Protokoll zur Sitzung vom 16.11.2003

Zeit: ziemlich genau 18:30 Uhr Ende: gegen 20:30 Uhr
Ort: bei Armin B., irgendwo ganz weit draußen in Potsdam, wo man schwer hinfindet
Anwesende: Armin S., Armin B., Sven, Caro, Jan Micha, Robin, Margarete, Katja, Marko, Dirk
Gäste: Sebastian K., Andreas S.
Protokoll: Robin

sie wird am Donnerstag, 4.12.2003, im NIL stattfinden, beginnen soll sie möglichst kurz nach Vorlesungsschluss, damit auch ja niemand nach Hause geht und sich dann womöglich zum feiern aufraffen kann; wir einigen uns auf 18:00 Uhr; eine Vollversammlung wollen wir nicht machen gezeigt wird „Das Leben des Brian“, Sven bringt den Film und Laptop mit, wegen Beamer fragen wir Andreas Braunß wir erwarten ca. 100 Leute und planen € 120 ein für Glühwein, Feuerzangbowle, Nichtalkoholisches (Cola, Wasser, Saft) und Knabberzeug, Miete (im Verhältnis 2:2:2:1), den Einkauf erledigen Robin und Dirk Dirk erstellt auch Flyer, zur Werbung gehen Micha, Margarete, Andreas S. und Armin B. durch die eine oder andere Vorlesung, außerdem soll Armin S. eine Mail über die Liste schicken und einen Artikel auf die Homepage setzen zum Aufbauen und Vorbereiten melden sich genug Leute, unter anderem Armin B., Sebastian, Micha, Margarete, Andreas S., Mama Sven, Caro die Theke bedienen (u.a.) Armin S., Katja, Robin, Caro, Sven, Sebastian, Micha, Margarete, Andreas S. am Tag darauf werden wohl Robin, Micha, Sven und Sebastian aufräumen, Andreas Bösel soll auch angeworben werden, weiß aber noch nichts von seinem Glück wollen wir die Professoren einladen? ⇒ 8 Stimmen dafür und 2 dagegen zur Musik: Marko wird als DJ engagiert, alle sind aufgefordert, CDs mitzubringen wir planen die Preisverleihung zur Photonenjagd als Showprogramm ein: Armin S. besorgt noch Bibo-Gutscheine, Sven stellt die Auflösung ins Netz (wenn er Zeit findet) das Party-Sponsoring durch eine Tabakmarke wird bei 2 Enthaltungen mit 6 zu 2 Stimmen abgelehnt

Armin S. erzählt ausführlich von der Fakultätsratssitzung: die Kommissionsliste wurde an das Mathematikinstitut zurückgegeben und soll noch einmal überarbeitet werden Frage: wenn sich dabei nichts tut, bestehen wir dann darauf, 1 Mann und 1 Frau zu entsenden? ⇒ 4 Stimmen dafür, 6 dagegen also: diesmal lassen wir doch noch 2 Frauen antreten (Caro und Margarete); das nächste Mal lassen wir aber nicht mehr so mit uns umspringen insgesamt haben wir alle ein eher ungutes Gefühl bei der Sache Armin S. ermuntert uns bei der Gelegenheit, in den Fakultätsratskommissionen mit zu arbeiten und auch andere dazu einzuladen, ein paar von uns sind wohl schon dabei

in ganz Europa wird das Studiensystem auf Bachelor- und Master-Abschlüsse umgestellt die Physiker entscheiden am 12.12.2003 (oder so ähnlich) darüber, auf welche Art und Weise das in Potsdam geschehen soll der FSR will dazu eine Position erarbeiten: Micha, Sebastian, Dirk, Armin B., Katja nach Weihnachten in der nächsten Sitzung wird dann darüber geredet

Marko will beim nächsten Mal den Haushaltplan und die Abrechnung vorlegen, er weiß nicht genau, wie viel Geld uns für dieses Jahr zur Verfügung steht, meint aber, dass es bestimmt noch € 1500 sind davon gehen wie in TOP1 erwähnt, € 210 für die Weihnachtsfeier weg wir überlegen ziemlich lange, welche Bücher wir für die Bibo kaufen wollen und entscheiden uns auch für einige; bei Caro kann man bei Interesse erfragen, welche das sind; Caro übernimmt die Organisation und Planung des Kaufs, Marko erhält dann eine Bücherliste und geht damit auf Einkaufstour

  1. e-mail-Liste: Armin S. will wissen, was er mit großen Mails machen soll, wir vertrauen ihm und sagen, dass kann er ruhig für uns entscheiden, Wichtiges und Halbwichtiges lässt er durch, Spam wird abgewiesen (nur Sven will wird weiterhin über Penisverlängerungen informiert)
  2. Marko hat die beim letzten Mal beschlossene zweite Kopierkarte fertig und dabei, leider hat sie kein unbegrenztes Kontingent, sie wird von einem zum andern wandern, dabei aber hauptsächlich bei Caro zu finden sein die erste Karte wird Marko weiterhin behalten
  3. gemäß der letzten Sitzung werden die Schlüssel für den Fachschaftsraum neu verteilt
  4. beim nächsten Mal soll’s eine aktualisierte Kontaktliste geben, bei einigen ändert sich was, z.B. zieht Micha endlich nach Potsdam; es wird auch noch kurz erwähnt, dass Herr Läuter eine Lehrveranstaltungsevaluation toll fände, aber eigentlich hat keiner Lust, weiter darüber nachzudenken die nächste Sitzung soll am Sonntag, 7.12.2003, stattfinden, diesmal zeitiger am Nachmittag und irgendwo in der Forststraße (d.h. bei Robin oder Dirk), weil man da gut hinfindet und weil dort genug Platz (sonst wäre Breite Str. auch toll gewesen) diesmal war’s ganz schön unruhig und alle haben durcheinander geredet, das muss der nächste Sitzungsleiter besser in Griff kriegen :-)

Mittwoch, 19. November 2003 Robin Scholz

fsr sitzung protokoll

  • Zuletzt geändert: vor 24 Monaten
  • (Externe Bearbeitung)