Protokoll zur Sitzung vom 05.12.2011

Anwesend: Arvid, Jochen, Patrick, Josephin, Karola, Sebastian, Katjana, Irene, Micha, Clara, Sarah, Matze, Dario, Martin, Marion, Johann, Hansi, Anna, Lisa, Kristina, Antje, Karina
Abwesend: Rest
Leitung: Arvid
Protokoll: Clara

-keine Post
-Protokoll von letzter Woche soll geändert werden (siehe TOP 4)
-Mails:
-Systemakkreditierung, im Januar ist nächste Begehung und es werden hierfür Studenten gesucht, Antje geht zu einem Workshop diesbezüglich und würde unsere Fakultät gerne dort repräsentieren (2 Studis pro Fakultät dürfen teilnehmen), wir unterstützen dies unter der Bedingung, dass sie sich mit den anderen FSRs der Fakultät abspricht
-Vorbesprechung dazu ist der 13.12.
-Systemakkreditierung dient der Anerkennung von Studiengängen, die gesamte Uni wird akkreditiert, Ziel: die Studiengänge sollen in der Wirtschaft anerkannt werden
-Basti sagt, dass das VeFa Präsidium angeschrieben wurde, da studentische externe Gutachter gesucht werden, es gibt ein Schulungsprogram am 14.12. für die Gutachter, soll dies an die Fachschaft weitergeleitet werden? wir wissen nicht genau, worum es sich dabei handelt, und ob das das gleiche ist wie das was Antje gesagt hat, Antje und Basti werden dies unter sich besprechen
- es werden Wahlhelfer gesucht für die Wahl des Stellvertreter des Fakultätsrat, Bezahlung: 12,50 Euro für 4 h, bitte die Wahlen publik machen, sie finden in Golm statt, 6.-8.12.

-Angebot des Teilzeitstudium und Physik als Drittfach soll im Prüfungsausschuss Physik besprochen werden, Arvid geht hin

-Matze sagt, Frau Roelly hat nach dem neusten Stand gefragt, Arvid sagt ihr Bescheid!
-kleiner Raum beim Mathecafe soll doch schon jetzt geräumt werden und nicht erst zum SoSe, da der Raum dringend gebraucht wird und das Institut der Meinung war, wir könnten den Raum jetzt schon räumen
-Grund für die Räumung: wir nutzen den Raum nicht genügend, es soll Doktorandenraum entstehen
-es findet KEIN Tausch statt, sondern wir verlieren den Raum
-wir sollten auch neue Stühle fürs Mathecafe bekommen, und zwar die, die früher im neuen SHK-Raum waren
-wer für den FSR arbeiten möchte, kann sich auch dafür den Schlüssel für den SHK-Raum holen, es wird 2 Computer geben, von denen aber keiner explizit für uns ist
-das Mathecafe bleibt wie früher
-der Umzug soll so schnell wie möglich, also diese Woche, stattfinden
-im Raum befinden sich 2 Sofas, 1 Sessel, ein kaputter Schrank
-Abstimmung: 14 dafür, 0 dagegen, 6 Enthaltungen, dass wir die Möbel nicht behalten wollen, wir verschenken sie an Kommilitonen von Arvid, unter der Bedingung, dass er sich die Sachen bis Mittwoch 14 Uhr abholt, ansonsten wandern sie in den Müll
-für den Erhalt des Mathecafes werden wir uns aber in jedem Fall einsetzen, Arvid spricht gleich mit Frau Roelly darüber, dass wir auch nach dem Umzug des Matheinstituts nach Golm ein Mathecafe behalten, das soll im nächsten Institutsrat festgehalten werden
-Lacki hat geschrieben, dass wir dem ASta mitteilen müssen, dass wir den Raum abgeben, wir halten dies auch für notwendig, wir halten den Raum nicht freiwillig sondern gezwungenermaßen her (Raumnr. 1.24a), Irene sagt beim ASta bescheid
-Kristina hat den Schlüssel für den Raum und wird ihn zurückgeben
-Frau Roelly sagte zu Arvid, dass einige Matheprofs schlecht auf uns zu sprechen sind, er weiß nicht, ob das stimmt und weshalb
-Sarah sieht dies nicht als großes Problem, da dies bisher keine Auswirkungen auf unsere Arbeit hat, hält das Verhältnis sogar im allgemeinen für gut, dies sollte nicht wegen des Raums aufs Spiel gesetzt zu werden
-Matze sagt, die Profs haben nichts gegen uns, aber einigen ist unsere Arbeit einfach egal
-Marion sagt, eventuelle Probleme sollten angesprochen werden
-Problem: wir wissen nicht, welche Profs eventuell schlecht auf uns zu sprechen sind
-Arvid sagt, zu den für uns wichtigen Profs, z.B. Frau Roelly, haben wir einen guten Draht, aber sie kann sich nicht immer durchsetzen, er wird das Thema mit Frau Roelly ansprechen
-Matze sagt, wir haben zu allen Profs in Gremien ein gutes Verhältnis, er hat die Vermutung, das schlechte Verhältnis könnte mit dem Bildungsstreik zu tun haben, den wir damals unterstützt haben und der die Matheprofs direkt betroffen hat (reine Spekulation!!)

