Protokoll zur Sitzung vom 02.01.2012

Anwesend: Arvid, Antje, Jochen, Thomas, Sebastian, Josephin, Lisa, Gregor
Abwesend: sonstige
Leitung: Thomas
Protokoll: Kristina

Da nur vier gewählte FSRler anwesend sind, sind wir nicht beschlussfähig.

- Antje weißt auf notwendige Ergänzung zu Top 1 des alten Protokolls hin, da Bericht zum Institutrat Physik nicht ganz korrekt. Antje ergänzt.
+Werbung von „Master and More“
- 10. Fakultätsrat am 04.01.2012, Haus 28, Raum 0.104 (Hinweis: Lisa und Sarah sind beide gewählt worden), Lisa geht hin
- Plakat für Messe zum Thema Lasertechnik, Kristina scannt das Plakat ein und schickt es über die Infoschleuder
- Wettbewerb: „Leben mit Nano: Der Mensch zwischen Natur und Hightech“ im Rahmen des 1. Nano-Kurzfilm-Festivals in Halle/Saale, Plakat wird ausgehangen

- Treffen zum Rundgang für Systemakkreditierung
Ablauf:
Uni bewirbt sich um Akkreditierung
Selbstauskunft der Uni liegt vor (auf Website hinterlegt)
nun soll bei Begehung Merkmalsstichprobe durchgeführt werden, um Selbstauskunft zu überprüfen
- 1. Workshop zur Systemakkreditierung
nun mehrere Sitzungen pro Jahr, damit sich die Studiengänge selbst evaluieren können und auch die Studenten involviert werden
Ziel: schnelle Beseitigung von Mängeln in Studienordnung
Akkreditierung zunächst nur intern, bei Mängeln oder Schwierigkeiten wird externe Akkreditierung hinzugeholt demnächst Bibo-Akkreditierung Bewerbung für Akkreditierungspool: direkt (www.studentischer-pool.de) oder über Zapf entsenden lassen

- Antje berichtet, dass noch niemand die Mathematischen Methoden und die Thermodynamik evaluiert. Sie schreibt eine E-Mail, um die Evaluation nicht verfallen zu lassen.
- Antje weißt erneut auf die notwendigen Einverständniserklärungen hin. Diese liegen noch nicht für alle Kurse vor. Des Weiteren müssen die Deckblätter ausgefüllt werden.
- Die gesammelten Evaluationsbögen sollen bis Montag in zwei Wochen mit Einverständniserklärung und Deckblatt im Büro abgelegt werden.

Die Feierlichkeiten für die Bachelor-, Master- und Diplomabsolventen wird in Zukunft vom Institut organisiert. Dieser soll in den Doktorandentag eingegliedert werden.
Folgende Ideen werden gesammelt:

- kleine Rede eines Absolventen und eines Dozenten des Jahrgangs
- Buffet (wird im Rahmen des Absolvententages vorhanden sein)
- Ehrung der besten Studenten (Meinungsbild: 7 / 1 / 1) - Anzahl x
- Wird Gesamtduchschnitt des Jahrgangs errechnet und bekannt gegeben?
- kleines, lustiges Programm zu aktuellen Themen des Uni-Alltags - für die erste Feier zu kurzfristig zu organisieren, aber langfristig denkbar, Zuständigkeit für Planung und Organisation unklar - Thema soll in größerer Runde diskutiert werden
- „Abschlussball“ wäre denkbar, aber Organisation und Finanzierung schwierig, maximal einmal im Jahr
- kleine musikalische Einlage von Studenten gewünscht
- Prof-Tour: kleine, spaßige Wettkämpfe, die von den Profs gemeistert werden müssen (z.B. Quiz, Rechenaufgaben, Namen schnell in griechischen Buchstaben schreiben,…) - Lisa sucht Beispiele raus

Gregor schreibt Mail an Martin und Mr. X.
Beim nächsten Mal mehr Infos.

- Antje weißt auf die „Unsauberkeit“ im Forum Physikum hin. Die Ursache wird bei den Studenten ausgemacht. Nun ist die Frage, ob man noch einmal an den Ordnungssinn der Studenten apelliert oder der FSR aufräumt?!
Ideen:
Geschirr wird entfernt
Plakat aufhängen
Verantwortlicher für Leergut bestimmen
Für Sitzung in Golm jeweils einen Verantwortlichen für Aufräumen
–> beim nächsten Mal besprechen

nächste Sitzung - 07.01.2012
nächste Sitzungsleitung - Johann
nächste Verpflegung - Kristina

fsr sitzung protokoll

  • Zuletzt geändert: vor 24 Monaten
  • (Externe Bearbeitung)