Protokoll zur Klausurtagung vom Freitag den 03.09.2010

Anwesend:
Antje Kautzleben
Lisa Willig
Arvid Seemann
Sarah Kecke
Alexander von Reppert
Thomas Arlt
Martin Wüsthoff
Andreas Arnold

Leitung: Alexander von Reppert

Protokoll: Martin Wüsthoff

Es sollte möglichst der gesamte FSR anwesend sein. Die Einschreibelisten für Erstifahrt und eine Emailliste muss rumgegeben werden. Ein Emailverteiler muss eingerichtet werden.

4.10.2010, Physik H27 Golm, 10.00 Uhr Mono-Phy
13.00 Uhr LA-Phy
5.10.2010, Neues Palais, Haus 8 Audimax10.00 Uhr BA/La-Mathe

18.10.2010 Waschhaus 19.00 Uhr „offizielle Begrüßung“ mit anschließender Fakultätsbegrüßung

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
18.00 Grillen 16.00 Photonenjagd 8.00 Frühstück mit Studenplanberatung (N.P.) 8.00 Frühstück mit Studenplanberatung (Golm) Erstifahrt
18.00 Kneipentour

Finanzbeschluss fürs Frühstück muss bei der kommenden FSR-Sitzung beschlossen werden, da wir im Moment nicht abschätzen können, wie viele Erstis kommen werden. Aufteilung wird auch bei der nächsten FSR-Sitzung gemacht. Die Ersties sollen Tassen, Teller und Besteck mitbringen, was im Erstiheft steht und wir ihnen bei den Einführungsveranstaltungen sagen. Wir wollen ihnen eine vorgefertigten Stundenpläne geben. Doodle muss erstellt werden.

Finanzbeschluss wird bei der nächsten FSR-Sitzung beschlossen, da wir noch nicht abschätzen können wie viele Ersties kommen. Anmeldung bei Herrn Hachenberger übernimmt Alexander. Doodel muss erstellt werden.

Wir behalten grob das Konzept bei, Ablauf wie folgt:

Startpunkt: Luisenplatz (16 Uhr)
Stationen: Park Sanssouci
Neues Palais H8
Strandbar
Studentenwerk
Kuze
Endpunkt: Pubalapub
Fragen/Aufgaben an den Stationen: Hindernis-Pakours
Stille Post
Wer bin ich?
Physikalische & mathematische Begriffe pantomimisch erklären
mit verbundenen Augen was malen
Tabu
Spinnennetz
Kreis bilden und auf den Schoß des Hintermanns setzen
Aluhut basteln

Pro Station werden zwei Leute benötigt.

Die Erstis müssen sich an einer Station aus Alufolie Hüte basteln, damit sie als Jünger des Impulsimperator erkennbar sind. Die Glaubensgrundsätze müssen an jeder Station aufgesagt werden.

Die Gruppen erhalten an jeder Station, nachdem sie die Aufgaben geschafft haben, Puzzleteile und müssen am Ende zu erst in der Gruppe ihr Teile zu einem großen Puzzleteil zusammensetzen, um anschließend die großen Puzzleteile gemeinsam zu einem großen Puzzle zusammensetzen. Motiv des Puzzles ist im Vordergrund das FSR-Logo, der Hintergrund wird noch gesucht. Puzzle ist eine Opfergabe an den Impulsimperator, um den Impulsimperator . Aufteilung der Stationen und Aufgaben/Spiele wird an der FSR-Sitzung, die am Di 5.10 nach der Einführungsveranstaltung Mathematik Lehramt im Mathecafe stattfindet, geklärt. Martin läd dazu ein.

Die Betreuer verkleiden sich einheitlich als Hoheprister des Impulsimperator. Wir tragen die FSR-T-Shirts und müssen Regenschirme in der Hand halten.

Organisiert Arvid. Es wird sich am Platz der Einheit getroffen, beim Döner. Zu erst Hafthorn, zum Schluss Nil.

Es wird in den Einführungsveranstaltungen dafür geworben.

Wir fahren zu den „drei Eichen“ nach Buckow. Planen für 40 Erstis plus 8 FSRler. Martin ruft am Montag dort an um Preis auszuhandeln, letztes Jahr hat die Übernachtung pro Person 16€ gekostet. Im Heft schreiben wir ca. 30€. Geld sammeln wir Abend vor Ort ein.

Einschreibelisten müssen zur Einführungsveranstaltung fertig sein damit sie herum gegeben werden können. Ablaufplan wird morgen erarbeitet.

Muss mindestens zwei Wochen vor der Einführungsveranstaltung fertig sein. Auflage 400 Stück und wir stellen es online. 200€ vom Vefa-Antrag. Wird später von Alex und Sarah überarbeitet.

Der Code für das Schloss wurde geändert, neuer Code muss erfragt werden (8/0/0). Morgen wird gemeinsam gekocht, Abends grillen wir, Hachenberger ist informiert. Martin bringt Herdplatte und zwei Töpfe mit und kauft ein.

Wir brauchen Finanzbeschlüsse für: * grillen * Frühstücke * Erstihefte * Photonenjagd * Essen für die Erstifahrt

nächste Sitzung 04.09.2010

fsr sitzung protokoll

  • Zuletzt geändert: vor 24 Monaten
  • (Externe Bearbeitung)