-eine Band wurde ausgeladen (!), es spielt nur „Blues Baby, Blues“, der Kasten Bier für die Band wird vom Partykomittee privat gestellt
-es werden noch dringend Helfer gesucht, bitte ALLE ins Doodle eintragen, insbesondere bräuchten wir jemanden mit einem Auto, der beim Einkaufen hilft (am 14. nachmittags und am 15. vormittags), hierzu sollte noch einmal eine Mail geschrieben werden
-Linh hatte einen Flyer bei Word erstellt, den Marion überarbeitet hat, diese können ab morgen verteilt werden, Hansi und Katjana hängen welche im KuZe aus, Marion schickt die Datei an Kaddy
-Sarah findet die Gesamtstimmung und besonders den Punkt, dass das Bier für die Band privat gestellt wird, traurig
-Meinungsbild bezüglich des Biers: 9,9,3 (dafür, dagegen, Enthaltungen), wurde abgelehnt
-Hansi findet diese Entscheidung traurig, Micha ebenfalls
-Kristina und Marion finden, dass 200 Euro Lohn für die Band reichen und deshalb Bier nicht mehr nötig ist
-Hansi wirft ein, dass uns die Band entgegen gekommen ist, da sie eigentlich 250 Euro wollte
-Anschaffungen: Clara hat die besprochenen Dinge angeschafft und sie werden rechtzeitig da sein
-Nikolausaktion: Max hat Nikoläuse gekauft und will e-mails rumschicken, niemand weiß genaues
Marion ist dabei und hilft, Clara wäre um 8 dabei

-Problem: können Bachelor/Master-Arbeiten in Lehramt und Mono im jeweils anderen Studiengang anerkannt werden?
-gesetzlich können gleichwertige oder höherstufige Arbeiten anerkannt werden, d.h. BA Lehramt für BA Mono und Masterarbeiten für Bachelorarbeiten, nicht möglich: Masterarbeiten in anderen Studiengängen anerkennen zu lassen, d.h. für jeden Studiengang muss eine eigene Masterarbeit geschrieben werden
-bei uns hat allerdings die BA Lehramt weniger LP als die BA Mono, deshalb wäre die Anerkennung der Arbeit im Lehramt für Mono unfair gegenüber anderen Monos
-Meinungsbild Soll MA Lehramt, die nicht in Didaktik sondern im Fach geschrieben wurde, als BA Mono angerechnet werden können? (19,0,1) (dafür, dagegen, enthaltung)
-MeinungsbildWir wollen, dass eine BA, die für Mono und Lehramt anerkennt werden soll, die gesamten Vorgaben für beide BA erfüllen muss (18,0,2)(dafür, dagegen, enthaltung)

