männlich) in der Kommission. Frau Roelly weist darauf hin, dass die Frauenquote eingehalten werden muss. Deswegen wird nun ein weibliches Mitglied gesucht. Daniel schreibt eine Email an die Studenten.

Karola hat ein Notizbuch für Finanzen gekauft (es liegt unter der Kasse).
Außerdem hat sie mit Prof. Feldmeier über das Aufhängen der Uhr gesprochen. Prinzipiell kein Problem, aber er traut uns nicht zu, einen Nagel in die Betonwand zu hauen. Deswegen sagt er der Hausmeisterfirma Bescheid. Wir sollen ein Kreuz an die Wand machen. Wir bringen trotzdem lieber mal ein Akkuschrauber/bohrer mit (Cornelius bringt einen mit). Die Frage stellt sich: kaufen wir eine neue Uhr, die nicht durch ihr Ticken stört?
Meinungsbild: (10/1/2)
Finanzbeschluss über den Kauf einer Digitaluhr mit Kosten bis zu 20 €: (6/0/2)
Johann sucht eine Uhr aus und kauft sie.
Daniel hat Ansprechpartner der höheren Semester gesucht.
Nächste Sitzung:
Sitzungsleitung: Arvid
Protokoll in 2 Wochen: Peter
Protokoll nächste Woche: Martin
Verpflegung: Danny

Bericht zur Studienkommissionssitzung Physik vom 15.11.2012

1) Modulhandbuch Master Physik

Im Wahlpflichtmodul „Profilierungsfelder“ dürfen alle Kurse der Uni Potsdam und nach Absprache mit dem PA auch von anderen Unis belegt werden. Knackpunkt: es dürfen nur wissenschaftliche Kurse belegt werden. Was wissenschaftlich ist, entscheidet weiterhin der Modulverantwortliche Prof Feldmeier, im Streitfall der PA-Vorsitzende (momentan Prof. Bargheer). Wir (Studierende) erwarten wie auch im letzten Jahr Streitfälle in diesem Modul. Leider konnten wir uns auf kein besseres Ergebnis einigen. StudiumPlus-Kurse und ZEIK-Kurse werden von den Profs kategorisch abgelehnt, so etwas sollen wir „in unserer Freizeit“ machen.

In den Ex-Physik und T-Physik Pflichtmodulen wird die Prüfungsform mit „schriftliche oder mündliche Prüfung“ festgehalten und nicht weiter spezifiziert. Dies sichert die Flexibilität der Dozenten zulasten der Vorabinformation für Studierende.

Die Prüfungsformen in den Spezialisierungsgebieten sind mit „Mündliche Prüfung“ festgelegt. Wir haben angemerkt, dass hier eine Diskrepanz zwischen Realität und Praxis herrscht (in vielen Gebieten gibt es mehrere Teilprüfungen anstatt einer Prüfung, diese sind teilweise schriftlich, teilweise mündlich). Da es in einigen Wahlbereichen nicht sinnvoll ist, eine mündliche Prüfung über alle Lehrveranstaltungen durchzuführen, verbleiben wir bei der bisherigen Lösung.

Den Rest des Modulhandbuches besprechen wir in der kommenden StuKo-Sitzung am 22.11.

2) Weitere interessante Punkte:

  • Seitdem die Uni die Systemakkreditierung erreicht hat, müssen Studienordnungen nur noch vom Ministerum begutachtet werden, wenn es sich um neukonzipierte Studiengänge handelt oder Studiengänge eingestellt werden.
  • Es gibt ein Problem mit PULS und den Wahlmodulen der Physik, sodass die gewählten Kurse nicht automatisch verbucht werden können (Module 531, 532, 731, 732, 733). Das momentane Ausweichsystem, Scheine zu sammeln und diese zum Prüfungsamt zu schicken, funktioniert nicht oder nur sehr verzögert, aufgrund der Überlastung des Prüfungsamtes. Ein Lösung muss her - Prof. Bargheer erkundigt sich beim PULS-Team.
  • Lehramt-Ordnung Physik: laut irgendeinem Gesetz (@Lisa W.: bitte ergänzen) dürfen wir nicht in die Ordnung schreiben, dass der Wahlpflichtmodulkatalog ergänzt oder geschrumpft oder geändert werden darf, ohne eine Änderungssatzung der Ordnung durch die Gremien zu schicken.
  • Herr Blümlein verlegt Lehrveranstaltungen mitten im Semester von Golm nach Zeuthen oder an die FU, sodass Studierende den Kurs nicht weiter belegen können. Darf er das?
  • Prof. Levermann (PIK) und Prof. Steinmetz (AIP) benoten die Übungsaufgaben. Dies ist nicht erlaubt. Prof. Bargheer und Prof. Hamann kümmern sich darum.

