Protokoll zur Sitzung vom 01.11.2011

Anwesend:Marion, Ida, Hansi, Karola, Josephin, Katjana, Antje, Roman
Abwesend: Rest
Leitung: Hansi
Protokoll: Martin

Mal wieder Werbung…

Thomas hat denHaushaltsplan rumgeschickt und auf die Homepage gestellt.

Ein paar Bücher sind schon eingetrudelt. Es haben sich noch nicht so viele FSRler in den Doodle eingetragen, daher Aufforderung an alle nicht eingetragenen: Tragt euch ein!

Flyer ist fertig und liegt aus. Wenn Bücher abgegeben werden, müssen wir Kontaktdaten der Person notieren. Katjana wirft die Idee auf, interessante, nicht gekaufte Bücher als FSR aufzukaufen. Geld + Liste verwahren wir in der Kasse auf. Es sind noch Flyer zum Verteilen übrig. Antje geht morgen zu Feldmaier, um ihn von unserer Werbeaktion zu informieren.

Es haben sich noch nicht viele Leute eingetragen. Antje merkt an, dass letzten Jahr die Sprechzeiten von den Studis nicht in dem Maße genutzt werden, wie wir dachten. Dennoch wollen wir min. zwei, drei Tage Sprechzeiten anbieten, um als FSR zu zeigen, dass wir für die Studis (und Herr Feldmaier) zu uns kommen kann. Also auch an diesem Punkt:

Tragt euch ins Doodle ein!1!

Max ist leider nicht da, hat aber eine Email rumgeschickt und ins Wiki hochgeladen. Dort wird der Wahlablauf beschrieben. In der Mathe fand leider heute keine Ankündigung statt. Martin schreibt eine Erinnerungsmail an den FSR-Verteiler, Katjana schreibt irgendeine Mail an Max.

Der Flyer ist leider noch nicht da. Deshalb drucken wir den „Alten“. Wir brauchen noch Isomatten und Schlafsäcke. Daher Aufruf: Leiht uns für Samstag Isomaten und Schlafsäcke!1!

Martin hat seine Recherche vorgestellt. Themenvorschläge der Klausurtagung waren 1)„Festplatten/Datenspeicher - wie funktioniert die Speicherung physikalisch?“
2) DESY/Cern, Teslaprojekt
3) Wendelstein 7x
4) Solartechnik - neue Methoden
5) Batterietechnik - el. Stromspeicher

zu 1) Das Max-Planck-Institut für Mikrostrukturphysik in Halle/Saale forscht in dem Bereich und haben interessante Forschungsergebnisse veröffentlicht, siehe
http://www.mpi-halle.mpg.de/
http://www.mpg.de/1058537/Schalter_Spintronik?filter_order=LT&research_topic=MT-FF%2CMT-MW
http://www.mpg.de/596870/pressemitteilung201011021?filter_order=LT&research_topic=MT-FF%2CMT-MW

zu 2) Teslaprojekt ist tot.
zu 3) Man kann das Max-Planck-Institut für Plasmaphysik anschreiben (wiss. Direktor: Prof. Dr. Thomas Klinger)
http://www.ipp.mpg.de/ippcms/de/for/bereiche/w7xaufbau/index.html
zu 4) Solartechnik - neue Methoden noch nichts zufriedenstellendes Gefunden
zu 5) KIT forscht in dem Bereich, siehe
http://www.cfn.kit.edu/202.php
http://www.cfn.kit.edu/1283.php
Das Frauenhof-Institut für Silicatforschung ebenfalls
http://www.isc.fraunhofer.de/elektrochem_energiespeicherung.html

Die Themen kamen nicht so gut an, sie wurden allgemein als zu speziell aufgefasst. Wünschenswert sind Themen die ein größere Studierendenschaft ansprechen, da vermutet wird, dass diese speziellen Themen wenig Leute ansprechen.
Zwei Ideen wurden aufgeworfen. Zum einen ein philosophisches Thema „Physik und Religion“. Die Überlegung ist, ein gläubigen und ein atheistischen Physiker einzuladen und sie über ihr philosophisches/religiöses Weltbild referieren zu lassen.
Zum zweiten: Solartechnik - Kosten/Nutzen.
Christoph Guber hatte Interesse gezeigt, daher wird Martin mit Christoph nochmal bis nächste Woche recherchieren.

Herr Dr. Brückner führt heimlich Anwesenheitslisten im Seminar. Im nachhinein kann er sich angeblich nicht mehr daran erinnern, gesagt zu haben, keine Anwesenheitsliste zu führen. Es gibt vier Studis die dadurch keinen Schein erhalten.

Karola und Josephin möchten die Frühlingsfahrt organisieren. Es soll nach Zeischa gehen. Bei der nächsten Sitzung berichten sie über ihr Vorhaben.

Anmerkung vom Protokollant: Hansi hat nach jedem Top unsere Diskussion und Beschlüsse zusammengefasst. Das war nicht nur aus Sicht eines Protokollanten gut und sinnvoll.

nächste Sitzung - Katjana
nächste Verpflegung - ??

fsr sitzung protokoll

  • Zuletzt geändert: vor 24 Monaten
  • (Externe Bearbeitung)