-Irene und Micha waren auf der ZAPF: Irene schickt bericht darüber rum
-Wer kümmert sich um den Studienführer? Lisa kümmert sich um den Teil über Mono Physik, Kristina kümmert sich um Lehramt, Irene schickt Link an alle
-Irene will einen Konsensworkshop mit dem FSR machen
-Hat jemand an einer Studie über das Lehramt teilzunehmen? Wir wissen noch nicht genau, worum es inhaltlich gehen soll, Studenten dürfen eigentlich nicht mitreden, wird durch Physik Profs (KfP=Konferenz für Physikprofs) durchgeführt, Studenten wollen trotzdem versuchen, ihre Meinungen dort einzubringen
-Antje schlägt vor, dies mit unserem Prüfungsausschuss anzusprechen, Irene kommt zum Prüfungsausschuss um dies anzusprechen, Lisa und Antje sagen dem PA rechtzeitig bescheid
-Irene schickt Protokoll der Zapf rum, wer Fragen hat, kann diese nächste Sitzung stellen
-Haben Physik-Studenten eine Haftpflichtversicherung über die Uni, wenn sie bei einem Versuch etwas kaputt machen? Muss geklärt werden, Basti kümmert sich darum.
-ZAPF bittet um einmalige Spende in Höhe von 10 Euro für Kosten für Fahrt des Kommunikationsgremienmitglieds zur KfP, Kosten der Domains ZAPF und Studienführer,
-Finanzbeschluss hierzu: (12,0,0), also spenden wir 10 Euro -Mentoring: es wurde vorgeschlagen, Kaffeekränzchen für Profs und Erstis zu machen, nach der Einführungsveeranstaltung, damit diese sich besser kennenlernen, ansonsten ist das Mentoring (jedenfalls so wie es geplant ist), bei uns schon ziemlich optimal
-Antje findet, es läuft nicht gut
-Idee: bezahlte Stellen für Mentoren, sollte angesprochen werden
-Arvid und Kristina informieren sich darüber, was auf der KOMA besprochen wurde und werden darüber nächste Woche berichten

-Antje und Marion haben überlegt, welche Veranstaltungen evaluiert werden sollen, Antje hat darüber eine Mail geschrieben, bitte alle lesen und Meinung sagen
-Evaluation findet in den ersten beiden Januarwochen statt, es wird ein Doodle geben, bitte alle eintragen, muss bis 23.1. bei PEP sein, Ergebnisse kommen danach zu Antje
-es dürfen KEINE alten Evaluationsbögen verwendet werden!!!
-Antje soll zur VEFA mitkommen, um über Evaluation und Akkreditierung zu berichten, Basti schickt ihr noch eine Mail
-kaputte Stühle im Forum haben noch Garantie, Antje wird sich damit auseinandersetzen
-Bildungsproteste: Marion und Martin waren bei Kundgebung, 300 Leute, meistens Schüler, gute Resonanz bei den Medien, neue Demo geplant im Dezember, wahrscheinlich am 14.12., es gibt neue Bildungsstreik-Kommission und -Verteiler, wir haben zu wenig Informationen dazu, Marion und Martin machen sich schlau und werden berichten, dann werden wir die Aktionen supporten
-Antje findet, wir sollten mehr Werbung in Vorlesungen machen für unsere Veranstaltungen
-Antje fragt ob wir fragen sollen ob jemand für den Springer Verlag englischsprachige Bücher übersetzen will, Martin schaut es sich an und schickt es überden verteiler oder schreibt über Fsr liste warum nicht
-Fotos von FSR-Veranstaltungen zentral speichern; idee nach letzter kip entstanden, weil fotos geschossen und frage aufgekommen, wie am besten verteilen; antje hat bedenken, weil internet nicht sicher ist, auch mit passwort und man nicht jeden persöhnlich fragen kann; basti zwiegespalten;marion findet idee gut, da leute bilder von fahrten sehen, die noch nie da waren und die bilder passwortgeschützt sind; basti hat bedenken, weil dann nicht klar ist, wer die bilder alles bekommt, sobald sie irgendwo heruntergeladen werden…, arvid stimmt mit basti überein und hält es fürein schwieriges thema
-t-Shirt sollen nochmal bestellt werden → alex fragen, vlt nächste sitzung nochmal ansprechen
-probleme mit weichspüler, waren die schon vor der bestellung bekannt?
-Hansi regt vernetzungstreffen mit anderen fsr an
-sarah muss noch erinnert werden, dass sie das protokoll von letzter woche ändern müsste

tops nächste sitzung: eval weihnachtsfeier bildungsproteste/krawall koma tshirts lanparty bilder von fsr-veranstaltungen online stellen? gremienbericht: arvid spricht mit roelly

nächste Sitzung - ?
nächste Verpflegung`micha für 7 euro (brot, zeugs, süßes ist noch in golm) - martin lädt für nächste woche ein

fsr sitzung protokoll

  • Zuletzt geändert: vor 24 Monaten
  • (Externe Bearbeitung)