Vefa bezüglich Golmodrom-Umlaufbeschluss
Meinungsbild: Unterstützen wir dieses Projekt, die leeren Räume in Haus 14a für studentische Zwecke zu nutzen? (13/0/0)

StuPa-Sitzung
Auf der letzten Sitzung wurde über die Erhöhung des Mensaessens besprochen: momentan geplant: Essen 1 und 4 um 20 ct zu erhöhen, das Kompott fällt ganz weg (bzw. kann gekauft werden). Damit würden „Vegetarier“ benachteiligt werden. Wenn, dann sollte es gleichmäßiger erhöht werden. Eine Alternative wäre die Erhöhung des Semesterbeitrages um 10 €.

PA Mathematik 14.11.2012
Relevantes für die Allgemeinheit als Auszug aus dem entsprechenden Protokoll: * TOP 4: Bericht Studienkommission * Überarbeitung Modulhandbuch, speziell wegen Anerkennung bzgl. Wahlpflichtveranstaltungen * neue Lehramtsordnung soll möglichst schnell dem Fakultätsrat vorgelegt werden

u.a. sind nun Prüfungsformen festgelegt als Klausur oder mündliche Prüfung

* es werden im WiSe 2013/2014 sehr viele Studiengänge parallel laufen * TOP 5: Zulassung zu Prüfungen nach termingerechtem Rücktritt * Zulassungen bleiben nach termingerechten Rücktritt erhalten (so in der alten und neuen BA-Rahmenordnung enthalten) * der Prüfungsausschuss beschließt einstimmig das Zulassungen für Prüfungen nach termingerechten Rücktritt erhalten bleiben * TOP 7: Verschiedenes * PA-Vorsitzende berichtet von der Sitzung des Prüfungsamts: * die Idee Arbeitskreise zur Anerkennung von Leistungen von ERASMUS Studenten zu gründen wurde abgeblockt * der Sinngehalt des Learning Agreements wurde diskutiert und der PA sieht in dem Learning Agreement kein verbindliches Dokument bzgl. der Leistungsanerkennung * es wird die Frage aufgeworfen ob auch bei einem Prüfer alleine eine Prüfung abgelegt werden kann

es muss ein Prüfer und ein Beisitzer in der Prüfung vorhanden sein  (Diplom 	Prüfungsordnung)

Resonanz der Professoren sehr gut. Josi ist krank, deswegen können wir nicht mehr dazu sagen.

Anna schreibt eine Email über den Verteiler für die Kreative Gestaltung der Absolventenfeier (z.B. Live-Sketche). Es haben sich 1-2 Musikacts gefunden.

Martin hat mit der Frau der Raumvergabe gesprochen. Sie wusste nichts über den Raum/Zustand/Sonstiges und hat auf ihren Chef verwiesen. Martin redet morgen mit dem Chef.
Außerdem schreibt Martin Max an wegen der Nikolausaktion (Wir wissen nicht, ob Flori das schon gemacht hat).
Martin befürchtet, dass die Leute den ganzen Glühwein trinken und kein Bier, sodass wir keine Einnahmen haben. Überlegung: Sollte Glühwein und Feuerzangenbowle auch verkauft werden?
Meinungsbild:
Variante 1: Glühwein und Feuwezangenbowle den ganzen Abend kostenlos: 0
Variante 2: Alles Alkoholisches wird verkauft: 1
Variante 3: gewisses Kontingent an Glühwein/Feuerzangenbowle wird kostenlos ausgeschenkt, der Rest wird verkauft: 12

Cornelius kümmert sich um den Film Feuerzangenbowle.

Termin bleibt so wie beschlossen. Johann spricht mit Herr Feldmeier über die Räume. Außerdem wollen wir wieder Getränke (alkoholfrei) zur Verfügung stellen. Johann kümmert sich auch um die Werbung.

Hoodies&T-Shirts: Bestellungsemails landen jetzt bei Peter. Er möchte die Bestellungen bis Ende November haben (Geld so schnell wie möglich). Die Informationen werden auf der FSR-Seite zu finden sein. Die Bestellungen sollen vor der Weihnachtsfeier da sein.
Vorschlag: besondere T-Shirts für FSR-Mitglieder. Die Mehrheit ist nicht dafür.
Es wäre schön, wenn wir Pullover und Tshirts zur Erstifeier tragen würden, damit die anderen Studenten animiert werden, welche zu kaufen.
Teilnehmerliste für Erstifahrt: es fehlen noch 4 Unterschriften. Thekla nimmt die Liste mit, um eine Unterschrift einzuholen.
Emailliste Physik12, die im Erstiheft steht, existiert so nicht, da wir sie jetzt in Lehramt und Mono unterteilt haben. Johann schickt aktuelle Listen an Semestersprecher.
Schlüssel: Peter berichtet, dass der FSR Romanistik einen Schlüssel für jedes Mitglied hat und problemlos welche nachmachen kann.

nächste Sitzung: Arvid -
nächste Verpflegung: Danny -

fsr sitzung protokoll

  • Zuletzt geändert: vor 23 Monaten
  • (Externe Bearbeitung)