Protokoll zur Sitzung vom 07.10.2009

Ort: Mathe-Café
Anwesende: Ida, Christina, Jonas, Susi, Martin, Johannes, Arvid, Maik, Irene, Wilhelm Matze, Jan
Sitzungsleitung: Johannes
Protokoll: Wilhelm, Jan

war nicht ausgedruckt, also vertagt auf die nächste Sitzung

Start: Luisenplatz: 16.00 Uhr nächsten Dienstag Ende: direkt am Neuen Lustgarten, es soll ein Tempel für den Impulsimperator gebaut werden aus allen erhaltenen Einzelteilen die einzelnen Stationen stehen auf der Homepage bei „Vorbereitung Erstis 2009“ Martin ist Impulsimperator Materialien werden morgen gekauft (Maik und Jonas) Stationen werden nicht alle gleichzeitig absolviert, Erstis werden sternförmig ausgeschickt danach: Pub: Urkunden mit dem Eid Stationen:

  • Martin/ Maik: KUZE (Kopfbedeckungen)
  • Jonas/ Susi: Parcours am Neuen Palais
  • Irene/ Ursel: Studenwerk (Montagsmaler)

Ersti-Frühstück am Dienstag (Neues Palais): Jonas, Irene, Matze, Christina, Susi, Arvid, Maik

kleine Fehler auf dem Flyer (hat Wilhelm sofort berichtigt): Kennenlernabend mit Grillen auf Mittwoch, 18:00 Uhr verlegt Photonenjagd beginnt um 16:00 Uhr am Luisenplatz (s.o.) (jemand muss in Golm sein, um die Leute von dort wegzuschicken)

Vorbereitungstreffen Photonenjagd: 10.30 Uhr Golm am Montag

Kneipentour: 18:00 Uhr Beginn, Ankündigung Treffen über Mailingliste 17:45 Uhr Stationen:

  • Haffthorn
  • Bar Gelb
  • Pub
  • B-West
  • Nil

Ersti-Fahrt: 3 Leute müssen außerhalb der Betten schlafen, noch 6 freie Plätze (Jonas kommt auch mit, Roman, wenn es noch freie Plätze gibt)

Einkauf für Ersti-Fahrt: Donnerstag oder Freitag, davor in Kühlschrank schauen!

Johannes meinte, es war OK, Matthias auch→ Vorstellung hat funktioniert, weil alle unvorbereitet waren! Leider haben die Ersti-Hefte nicht gereicht! → nächstes Jahr mindestens wieder 300, für Aufstockung aber auf konkrete Zahlen warten

Mathematik (mit Frau Fritzsche): Susi: man erhält viel zu wenige Leistungspunkte für die Veranstaltungen, besonders für Numerik, da Ver- anstaltung über zwei Semester gestreckt wurde 2 Lösungsvorschläge: - Lehrämter: Elemente der Numerik- fehlende LPs werden auf Ana und LAAG aufgeschlagen - man belässt es bei zwei Semestern, doch die Lehrämter müssen nur ein Semester machen ⇒ zur Unterbreitung im PA Mathe, Christina leitet letztes Abschlusstreffen vor dem PA

Physik: Irene: Lehramt: drei Versuche sind sehr wenig für eine Klausur, z.B. mathematische Methoden: Prüfung (schr. oder mündlich) über zwei Semester, das Modul sollte verbunden werden!

Modulhandbuch lässt keine Freiheiten, man kann nichts ändern ohne Fak-Rat

Gibt auf der Physik- und Uni Potsdam-Seiten zwei unterschiedliche Studienordnungen (2004 und 2006) Ist die 04er bereits ungültig? ⇒ nachfragen

Mathematische Methoden: 5 und 7 LP, warum? ⇒ gleicher Umfang der Veranstaltungen auch Lehrämter müssen sich bis 8 Tagen vor der Klausur abmelden können, wie Mono-Bachelors Schwierigkeiten bei Benotung ⇒ nochmal nachfragen

die Wahlfächer sind zu fest! ⇒ man muss immer den Professor fragen

Irene: Bachelor: Module fest, Bewertungen, Prüfungen etc. alles fest, Idee: Vordiplom-ähnliche Prüfung, studienbegleitende Leistungserfassung, doch nur ein Modul, am besten wird ein Studienjahr zusammengebracht Johannes: zwei Semester als Modul sinnvoll

Wiederholungsprüfungen: spätestens nach einem Jahr Wiederholungsprüfung, wenn danach: nächstmögliche, Lehramt: genauumgekehrt: wir wollen zwischen allen ein Jahr dazwischen, keiner weiß, wie es genau ist ⇒ nachfragen im PA

Johannes: Bachelor: 8 LP NaWi, 8 LP nicht NaWi (5-6 Sem.), muss aber ein Modul sein, z.B. hat Jo Physik der Moderne belegt, welche kein Modul war und welche nicht eingebracht werden kann, muss unbedingt im PA diskutiert werden

sh. Protokoll vom 8.10.09 Tafel im Mathe-Café: Matze schreibt dem Tafelverantwortlichen eine Email Sparschwein von Arvid, braucht nicht gekauft werden

Erinnerung an zukünftige Anschaffungen: Hackisac, Frisbee, Kicker, Volleyball, T-Shirts

Schlüssel: Christina bekommt die Schlüssel für das Mathecafe und den Nebenraum (jeweils einer) Weihnachtsfeier: Wir stellen keine eigenen Tresenkräfte und wir möchten die Band vom letzten Jahr oder eine vergleichbar gute. Johannes fragt eine bekannte Band an, Sarah sucht den Namen der alten Band raus. Kuze ist für den 17.12. gebucht. Wir möchten Glühwein einkaufen & ausschenken.

Erstifeier: Wir begrüßen es, wenn Profs bei der Erstifeier anwesend sind, aber es sollte im IRat zur Sprache gebracht werden, warum es vorteilhaft ist. Beginn sollte auf 19 Uhr festgesetzt werden, wenn wir Profs einladen.

Da Lacki zurückgetreten ist, bitten wir ihn um offiziellen Rücktritt, damit ein Stellvertreter nachschauen kann?

Bücheranschaffungen für Mathe: kein Bedarf an richtigen Büchern, aber die Skripte zu drucken und zu binden, wär toll. aktuelle Vorschläge: Gräter und Bär Skripte

nächster Sitzungstermin: Da neues Semester, brauchen wir einen neuen Termin: um unsere Stundenpläne abzugleichen, wollen wir uns Freitag 23.10. um 7:00 in Golm treffen

Christina macht die Sitzungsleitung, es findet sich niemand, der Brötchen mitbringen möchte

nächste Sitzung am 23.10.2009 (Freitag) um 7:00 Uhr im Forum Physikum (Golm)
nächste Verpflegung egal

fsr sitzung protokoll

  • Zuletzt geändert: vor 24 Monaten
  • (Externe Bearbeitung)